• Von: Andreas Mertel mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Gesundheit mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 190 Unterstützer
    165 in Deutschland
    Sammlung abgeschlossen

Kein Gift in Zuchtfisch – Verbot des Pflanzenschutzmittels Ethoxyquin als Futtermittelzusatzstoff

-

Das, seit 2011 nicht mehr als Pflanzenschutzmittel zugelassene, Mittel Ethoxyquin wird weiterhin als Antioxidationsmittel Fischfutter beigemischt und vergiftet ganz direkt und legal das Nahrungsmittel Zuchtfisch.
Beliebte Speisefische mit hohem Fettgehalt wie Lachs und Forelle sind hoch belastet.
Es gibt im Gegensatz zu Fleisch und Gemüse keine Grenzwerte für Fischprodukte.
Besonders dramatisch ist die Tatsache, dass diese Chemikalie die Blut-Hirn-Barriere überwindet.
Stoppen sie die direkte Vergiftung unserer Lebensmittel.

Bericht aus 2014
youtu.be/rKjN7YaSCOU

Begründung:

Nicht mehr zugelassene Pflanzenschutzmittel dürfen nicht weiter durch langsame Mühlen der Politik oder Druck der Industrie auf unseren Tellern landen. Dieses Mittel ist Gift und gehört verboten.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Ammersbek, 16.07.2015 (aktiv bis 15.10.2015)


Neuigkeiten

Titeländerung Neuer Titel: Kein Gift in Zuchtfisch – Verbot des nicht mehr zugelassenen Pflanzenschutzmittels Ethoxyquin als Futtermittelzusatzstoff

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: - kein Verbot = Zwangsveganismus (na dann viel Spaß, liebe Restaurantbetreiber, denn Veganer essen häufig in den nur wenigen für sie geeigneten Restaurants und nicht in solchen, wo Tierprodukte verkauft werden!) - kein Verbot = unzulässige Allergikerbenachteiligung ...

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Kurzlink