openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Verbraucherschutz - Offenlegung von Produktteuerungen durch Unternehmen Verbraucherschutz - Offenlegung von Produktteuerungen durch Unternehmen
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 427 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Verbraucherschutz - Offenlegung von Produktteuerungen durch Unternehmen

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass Unternehmen Produktteuerungen offen darlegen müssen.

Begründung:

Es fällt immer wieder auf, dass Produkte nicht offensichtlich verteuert werden, sondern die Unternehmen "heimlich" weniger in die Verpackung machen und den Preis aber gleich belassen. Zwar wird die Verpackung mit dem neuen Gewicht versehen, jedoch fällt das den meisten Verbrauchern erst gar nicht auf. Somit wurde das Produkt verteuert und der Kunde wurde dadurch offensichtlich getäuscht, da der Preis ja der selbe bleibt. Diese Machenschaft ist nicht in Ordnung und muss unterbunden werden! Entweder die Produkte müssen völlig offen einer Preiserhöhung unterliegen, welche durch den Verbraucher sofort nachvollzogen werden kann. Oder es muss ersichtlich gemacht werden, dass weniger im Produkt ist als vorher. Mir vielen diese heimlichen Preierhöhungen erst kürzlich auf, als ich das Gewicht eines Schokoriegels las, weil mir der Inhalt plötzlich so klein vorkam. Jedoch merkte ich, dass nur, weil ich mit Bedacht den Riegel in Hand hielt. Ansonsten wäre es mir nicht aufgefallen! Daran sah ich, dass das Produkt hinterrücks verteuert wurde, ohne dass der Kunde es merkt. Und so machen es viele Hersteller. Der Preis bleibt der selbe, damit der Kunde getäuscht werden kann und das Produkt wird einfach verkleinert. Ich empfinde dies als Kundentäuschung und das sollte so nicht erlaubt sein!

27.05.2012 (aktiv bis 24.07.2012)


Neuigkeiten

Pet 4-17-07-43-038971Unlauterer Wettbewerb Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 27.06.2013 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden konnte. Begründung Der Petent fordert ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

CONTRA: Wie wärs künftig mit einem Einkaufsbetreuer der einem die Mengen,Inhaltsstoffe etc.erklärt sowie einschreitet wenn man Gefahr läuft eine Mogelpackung zu kaufen.Mensch,Leute!Es steht alles auf der Verpackung,wer schlecht sieht sollte die Brille mitnehmen ...

CONTRA: Wer zu blöd ist, die Inhaltsmenge von einer Verpackung abzulesen, zahlt Mehrausgaben als "Dummenabgabe". Irgendwie reichts ja langsam wohl mit der Bevormundung des Verbrauchers.



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags