Verbraucherschutz - Zusätzliche Angabe von Kleidermaßen in gängigen Längenmaßen nach SI- oder Imperial-System (Zentimeter oder Zoll)

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
32 Supporters 32 in Deutschland
The petition is denied.
  1. Launched August 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. Finished

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

Mit der Petition soll erreicht werden, dass die Händler von Bekleidung, die in oder nach Deutschland verkaufen wollen, die bereits anzugebenden Kleidermaße zusätzlich in gängigen Längenmaßen nach dem SI- oder dem Imperial-System (Zentimeter oder Zoll) angeben müssen.

Reason

Diese Bitte mag Ihnen banal erscheinen, die Sie so häufig mit bedeutsameren Anliegen befasst sind, doch ist das ständige Wechseln zwischen den verschiedenen Maß-Systemen ein Problem, das oft Frustration beim Kleidungskauf bereitet und doch so einfach zu beheben wäre. Gerade im immer bedeutender werdenden Online-Handel ist dieses Problem präsent, zum Einen da man die Ware ja nicht vor dem Kauf anprobieren kann und desweiteren da dort auch Waren aus aller Welt verkauft werden. Ich finde, dass es möglich sein sollte, Kleidung zu kaufen, ohne gleich mehrere Tabellen zu Rate ziehen zu müssen, die die verschiedenen Maße der deutschen Konfektionsgrößen aufschlüsseln und mit den Konfektionsgrößen anderer Länder vergleichen, die dieselben Zahlen für unterschiedliche Größen verwenden. Da sich mein Frust besonders auf den Online-Handel bezieht, finde ich es angebracht, darzulegen, dass es gerade für Online-Händler ein Leichtes wäre, diese Angaben zu machen, da diese als Verkäufer von Kleidung sich auch mit der Umrechnung auskennen sollten und das Angeben in Zentimetern oder Zoll nur wenige Tastenschläge erfordert. Im Offline-Handel könnte man die Angabe auf das Preisschild schreiben, wo gewöhnlich sowieso eine Größenangabe steht - wieder nur wenige Tastenschläge bzw. Kuli-Striche.Abschließend möchte ich resümieren, warum ich glaube, dass mein Anliegen sinnvoll ist: Die vielen, verschiedenen Kleidergrößen-Systeme sind ein Problem, das viele Bürger seit Langem frustriert. Dieses Problem lässt sich lösen, indem man die Maße, die sowieso bereits im Kleidungsstück und auf dem Preisschild bzw. auf der Webseite eines Online-Shops angegeben werden, durch eine Angabe in Zentimetern ergänzt - oder bei Importen wenigstens in Zoll. Diese Ergänzung wäre für die Händler mit wenig Arbeit verbunden. Die Kunden wären zufriedener und zufriedene Kunden sind gut für die Händler - auch hier ist also Zuspruch zu erwarten. Da alle Wähler sich kleiden müssen, sind unter den zufriedeneren Kunden zugleich zufriedenere Wähler, was wiederum gut für die Politiker ist (die im Übrigen auch zu den Kunden gehören) - auch hier ist also Zuspruch zu erwarten.

Thank you for your support

News

  • Petitionsausschuss

    Pet 1-19-09-7125-009830
    Verbraucherschutz

    Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 21.02.2019 abschließend beraten und
    beschlossen:

    Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden
    konnte.

    Begründung

    Mit der Petition soll erreicht werden, dass die Händler von Bekleidung, die in oder nach
    Deutschland verkaufen wollen, die bereits anzugebenden Kleidermaße zusätzlich in
    gängigen Längenmaßen nach dem SI- oder dem Imperial-System (Zentimeter oder Zoll)
    angeben müssen.

    Zur Begründung des Anliegens wird im Wesentlichen ausgeführt, dass das ständige
    Wechseln zwischen den verschiedenen Maß-Systemen ein Problem sei, das oft
    Frustration beim Kleidungskauf bereite, jedoch einfach zu beheben wäre.... weiter

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now