Migration

Verhindert die Abschiebung von Hussen Adem Eshetu!

Petition is directed to
Frau Heidrun Piwernetz
707 Supporters
100% achieved 500 for collection target
  1. Launched 11/02/2021
  2. Time remaining 4 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Die drohende Abschiebung von Hussen Adem Eshetu nach Äthiopien empfinden wir als ethisch nicht tragbar.

Wir fordern, dass er als politisch Verfolgter anerkannt oder zumindest aus humanitären Gründen vor der Abschiebung bewahrt wird!

Reason

Hussen stammt aus Äthiopien und lebt seit mehreren Jahren in Bayreuth. In seinem Heimatland war er politisch Verfolgter. Dort erschossen Soldaten vor seinen Augen seine Mutter, er wurde unter schwerster Misshandlung, Vergewaltigung und Folter ohne Gerichtsbeschluss im Gefängnis festgehalten.

Er kam nach seiner Flucht in sehr schlechter körperlicher und seelischer Verfassung nach Schweden. Es gelang ihm vor Scham und Schmerz nicht, seine traumatisierenden Erlebnisse den Ansprüchen der Behörden entsprechend widerzugeben. Er wurde deshalb dazu aufgefordert zurückzugehen, oder sich in ein anderes EU-Land zu begeben.

Als er eineinhalb Jahre später in Deutschland angehört wurde, konnte er seine Geschichte aufgrund der zeitlichen Distanz genauer erzählen. Diese Unterschiede in seinen Aussagen werden ihm nun Verhängnis: Das BAMF und das Verwaltungsgericht warfen ihm vor, aus Berechnung gehandelt zu haben, und lehnten seinen Asylantrag ab. Die nun geforderte Rückkehr in sein Herkunftsland könnte nicht nur zu neuer Inhaftierung und seiner Tötung führen, sondern er würde sie aufgrund seiner schweren Traumatisierung keinesfalls verkraften. Sein völliger psychischer Zusammenbruch sowie die erhebliche Gefahr seiner Selbsttötung, die wir hier seit Monaten beharrlich abzuwenden versuchen, wären die Folge.

Hussen ist in Bayreuth gut integriert und arbeitet als Muslim ehrenamtlich in einem christlichen Sozialcafe.

Dort hat er ein soziales Netz gefunden, in dem er Halt und Unterstützung erfährt. Er hält sich an die ihm auferlegten Vorschriften und ist ein zurückhaltender, aber freundlicher und hilfsbereiter Mensch.

Nach so vielen körperlichen und seelischen Qualen, die er durchlitten hat, sollte entweder eine sachgerechte Bewertung seines Verfolgungsschicksals mit Anerkennung seiner politischen Verfolgung oder zumindest der Schutz vor Abschiebung aus humanitären Gründen nun endlich ermöglicht werden. 

Darum bitten wir die oberfränkische Regierungspräsidentin Frau Heidrun Piwernetz inständig, sich für Hussens Verbleib in Deutschland einzusetzen

Bitte unterzeichnet und teilt diese Petition, um die Abschiebung von Hussen zu verhindern!

https://www.infranken.de/lk/gem/die-abschiebung-droht-weiter-art-5153755

https://www.frankenpost.de/inhalt.neuenmarkt-bayreuth-ueberlebenskampf-auf-raten.8bd95fb2-abce-40b7-b051-1ddb27c628d2.html

Translate this petition now

new language version

News

  • Bayreuth, 01.03.2021:

    Liebe UnterstützerInnen,

    Vielen, vielen herzlichen DANK für Eure – bis heute – 700 Unterschriften und zahlreichen mitfühlenden und substantiellen Kommentare zugunsten von Hussen!
    Wir haben uns hier zusammen mit Hussen riesig darüber gefreut!
    Inzwischen erhielten wir eine freundliche Antwort der Regierung von Oberfranken, die sich im Zusammenhang mit der Petition erneut mit Hussens Situation beschäftigt hat.
    Wir müssen nun abwarten, ob gegen die Abweisung der Klage gegen den Asylfolgeantrag (vom 17.12.2020) Berufung seitens des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs zugelassen wird und wie diese gegebenenfalls ausgeht. Bleiben wir aber unbedingt „am Ball“ und wenden wir uns erforderlichenfalls später mit aller Intensität... further

Wenn man die vielen Kommentare und Beschreibungen der Unterzeichner, die Hussen Adem Eshetu zum Teil selbst kennen, liest, kann man verstehen dass er genau einer der Menschen ist, die in Deutschland eigentlich anerkannt werden sollten und die Entscheidung ihn abzuschieben ein schlimmer Rechtsirrtum ist und moralisch sehr sehr falsch und falls es dazu kommt außerdem auch hoch dramatisch.

Er ist bereits in Schweden abgelehnt worden und hier erging es ihm nicht anders. Also dann...abgelehnt ist abgelehnt, es muss ausgereist werden oder er wird abgeschoben. Bleiben kann er jedenfalls nicht, auch wenn es sich die Flüchtlingshelfer noch so sehr wünschen. Das Asylrecht ist für wirklich Verfolgte da und Ausnahmen sollten nur sehr wenige gemacht werden!

Why people sign

  • 2 days ago

    Menschen, Asylantragsteller sollten die Möglichkeit haben, ihren Antrag in Sicherheit und mit der nötigen Hilfe zu stellen. Das ist direkt nach traumatischen Erlebnissen oft nicht gegeben.

  • 7 days ago

    Weil es ein Mensch ist mit Menschenrechten, der Sozial integriert werden soll. Er ist wichtig.

  • on 26 Feb 2021

    Es muss verhindert werden

  • Schweinfurt

    on 26 Feb 2021

    Deise ist nicht gefährlich,

  • Not public Wirsberg

    on 23 Feb 2021

    Ich habe von dieser ethisch nicht tragbaren Situation persönlich gehört. Herr HUSSEN ADEM ESHETU hat sich integriert.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/verhindert-die-abschiebung-von-hussen-adem-eshetu/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Migration

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international