openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Verlängerung der Ausleihdauer der UB-Schließfächer Verlängerung der Ausleihdauer der UB-Schließfächer
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Dr. Antje Kellersohn
  • Region: Freiburg im Breisgau mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 89 Unterstützende
    82 in Freiburg im Breisgau
    Sammlung abgeschlossen

Verlängerung der Ausleihdauer der UB-Schließfächer

-

In der neuen Universitätsbibliothek der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg können die Schließfächer im Erdgeschoss momentan 12 Stunden lang gemietet werden. Wer über die 12 Stunden kommt, hat eine Gebühr über 3 € zu entrichten. (www.ub.uni-freiburg.de/lernort/garderobe-und-schliessfaecher/garderobenschraenke/)

Dies ist problematisch zum Beispiel für Studierende, die sich auf das erste juristische Staatsexamen vorbereiten (die Vorbereitung dauert 1-2 Jahre). Dazu muss man wissen, dass es für das Studium wichtig ist, Gesetze dabei zu haben. Dies beinhaltet auf Examensniveau den Schönfelder, den Sartorius und den Dürig. Diese drei Gesetzbücher werden auch "Backsteine" genannt. Und genau dieses Gewicht hat auch jedes einzelne Buch. Wer sich also in der Examensvorbereitung befindet, muss an manchen Tagen (je nach Bereich und anstehenden Vorlesungen) manchmal alle drei Gesetzbücher dabei haben. Dazu kommt "Kleinkram" wie Lehrbücher, Wasserflasche, Stifte und Blöcke. Zusammen ein ziemliches Gewicht. Dies war vor der Schließung der UB kein großes Problem, da jeder seine Sachen in den Schließfächern des KG II lagern konnte. Inzwischen muss man, wenn man nicht 12 Stunden und 1 Minute in der UB verbringen möchte, jeden Tag seine Sachen schleppen.

Dies wird unter Umständen nicht nur die Jurastudierenden, sondern auch anderen Studierenden so gehen, die viele Bücher für ihr Studium benötigen, die nicht ausgeliehen werden können.

Dies könnte geändert werden, wenn zumindest Examenskandidaten (gleich welcher Studiengang) oder auch Masterstudenten, auf Antrag ihre Sachen länger als 12 Stunden in den Schließfächern lagern dürften. Über Nacht werden die Schließfächer wohl seltener benötigt. Faktisch würde dies natürlich einem Dauerschließfach gleichkommen. Würde die Zeit auf 15 Stunden begrenzt, so wären die meisten Schließfächer jedoch den Sonntag über wieder frei.

Es gibt auch Dauerschließfächer innerhalb der Lesesäle, die man allerdings nur für 2 Monate mieten kann. Diese reichen allerdings zahlenmäßig kaum aus. Die Warteliste ist (vermutlich, genaue Zahlen liegen nicht vor) sehr lang.

Ansonsten ließe sich für dieses Problem doch hoffentlich eine Alternative finden? ZB Begrenzung der Anzahl der bewilligten Anträge oder nur in besonderen Ausnahmefällen wie zB weiter Anfahrtsweg zur UB etc.

Begründung:

Auch wenn eine Petition so direkt nichts ändern kann und wahrscheinlich einfach nur zur Kenntnis genommen und abgeheftet wird, so wäre es vielleicht hilfreich zu sehen, wie viele Studierende betroffen sind.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Freiburg, 03.11.2015 (aktiv bis 30.11.2015)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 E-Mail    Facebook