Education

Verschiebung der Klausurenphasen

Petition is directed to
Studierende und Professoren der WHS, sowie dem Präsidium
242 Supporters
Collection finished
  1. Launched 28/01/2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Liebe Studenten und Mitarbeiter der Westfälischen Hochschule,

die momentane Lage fordert von uns allen viel ab. Da niemand das Virus zu verschulden hat, ist es die Aufgabe eines Jeden sich gegenseitig zu unterstützen und Solidarität zu beweisen.

Sowohl Studenten als auch Professoren befinden sich in einer ständigen Ungewissheit und fragen sich wie es nun weitergehen könnte.

Diese Ungewissheit ist vor allem während den Vorlesungen und kurz vor den Prüfungen zu spüren.

 

Uns ist selbstverständlichbewusst, dass die Westfälische Hochschule allen Beteiligten das Leben so einfach wie möglich gestalten möchte und dies schätzen wir auch sehr. Allerdings sehen wir es als etwas schwierig an, dass sowohl Studenten als auch Professoren sich in so kurzer Zeit auf eine bisher komplett unklare Prüfungssituation vorbereiten sollen.

Es ist auch bekannt, dass andere Hochschulen sich rechtzeitig mit der Situation auseinandergesetzt haben und sowohl die Professoren als auch die Studierenden ausreichend über die neue Prüfungssituation aufgeklärt haben. Zusätzlich wurden alle Beteiligten rechtzeitig darauf vorbereitet und es wurde genug Zeit gewährt, damit sich alle auf die Situation einstellen können.

Um unser Anliegen nochmal zu verdeutlichen, möchten wir nochmal die aktuelle Situation aus unserer Sicht schildern. Vor nicht mal einer Woche haben alle Studierenden und Professoren die Mitteilung erhalten, dass die Prüfungsphase nicht wie geplant stattfinden kann. Nun haben alle Beteiligten nur noch knapp über eine Woche, um sich auf die neue und immer noch ungewisse Prüfungsphase vorzubereiten. Die Studenten sind noch nicht einmal darüber aufgeklärt worden wie genau welches Fach geprüft werden soll. Deshalb denken wir, dass es unmöglich ist für die Student und Professoren eine erfolgreiche Prüfungsphase zu gewähren.

Wir alle stehen zurzeit unter dem "Corona-Stress", da die immer wechselnde Corona-Verordnung jedem zu schaffen macht. Es herrscht leider auch eine ständige Ungewissheit in der eigenen Hochschule, dies stellt ein weiteres Problem für die eigene Psyche dar.

Denken Sie bitte auch an Alternativen für die Studenten, die keinen ruhigen Arbeitsplatz haben, die keinen eigenen Rechner haben oder die sich von Corona überwältigt fühlen. Und ebenfalls an Studenten, die sich das Studium mittlerweile selbst nicht mehr zutrauten, da durch die vielen Neuerungen zusätzliche Probleme entstanden sind und sie sich in dieser Situation von der Hochschule in Stich gelassen fühlen.

Wir fordern eine Verschiebung der ersten und eine Verschiebung der zweiten Prüfungsphase.

Diese Zeit soll zur Vorbereitung genutzt werden und der Entlastung aller Beteiligten dienen, um eine gelungene Prüfungsphase zu garantieren.

Reason

Im Folgenden haben wir noch Vorschläge und Gedankenansätze aufgelistet, die unserer Meinung nach den Studierenden entgegenkommen könnten.

Gründe:

=>Die Studenten benötigen mehr Zeit zum Schreiben

-> Open Books

Da die Bewertung dieser Prüfungsform darauf basiert, dass die Studierenden die Möglichkeit haben, in Ihre Unterlagen zu sehen müsste dementsprechend auch Zeit dazu gegeben werden, da die Bewertung der Klausur so ausgelegt ist als hätten die Studierenden in ihre Bücher geschaut. Somit würde die Bewertung zu streng ausfallen, weil die Studenten zeitlich keine Möglichkeit haben in ihre Unterlagen zu schauen. Außerdem ist es so, dass Studierende, die nicht so schnell schreiben können sowieso in jeder schriftlichen Prüfung benachteiligt sind und deshalb erst recht keine Gelegenheit haben in ihre Unterlagen zu schauen. Zudem kann eine dauerhaft stabile Internetverbindung nicht garantiert werden und auch deshalb kann hier auch Zeit verloren gehen.

->Mündliche Prüfung

Bei einer mündlichen Prüfung müssen die Studierenden Bedenkzeit erhalten. Wir sind der Meinung, dass die Studierenden diese Bedenkzeit erhalten müssen, da sich auch hier eine völlig neue und für den Studenten evtl. auch eine belastende Situation ergibt, sodass der Student seine Unterlagen in Ruhe durchlesen kann und sich vor den Fragen nochmal kurz sammeln kann.

 

=> Nach bestandener Prüfung sollte den Studiereden in der nächsten Phase ein weiterer Versuch gewährt werden

Da den Studierenden eine erschwerte Prüfungsphase bevor steht ist es durchausverständlich, dass von schlechteren Noten ausgegangen werden kann. Um diesen Nachteil auszugleichen, sollten Studierende (wie es an anderen Universitäten regulär gehandhabt wird) die Möglichkeit erhalten, auch nach bestandener Prüfung diese Prüfung an einem späteren Termin wiederholen zu dürfen. Sollte die 2. Prüfung schlechter ausfallen, wird diese nicht für die Note gewertet.

Dies führt dazu, dass der sogenannte Freiversuch, der den Studierenden zwar die Angst vor dem Durchfallen nehmen sollen, auch den Studierenden entgegen kommt die aufgrund von Corona nicht ihre Bestleistung geben konnten. Insbesondere für die Studierenden, welche den Master planen wäre es eine wichtige Angelegenheit, dass der Schnitt nicht unter dieser Situation leidet. Schließlich sind die Studierenden auf den guten Schnitt angewiesen und sollen nicht ihre Chance verlieren, ihren Master zu machen.

 

=>Notentabelle abändern

Diese Maßnahme soll die Punkteregelung der Prüfungen an die neuen Prüfungssituationen und deren erhöhter Schwierigkeit anpassen. Da es für Studierende möglicherweise wesentlich schwieriger wird eine gute Note zu erreichen oder zu bestehen, könnte die Notentabelle der Bepunktung neu und großzügiger angepasst werden. So könnte ein Studierender z.B. bereits mit 40 Punkten bestehen und mit 90 Punkten eine 1,0 erreichen und trotz schwieriger Bedingungen sind alle Prüfungen fair bewertet.

Thank you for your support, Richard Makowski from Essen
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international