Region: Hesse
Animal rights

Weg mit der Rassenliste in Hessen

Petition is directed to
Hessischer Landtag Petitionsausschuss
62 Supporters 6 in Hesse
0% from 15.000 for quorum
  1. Launched 31/03/2020
  2. Collection yet 4 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Guten Tag,

Ich möchte vorerst gegen die Rassenliste in Hessen vorgehen, sodass es zur Abschaffung führt. Aller Anfang ist schwer, deshalb fange ich nur mit einem Bundesland an.

Bitte denke dir nicht „Das wurde schon so oft versucht, es wird sowieso nicht klappen“. Mit dieser Einstellung werden wir es auch nicht schaffen also sei bitte etwas Optimistischer denn am Ende könntest du sagen, dass du bei dem Sieg beigetragen hast.

Solltest du ein Herz für Tiere haben, dann bitte ich dich weiterzulesen.

An dieser Stelle hier könnte ich die komplette Beißstatistik aufzählen, die vom Schäferhund angeführt wird aber das werde ich nicht tun denn das wissen wir alle bereits schon. Trotz dessen schauen wir weg und suchen uns unseren eigenen Täter. Wir formen es uns zurecht wie es uns am besten passt und in das Profil des Täters passt der sogenannte „Kampfhund“ am besten.

Doch wie lange soll das noch gehen ? Wie lange wollen wir uns der Rassentrennung noch beugen ? Sei es Tier oder Mensch, wir haben für alles einen Namen und wir stecken alles in eine Rasse oder Schublade.

Ich weiß, ich kann die Welt nicht verändern aber ich weiß, dass es kein Grund ist um aufzugeben. Mit eurer Hilfe können wir sie jedoch gemeinsam in Richtung Besserung lenken denn aller Anfang ist klein. In diesem Falle wäre der Anfang 50 tausend. Ich muss zugeben, dass dieser Anfang mit 80 zugedrückten Augen einer kleiner ist aber ich denke das wir es schaffen könnten. Wenn wir gemeinsam an einem Strang ziehen können wir alles schaffen.

Wir sind die Hoffnung dieser Erde aber so wie wir uns momentan verhalten sind wir ihr Untergang. Auch der beste Freund des Menschen, der Hund ist Bewohner dieser Erde und somit ebenfalls ihre Hoffnung. Deshalb sollten wir aufstehen und was tun denn der Hund gibt uns unendlich viel liebe. Wir bedanken uns nicht bei dem Engel mit 4 Pfoten in dem wir ihm ein Leckerlie geben auch wenn er sich sehr darüber freut. Wir bedanken uns bei ihm indem wir Ihnen ein besseres Leben geben und diese Welt für sie Erträglicher machen.

Mensch ist Mensch sagen wir immer aber Hund ist doch auch Hund ? Niemand sollte auf Grund seiner Nationalität gemieden oder verurteilt werden denn niemand konnte sich aussuchen als was er geboren wird und so ist es auch mit dem Hund.

Ein Deutscher konnte sich nicht aussuchen als Deutscher geboren zu werden. Doch ändert es was ? Nein, er hat aufgrund seiner Nationalität keine Einschränkungen. Er darf leben wo er will ohne extra Vorlagen und all dem Kram. Ein Rottweiler konnte sich ebenfalls nicht aussuchen als Rottweiler geboren zu werden doch man behandelt ihn wie einen kriminellen. Dabei vergiss man, dass es nicht die Hunde sind die zu kriminellen heranwachsen sondern die Menschen.

Reason

Hier soll ich begründen warum ihr unterschreiben solltet. Ich weiß ehrlich gesagt nicht wieso es zu dem Punkt eine Begründung geben muss aber ich mache es einfach mal.

Es beansprucht nur eine einzige Unterschrift. Nur ein paar Sekunden eurer Zeit und mit dieser einen Unterschrift könntet ihr mehr ändern als es euch zu denken mag.

Kennt ihr den Butterfly Effekt ? Man sagt ein Flügelschlag eines Schmetterlings in Brasilien könnte einen Tornado in Texas auslösen. Diese Unterschrift könnte unser Flügelschlag sein und der Tornado den wir auslösen könnte die Veränderung zum positiven sein.

Viele denken sich „Ach da passiert doch sowieso nichts, damit kommst du nicht durch“. Aber was wenn doch ? Was ist wenn deine Unterschrift alles geändert hätte? Was ist wenn wir unser Ziel erreicht hätten nur weil du unterschrieben hast? Was ist wenn wir verlieren weil du dir zu schade zum unterschreiben warst?

Wie ich schon sagte, es ist der Mensch der zum kriminellen heranwächst, nicht der Hund. Der Mensch ist das Problem aber dies versuchen wir auszublenden indem wir über Tiere herrschen die unter uns stehen. Wir nutzen unsere Machtposition aus. Doch wir nutzen sie falsch. Das wissen wir doch dies wollen wir nicht zugeben.

Ein Hund der Rassenliste wird von Geburt an verurteilt. Was passiert mit jemanden der sein Leben lang verurteilt wird? Irgendwann wird er genau zu dem, zu dem man ihn abstempelte. Es ist nicht die Schuld des Hundes, dass er böse wurde denn niemand ist von Geburt böse. Wem gehört der Hund? Richtig, dem Menschen und was machen wir? Wir machen ihn böse und machen das Opfer zum Täter.

Der Hund hat es nicht verdient. Er hat es nicht verdient gefährlich genannt zu werden aufgrund seiner Rasse. Was unterscheidet einen Rottweiler zu einem Dackel? Nur der Körperbau und die Farbe des Fells. Ist ein andersfarbiger breitgebauter Mensch gefährlich? Ist er böse? Er ist der zu dem man ihn machte und das kann alles sein. Er ist nicht der zu dem der Hund ihn machte, er ist der zu dem der Mensch ihn machte. Egal was er ist, es ist die Schuld des Menschen.

Genau hier ist eure Chance, hier ist eure Chance zu beweisen, dass der Mensch seine Macht auch richtig nutzen kann. Ich bitte dich Nächstenliebe zu zeigen und das nicht nur zum Mensch sondern auch zu dem besseren Mensch, nämlich dem Hund. Lasst uns gemeinsam beweisen, dass wir unseren Hass ablegen können und das noch gutes in unseren Herzen ist.

Bitte gib nicht mir sondern uns deine Unterschrift.

Thank you for your support, Natalie Baumgärtner from Ratzeburg
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

wir haben eine neue Petition am Start! 1.Petition wir nun mit 13.920 Unterschriften eingereicht, doch wir doppeln nach! Bitte helft auch hier weiter mit, denn nur gemeinsam können wir etwas verändern. Danke an alle Unterzeichner*innen

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Mirko Caspary Wuppertal

    8 days ago

    ja und das sofort.

  • on 02 Apr 2020

    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln. ... Mahatma Ganhdi

  • on 02 Apr 2020

    Die Rasselisten gehören abgeschafft !! Kein Hund ist böse der Mache macht das aus Ihnen !!

  • on 01 Apr 2020

    Alle Tiere sind Lebewesen. Dessen sind Sie sich bewusst? Sie sind Menschen,dann handeln Sie menschlich und zügig. Dankeschön.

  • on 31 Mar 2020

    Weil es Natalie wichtig ist

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/weg-mit-der-rassenliste-in-hessen/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Animal rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now