Region: Germany
Animal rights

Weidehaltung ohne Wölfe

Petition is directed to
Svenja Schulze
4.770 Supporters 4.715 in Germany
9% from 50.000 for quorum
  1. Launched February 2021
  2. Time remaining > 4 Wochen
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Übertragung des Wolfs in den Anhang 5 der EU-FFH-Richtlinie.

Reason

Nach manchen Schätzungen gibt es bereits bis zu 1500 Wölfe in Deutschland. Das jährliche Wachstum der Wolfspopulation beträgt rund 33 %, das ergibt eine Verdopplungszeit von 3 Jahren. Der günstige Erhaltungszustand der Wolfspopulationen in Europa ist schon erreicht und überschritten. Auch ohne Wölfe in Mittel- und Westeuropa würde sich die Baltische Wolfspopulation und die Eurasische Metapopulation im günstigen Erhaltungszustand befinden. Wölfe in Mittel- und Westeuropa sind für den Artenschutz überhaupt nicht erforderlich.

https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCnstiger_Erhaltungszustand_(Wolfspopulation)

Jedes Jahr werden viele Tausende von Weidetieren gerissen. In Deutschland sind es inzwischen schon jedes Jahr 2000 bis 3000 Weidetiere, die von Wölfen verletzt oder getötet werden.

 https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f9/Bundesweite_Schadensstatistik_Wolf_1.png

Wölfe überwinden die Herdenschutzmaßnahmen.

 https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/0e/Wolf_Herdenschutz_Frankreich.png

 https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a5/Ausgleichszahlungen_Wolf.png

Der Wolf muss in den Anhang 5 der EU-FFH-Richtlinie übertragen werden, damit eine Bestandsregulierung und ein effektives Wolfsmanangement möglich wird. Wölfe sollen zwar eine geschützte Art sein, so wie die anderen Wildtiere auch, aber sie dürfen keine streng geschützte Art mehr sein, weil sonst keine artgerechte Freilandhaltung mehr möglich ist und alle Weidetiere in den Großställen der Massentierhaltung verschwinden. Davon profitieren Fleischkonzerne, Futtermittelkonzerne und Pharmakonzerne. Die artgerechte Weidehaltung im Freiland muss gerettet werden (ohne mit 5000-Volt umzäunte Hochsicherheitstrakte mit gefährlichen Riesenhunden). Wir bitten unsere Bundesumweltministerin Svenja Schulze, jetzt die Übertragung des Wolfs in den Anhang 5 der EU-FFH-RL bei der EU-Kommission zu beantragen und für die Einrichtung wolfsfreier Zonen zu sorgen.

Thank you for your support, Eva Nessenius from Frankenthal Pfalz
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Ein Wolfsrudel hat eine Reviergröße von etwa 250 Quadratkilometern (Quelle NaBu), Zusammenhängende Naturflächen in dieser Größe gibt es in Deutschland nicht. Daher wird es immer wieder Zusammentreffen von Wölfen und Menschen bzw. Nutztieren in besiedelten und bewirtschafteten Gebieten geben. Zudem lernen Wölfe schnell, dass es leichter ist Nutztiere als Wildtiere zu reißen, Einmal auf den Geschmack gekommen häufen sich solche Vorfälle. Auch der Mensch ist ein leichtes Beutetier, das er ziemlich langsam ist. Daher ist es unbedingt erforderlich, das Wölfe in Todesangst vor dem Menschen leben und

Es gibt genug positive Beispiele aus Italien z.b, die zeigen das ein zusammenleben möglich ist und sogar dem Wald hilft. Gerade jetzt wo die Fichten sterben ist das wichtiger denn je. Was spricht gegen einen subventionierten E-Zaun, was gegen Hunde? Wölfe werden die deutschen Jäger und die Jagd überflüssig machen. Das stört vor allem die Jäger. Würde mich nicht wundern wenn Sie da auch mitspielen. Der Mensch ist die Spezies die problematisch ist.

Why people sign

  • Not public Molfsee

    on 11 Sep 2021

    Alle

  • on 09 Sep 2021

    Es ist an der Zeit, die Stimmen derjenigen zu hören, welche sich direkt mit den durch die Wölfe entstehenden Problemen auseinandersetzen müssen: die Stimmen der Weidetierhalter. Bislang ist wirklich effektiver Herdenschutz unmöglich. Zäune und der Einsatz von Herdenschutzhunden sind a. nicht wirksam und b. aus tierschutzrechtlichen Gründen auch sehr fragwürdig.

  • Not public Gleichen

    on 09 Sep 2021

    Weidetierhalter

  • on 04 Sep 2021

    Im dicht besiedelten Deutschland mit hohem Freizeitdruck ist kein Platz für ein Wolfsrudel ! Der Wolf ist kein Kuscheltier !

  • on 03 Sep 2021

    Weil tiergerechte Haltung weiter möglich sein muss und ich keine Komplettverdrahtung der Natur will.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/weidehaltung-ohne-woelfe/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Animal rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international