Nachdem die erste Petition eines anderen Betenden leider zurückgezogen werden musste, startet nun eine neue Petition unter selbem Titel, in der Hoffnung, das Ziel weiter verfolgen zu können. Seit der schrittweisen Einführung des Rettungsdienstes in Deutschland in den 1950er Jahren, wurde dieser kontinuierlich verbessert und die Qualität gesteigert. Nicht zuletzt aufgrund von Rettungsdienstgesetzen und Ausbildungs- und Prüfungsverordnungen für Mitarbeiter im Rettungsdienst und dem darin enthaltenem qualifizierten Krankentransport. Wurden zu den Anfangszeiten Patienten wie in einem Transporter mit eingebauter Trage transportiert, so stehen heute sehr umfangreich ausgestattete, komfortable Krankentransportwagen zur Verfügung. Diese sind mit qualifiziertem Personal (mindestens Rettungshelfer und Rettungssanitäter) besetzt, welches eine medizinische Ausbildung absolviert hat und in der Lage ist, kranke Menschen fachgerecht zu betreuen, zu befördern und zu versorgen. Liegendmietwagen gehören zum nicht qualifizierten Krankentransport.

Begründung

Der Krankentransport ist eine wichtige Facette in der Versorgung kranker und verletzter Menschen. Diese Leistung alleine als Transportleistung zu reduzieren ist nicht gerechtfertigt. Sicherlich ist es aus wirtschaftlicher Sichtweise attraktiver, einen Liegendmietwagen zu ordern um einen Patienten von A nach B zu befördern. Doch wenn wir von Patienten sprechen, meinen wir Menschen die in den unterschiedlichsten Formen erkrankt sind. Selbst bei scheinbar gesunden Menschen kann sich der Gesundheitszustand unter gewissen Umständen rapide verschlechtern. Berücksichtigen wir, dass die meisten Patienten, die mit einem Krankenwagen transportiert werden eine lange Liste mit Vorerkrankungen und Medikamenten besitzen, sollten wir eine angemessene und qualifizierte Begleitung und Behandlung während eines Krankentransportes als selbstverständlich sehen. Liegendmietwagen stellen keine Alternative für den Einsatz von Krankentransportwagen dar.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Qualifizierte Krankentransporte sind im Durchschnitt 2-3x so teuer wie unqualifizierte Liegemietwagen - sog. Betreute Krankenfahrten. Sicherlich ist für den Patienten qualifiziertes Personal immer am besten. Nötig ist dies aber nur in den allerwenigsten Fällen. Entsprechende Mehrkosten für die GKV lassen sich nicht mit irgendeiner spürbaren Verbesserung für die Patienten rechtfertigen. Bei den vorgebrachten Argumenten könnte man auch dafür stimmen, jeden Patienten mit RTW + Notarzt zu transportieren und den qualifizierten KTP abzuschaffen.