Region: Emsland
Economy

Wenn wir zusammenhalten, ist alles möglich: Für den Erhalt der Arbeitsplätze!

Petitioner not public
Petition is directed to
IG Metall
481
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Die Corona-Krise hat zu einer drastischen Beschäftigungskrise geführt. Bei der Meyer Werft in Papenburg sind die Beschäftigten in Kurzarbeit. Arbeitsplätze und tarifliche Standards sind in Gefahr!

Reason

In der Corona-Krise greifen die Arbeitgeber tarifliche Standards und Arbeitsplätze an - sogar ganze Werke werden geschlossen. Das lassen wir nicht zu! Wir müssen uns organisieren und klare Zeichen setzen: Diese Krise darf nicht auf dem Rücken der Beschäftigten ausgetragen werden. Deshalb: jetzt Widerstand organisieren!

Thank you for your support

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

die Arbeitsplätze müssen erhalten bleiben die tariflichen Errungenschaften müssen erhalten bleiben

Ich bin für die Grundgedanken, das Arbeitsplätze erhalten werden müssen und besser die Last auf alle verteilt werden kann. Aber wenn es aus wirtschaftlichen Gründen notwendig ist um das Unternehmen zu retten müssen auch Entlassungen geprüft werden. Familie Meyer tut einiges für den Standort, können aber nicht die ganze finanzielle Last und alle Konsequenzen der Pandemie alleine tragen. Da müssen wir Angestellten uns auch solidarisch zeigen. Diese Klarstellung fehlt mir in der Petition, welche sich mehr an das Land Niedersachsen richten muss.

More on the topic Economy

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now