Region: Germany
Health

Wiedereröffnung der CrossFit Boxen in Deutschland zum Ende April

Petition is directed to
Bundesregierung
3.518 Supporters
Collection finished
  1. Launched 13/04/2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Sehr geehrte Frau Merkel, Liebe CrossFit Owner, Liebe Community,

fast über 30.000 Menschen trainieren in über 230 CrossFit Boxen in Deutschland. Seit dem 17.3.2020 sind alle CrossFit Boxen von der behördlichen Schließung wegen des Corona Virus geschlossen. Es sind Menschen mit einem Durchschnittsalter von 37 Jahren.

Für die bisherigen Sicherheitsvorkehrungen und Beschlüsse haben wir als Gesundheitsanbieter und Inhaber von CrossFit Boxen ein hohes Maß an Verständnis und tragen Fürsorge und die Entscheidungen der Länder mit.

Allerdings sind wir aufgrund des großen Gesundheitsangebotes, welches wir bieten, systemrelevant und müssen auch so von der Politik angesehen werden.

Für uns ist es nicht nachvollziehbar, warum Baumärkte mehr Berechtigung erhalten, als Sport- und Gesundheitseinrichtungen. Zumal wir Sicherheitsvorkehrungen deutlich besser einhalten können.

Nachweislich können wir vorbringen, dass unsere Kunden nicht länger mit Home Workouts bewegt werden können. Viele Mitglieder klagen jetzt schon, nach nur 4 Wochen Kontaktsperre, über ein erhebliches Maß an gesundheitlichen Einschränkungen und Problemen, wie Rücken- und Gelenkbeschwerden, Diabetes, und Herz-Kreislauf- Erkrankungen, die wieder zurückkehren.

Auf der einen Seite geht es darum, Risikogruppen zu schützen und Vorsichtsmaßnahmen aufrechtzuhalten, auf der anderen Seite ist es immens wichtig, präventiv unsere Mitglieder einen sportlichen Ausgleich zu bieten. Denn durch unsere Arbeit und Gesundheitsfördernde Maßnahmen konnten wir den Gesundheitszustand bei vielen Mitgliedern zu 100% verbessern. Jetzt durch die sofortige Schließung und das Wegfallen der gesundheitlichen Angebote, verschlechtert sich der Zustand unserer Kunden immens.

Nun sind uns auch schon die ersten psychosomatischen Belastungen und Erkrankungen unserer Mitglieder bekannt. Die Kontaktsperre und eine mögliche Verlängerung führt zu einer immensen psychischen Belastung. Nicht nur bei Kunden, sondern auch bei Mitarbeitern und Inhabern.

Laut Professor Dr. med. Elke Zimmermann ist es wichtig, gerade jetzt überschwellige Belastungen, die über Alltagsbewegungen hinausgehen gehen, zu erzeugen. Diese überschwelligen Reize führen zu einer starken Produktion von Myokinen und damit zu einer Immunsystemstärkung. Diese Reizsetzung können wir in unseren Gruppentrainings gewährleisten.

Unsere Existenz Grundlage wird uns durch eine eventuelle Verlängerung entzogen. Wir als mittelständische Betriebe, sind von Mitgliedsbeiträgen abhängig.

Wir bitte in Betracht zu ziehen, einer Wiedereröffnung unserer gesamten Boxen in Deutschland zum Ende April entgegen zu sehen. Dies ist der ausdrückliche Wunsch unserer gesunden Kunden, die eigenverantwortliche gerne wieder ihre Sportangebote aufnehmen möchten und sich auch an erforderliche Sicherheitskonzepte halten würden. Gerne sind wir bereit ein umfassendes, erforderliches Sicherheitskonzept vorzulegen. Hierbei ein erster Entwurf:

  • Gruppenkurse mit max. 5 Personen
  • Sicherheitsabstand von mindestens 2.5 Meter
  • Desinfektion aller Geräte vor und nach Gebrauch
  • Keine Nutzung der Duschen und Umkleiden
  • Keine Nutzung der Aufenthaltsräume oder Lounges
  • Keinen Körperkontakt

Nadine Krajewski, CrossFit Hiesfeld

Reason

Ich vertrete die wirtschaftlichen Interessen aller Crossfit Boxen in Deutschland. Eine Verlängerung einer behördlichen Schließung würde für viele Boxinhaber eine immense Existenzbedrohung darstellen.

Ebenso vertrete ich die gesundheitlichen Interessen unserer Mitglieder. Auf der anderen Seite ist es immens wichtig, präventiv unsere Mitglieder einen sportlichen Ausgleich zu bieten. Denn durch unsere Arbeit und Gesundheitsfördernde Maßnahmen konnten wir den Gesundheitszustand bei vielen Mitgliedern zu 100% verbessern. Jetzt durch die sofortige Schließung und das Wegfallen der gesundheitlichen Angebote, verschlechtert sich der Zustand unserer Kunden immens.

Thank you for your support, Nadine Krajewski from Dinslaken
Question to the initiator

Es ist Größenwahn sich so eine Forderung anzumaßen in der Corona Pandemie. Der Text ist hohl. Ich hoffe die Bundesregierung muss sich damit nicht herumschlagen. Bitte informiert Euch doch gründlich bevor so eine Aktion gestartet wird. Gerade in feuchten Räumen kann ein Virus leichter übertragen werden. Die Infektionsanfälligkeit steigt während man Sport treibt, da das Immunsystem durch die Anstrengung vorübergehend geschwächt wird. Nicht zu erwähnen, dass das intensive ein und ausatmen beim Sport die Produktion von Speicheltröpfchen erhöht und somit die Wahrscheinlichkeit andere zu infizieren.

So gerne ich auch wieder selber trainieren gehen, diese Petition ist absoluter Schwachsinn. Ich sehe die Crossfit Boxen sogar kritischer an als Fitnesstudios, weil sie auf Gruppentraining und Community ausgerichtet sind und noch die Nähe zwischen den Mitgliedern fördern. So traurig ich es selber finde nicht in die Box gehen zu können, denke ich dass kein Crossfit zu machen im Moment eher ein Luxusproblem ist. Klar Sport tut gut, aber home workouts oder im Park Joggen/ trainieren haben den gleichen Effekt. Anders ist spaßiger aber in der Krise müssen wir halt alle abstriche machen.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now