Region: Potsdam
Success
Habitation

Wiedereröffnung "Uferweg nördliche Speicherstadt" in Potsdam

Petition is directed to
Stadtverwaltung Potsdam
726 Supporters 578 in Potsdam
Petition has contributed to the success
  1. Launched July 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Der seit 2017 gesperrte Uferweg soll provisorisch bis zur endgültigen Wiederherstellung durch einen "Schutztunnel für Fußgänger" (Standardsicherung von Fußgängern an Baustellen durch Schutzzaun aus Metall und Holz) nutzbar sein.

Hier gibt es weitere Informationen zum Herunterladen:

app.box.com/s/mgba549reh0vgzfrrs6uf6112sjx2b1o

Reason

Die jetzige Wegeführung über die Leipziger Straße verbietet sich aus mehreren Gründen:

  • Ein Umweg von bis zu 750m gegenüber dem gesperrten Uferweg, d.h. eine etwa 300 Meter längere Strecke ist zu bewältigen.
  • Bewohner mit Rollstuhl bewältigen nur mit Hilfe die steile Leipziger Straße
  • Durch die gemeinsame Nutzung der teilweise nur 1,50m breiten Umleitungsstrecke durch Radfahrer, Fußgänger (häufig mit Kinderwagen) jeweils in zwei Richtungen ergeben sich sehr gefährliche Situationen.
  • Eltern lassen Ihre Kinder nicht mehr eigenständig zur Schule laufen, sondern sehen sich gezwungen, das Auto zu nutzen, um die Kinder sicher in die Schule zu bringen.
Thank you for your support, Stefan Blumenthal from Potsdam
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    ich möchte Sie bitten, sich auf der OpenPetition-Webseite die Neuigkeiten anzusehen.

    Die Unterlagen dazu gibt es auf
    app.box.com/s/cbjaumq6nsgt3vybf2zk61zoklfe25jh

    Die Dateien sind im Unterordner "Unterlagen Akteneinsicht" zum Herunterladen. Auch der Unterordner kann komplett herunter geladen werden.

    Eine gute Zeit
    wünscht
    Stefan Blumenthal

  • Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    am 15. Januar diesen Jahres konnte ich Akteneinsicht bei der Stadtverwaltung zum Uferweg nehmen, da ich die ablehnende Argumente mit meinem Kenntnisstand nicht in Einklang bringen konnte.
    Tasächlich war ich mehr wie beeindruckt, wie weit die Tatsachen der Aktenlage von dem Eindruck entfernt sind, die die öffentlichen Äußerungen der Stadtverwaltung bewirken.

  • Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    aufmerksame Zeitungsleser haben wahrscheinlich heute (05.10.2019) schon bemerkt, dass in die Angelegnehit wieder etwad Dynamik geraten ist.

    Über den Verlauf der Initiative wird in dem anhängenden PDF-Dokument berichtet.

    Trotz der leichten "Dynamik" ist die Angelegneheit noch lange nicht erledigt. Es bedarf wahrscheinlich noch eines langen Atems, bis wir uns alle über die Wiederherstellung freuen können.

    Aber schau´n wie mal.

“Freier Zugang zum Ufer als Sinnbild für eine aufgeklärte Gesellschaft. “ “Menschen sind Ufergucker - Seitdem lebt der Mensch mit einer Wassersehnsucht, die sein Verhalten prägt. Wir Menschen sind keine Schwimmer, wir sind Ufergucker. Ein rettendes Ufer in der Stadt ist im Grunde nur eines, das jederzeit den Wechsel zwischen fließend und fest erlaubt, das uns die Wahl ermöglicht, Watender zu sein oder Schwimmer oder Ufergucker.” Ray Höpfner

No CONTRA argument yet.

More on the topic Habitation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now