Region: Germany
Agriculture

Wildschäden

Petition is directed to
Petitionsausschuss des deutschen Bundestages
15 Supporters 15 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 14/02/2021
  2. Time remaining >2 Months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Wildschäden müssen oft für Pächter nicht nachvollziehbar bezahlt werden. In anderen europäischen Ländern zB Niederlande werden die Wildschäden vom Staat reguliert. bei der Menge der Agrarsubventionen muss es mit dazu gehören die Wildschäden zu regulieren und nicht einzig auf die Pächter abzuwälzen. Es ist erforderlich eine Ergänzung zum Bundesjagdgesetz ins Parlament einzubringen. Stilllegungsflächen sollten anders ausgewiesen werden und gar nicht mehr subventioniert werden.

Reason

Wildschäden werden oft falsch berechnet und führen immer zu Unstimmigkeiten zwischen Jagd und Landwirtschaft.

Thank you for your support, Tom Schütz from Oberhausen
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Andreas Spies Scheuerfeld

    on 15 Feb 2021

    Weil ich Pächter eines Jagdbezirks mit etwa 50% landwirtschaftlicher Fläche bin und für jede Kleinigkeit zur Kasse gebeten werde, wobei im Gegenzug nur sehr bedingt Unterstützung z.B. bei der Durchführung von Gesellschaftsjagden oder Reduzierung permanenter Jagdstörung (auch durch die ansässigen Landwirte) erfahre. Von der Politik und den zuständigen Ämtern fühle ich mich kaum unterstützt. Da muss sich dringend etwas ändern, besonders im Hinblick auf ASP und die Schädigung der Wälder durch den Borkenkäfer und die damit unmittelbar folgende Aufforstung (auch hier entstehen große Problene durch Verbiss). Es kann nicht sein, dass hier eine Privatperson mit dem eigenen Besitz haftet! Wenn in Coronazeiten Lufthansa und Autoindustrie mit Milliarden unterstützt werden, läuft etwas gewaltig schief, wenn Jäger und Jagdpächter im Gegenzug Land- und Waldwirtschaft finanzieren!

  • on 15 Feb 2021

    Da es alle betrifft die Jagen.

  • on 14 Feb 2021

    Es ist nicht gerecht, dass der Pächter alleine für den Wildschaden verantwortlich ist. Oftmals muss der Pächter mehr bezahlen, als der eigentliche Schaden wert ist. Das führt zu Unstimmigkeiten zwischen Landwirtschaftlern und Pächter und schädigt ein gutes zusammenarbeiten.

  • on 14 Feb 2021

    Weil ich Betroffener bin.

  • on 14 Feb 2021

    Im Sinne der Europäischen Union sollten Sonderwege der Mitgliedstaaten zu Verringerung der Bürokratisierung auf ein notwendiges Mindestmaß beschränkt werden. Dieser Vorschlag trägt zu einem erheblichen Teil dazu bei.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/wildschaeden/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Agriculture

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international