Energy

Windräder bevorzugt in und um Städten mit Klimanotstand

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
261 Supporters 252 in Deutschland
1% from 50.000 for quorum
  1. Launched 06/09/2019
  2. Collection yet 3 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision
I agree that my data will be stored. The petitioner can view my name and location and forward it to the petition recipient. I can revoke this consent at any time.

Der Windkraftausbau in Deutschland kam 2019 durch extrem lange Genehmigungsverfahren und unzähligen Klagen der Landbevölkerung gegen Windparks nahezu zum Erliegen. Um Deutschlands Klimaziele nicht zu gefährden, sollte der Bundestag ein Windkraftausbaubeschleunigungsgesetz beschließen, mittels dem u.a. die Bürgermeister der Klimanotstandsstädte ermächtigt und verpflichtet werden, auf allen unbebauten Stadtflächen ab 5000 qm Windräder zu bauen/ bauen zu lassen.

Reason

Wir wollen das Weltklima retten - nur so schaffen wir das.

Thank you for your support, Hartmut Holzhey from Saalfeld
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

pro

Weil die armen Städter sonst denken, man würde ihnen Atmstrom aus dem Ausland liefern. Deshalb, Windrad-Selbstversorgung der Städter in den Städten, zur Beruhigung der Städter und für ihren beruhigt sanften Schlaf !

contra

Bitte bedenken Sie: Wie rational nachvollziehbar ist es, Windkraftanlagen z.B. In Wälder zu bauen, Wald zu roden, Vögel in den Rotoren zu schreddern? Man kann doch nicht Schützenswertes durch die sog. einzige Alternative zur Energiewende zerstören? Und ja, Wälder grenzen an Städte, noch. Wir sind (noch) ein Industrieland und können in Zukunft nicht auf Windkraft bauen als Lösung bauen. Wir brauchen wirklich effiziente Alternariven zur Atomkraft und Braunkohle. Also ihr deutschen Ingineure, legt los!

Why people sign

  • Ramona Mühle Glückstadt

    2 days ago

    Ich habe in Dithmarschen gelebt, wo die Windkraftanlagen (WKA) in den letzten 5 Jahren verfünffacht wurden. Die Städter finden die WKA und erneuerbaren Energien gut, ohne die Auswirkungen zu kennen. Deshalb WKA um und in Städte bauen.

  • Heinz Lutz Engstingen

    6 days ago

    Weil Strom dort erzeugt werden soll wo man ihn benötigt,nicht im Wald

  • 7 days ago

    Unsere Naturschutz- und Landschaftsschutzgebiete mit ihrer enormen Artenvielfalt dürfen nicht für die Windindustrie zerstört werden. Rund um die Städte,wo der meiste Strom gebraucht wird, da gehören sie hin,zudem braucht man dann keine Trassen und die grüne Stadtbevölkerung, die kein Verständnis mehr hat für den Schutz unserer Wälder und die Artenvielfalt wird sich freuen sicherlich !

  • Nicht öffentlich , Mühlhausen

    on 04 Oct 2019

    Weil Umwelt uns alle angeht- nicht nur die Menschen, die auf dem Land leben.

  • Käse Maik Göttingen

    on 01 Oct 2019

    Alles für den Umweltschutz

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/windraeder-bevorzugt-in-und-um-staedten-mit-klimanotstand/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now