openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Wir fordern alle Echo Gewinner 2018 dazu auf, ihren Preis zurückzugeben! Wir fordern alle Echo Gewinner 2018 dazu auf, ihren Preis zurückzugeben!
  • Von: Katja Schneidt mehr
  • An: Echo Gewinner 2018
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Minderheitenschutz mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 17 Tage verbleibend
  • 42 Unterstützende
    8% erreicht von
    500  für Sammelziel

Wir fordern alle Echo Gewinner 2018 dazu auf, ihren Preis zurückzugeben!

-

Wir fordern alle Echo Gewinner 2018 dazu auf, ihren Preis zurückzugeben und so ein deutliches Zeichen gegen Antisemitismus zu setzen und sich von dem Rapper Duo Farid Bang und Kollegah deutlich zu distanzieren, die mit einem antisemitischem Text den Echo 2018 in der Kategorie Hip - Hop National gewonnen haben.

Begründung:

Antisemitismus darf auf keinen Fall wieder gesellschaftsfähig werden. Dies darf auch nicht unter dem Deckmantel der künstlerischen Freiheit passieren. Hier wurde eindeutig ein Tabu gebrochen.

Gerade zu der jetzigen Zeit, in der in Schulen und in vielen Parallelgesellschaften der Antisemitismus wieder allgegenwärtig ist, ist es um so wichtiger, dass die Gesellschaft sich hier mit aller Kraft dagegenstemmt!

Künstler die in der Öffentlichkeit stehen, haben hier eine wichtige Vorbild Funktion. Deshalb ist es ein wichtiges Zeichen, sich mit der Echo Rückgabe unmissverständlich und von jeglicher Form des Antisemitismus zu distanzieren!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Büdingen, 13.04.2018 (aktiv bis 10.05.2018)


Debatte zur Petition

PRO: Noch so ne Witzpedition. Man kommt sich vor wie im Kindergarten. Jeder is nur am Jammern. Ich bin froh das diese Pedition ins leere läuft

CONTRA: Katja Schneidt fordert ? Hahaha Oh man ist diese Person peinlich . Die Preisverleihung ist vorbei, jeder ist Glücklich und zufrieden nach Hause gegangen. Und nun fordert eine ... das die Künstler ihre Preise zurück geben sollen ? Hahahaha. Gestörte Wahrnehmung? ...

CONTRA: Wenn man diese Pedition vor der Preisverleihung gestartet hätte , so wäre das ne Super Sache gewesen . Aber ich denke das dieser Rummel kurz nach der Preisverleihung so groß war, daß sich jemand hier nur in den Vordergrund drängen will. 500 Unterzeichner ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Weil wenn wir uns jetzt wieder wegducken, der judenhass wieder salonfähig wird

Nie wieder in Deutschland

Weil der zunehmende Antisemitismus in unserem Land immer weiter zunimmt, aber versucht wird, dieses Thema totzuschweigen! Ich will nicht mitschuldig sein an diesem Schweigen!

Die millionenfache Vernichtung unserer jüdischer Mitmenschen darf nicht ad acta gelegt werden, nur weil seitdem ein paar Jahre ins Land gezogen sind. "Schwamm drüber" ist inakzeptabel. Auch Dummheit und /oder fehlende Bildung ist keine Opti ...

Weil ich es nicht gut finde.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Aachen vor 1 Tag
  • Ramona F. Wolmirstedt vor 4 Tagen
  • Heike L. Maintal vor 5 Tagen
  • Kurt N. Bremen vor 5 Tagen
  • Corinna B. München vor 6 Tagen
  • nicole k. Mörfelden-Walldorf vor 6 Tagen
  • Cornelia P. Büsum vor 7 Tagen
  • Norbert F. Hamburg vor 7 Tagen
  • Martin E. Dietersheim vor 7 Tagen
  • Oliver L. Korschenbroich vor 8 Tagen
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook  

Unterstützer Betroffenheit