Region: Germany
Education

Wir fordern eine Änderung der Ausbildung von Lehrern an öffentlichen Schulen.

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss & Kultusminister der Länder
82 Supporters 81 in Germany
Collection finished
  1. Launched September 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Petition an die Kultusminister* der Länder sowie an das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Wir fordern eine Änderung der Ausbildung von Lehrern an öffentlichen Schulen. Seit 150 Jahren fungieren sie vorwiegend als Vermittler von Wissen an die Schüler. Dies ist im digitalen Zeitalter, in dem Wissen durch verschiedene Medien leicht verfügbar ist und erworben werden kann, nicht mehr angebracht. Hingegen sollten Lehrer bei ihren Schülern die Kompetenzen fördern, die das eigene Leben und das Leben anderer Menschen gelingen lassen (Selbststeuerungs- und Sozialkompetenzen). Diese Aufgabe, die ursprünglich der Familie zugedacht war, überfordert in unserem pluralistischen Gesellschafts- und Wertesystem die meisten Familien.

Deshalb fordern wir, Pädagogik zum Kernfach der Lehrerausbildung zu machen. Dieses Kernfach sollte, über Didaktik und Methodik hinaus, Psychologie und Soziologie zu Studieninhalten haben, um den in der (bayerischen) Verfassung verankerten Auftrag, auch Herz und Charakter in der Schule zu bilden, erfüllen zu können. Bereits bestehende Ansätze dazu wie das vom Fritz-Schubert-Institut entwickelte Schulfach Glück und neurobiologisch und empirisch fundierte moderne Lernformen wie von Schule im Aufbruch sollen einen hohen Stellenwert in der Lehrerausbildung bekommen.

Den Rahmen für eine Lehrerausbildung vorzugeben, die sich an den oben genannten Studieninhalten orientiert, fordern wir zunächst von den Kultusministern der Länder. Außerdem soll sich das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung im Nationalen Bildungsrat für die bundesweite Vereinheitlichung der Lehrerausbildung im oben genannten Sinn einsetzen und diese mitfinanzieren. Im Nationalen Bildungsrat sollen auch Schüler, Lehrer an öffentlichen und privaten Schulen, Eltern, Pädagogen und Lernforscher sein.

*Der leichteren Lesbarkeit halber wird im ganzen Text nur die männliche Form der Nomina verwendet. Gemeint sind natürlich alle Menschen, egal welchen Geschlechts.

Reason

Gesellschaftliche Veränderungen werden von mündigen und aufgeklärten Bürgern angestoßen. Unser staatliches Schulsystem erzieht eher zu Funktionsträgern als zu Impulsgebern. Es soll seinen Auftrag, auch Herz und Charakter zu bilden (bayr. Verfassung), wieder ernst nehmen.

Thank you for your support, Giorgio Zankl from Feldafing
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützer/innen der Petition "Eine andere Lehrerausbildung"!
    "Die aktuelle Krise, ausgelöst durch ein unberechenbares Virus, zeigt uns Grenzen in verschiedener Hinsicht auf, aber jedenfalls auch die Grenzen des Wissens. Zukünftig sollten Lehrer nicht damit überbeschäftigt sein, Schülern immer noch mehr (kognitives) Wissen zu vermitteln. Auf die Anwendung des Wissens kommt es an, und dazu brauchen wir Persönlichkeiten und entsprechend Persönlichkeitsbildung. Das steht zwar schon in der (bayerischen) Verfassung, findet im Lehrplan der öffentlichen Schulen aber kaum Zeit."
    Das habe ich eben an den bayerischen Kultusminister Piazolo geschrieben und unsere Petition mit allen Unterschriften eingereicht. Berührt haben mich die meisten eurer... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now