openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Wir fordern mehr BAIRISCH / FRÄNKISCH / SCHWÄBISCH sprechende Moderatoren im BR Radio und Fernsehen. Wir fordern mehr BAIRISCH / FRÄNKISCH / SCHWÄBISCH sprechende Moderatoren im BR Radio und Fernsehen.
  • Von: Bayernpartei mit Jungbayernbund mehr
  • An: Bayerischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen ...
  • Region: Bayern mehr
    Kategorie: Medien mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 73 Tage verbleibend
  • 185 Unterstützende
    176 in Bayern
    1% erreicht von
    24.000  für Quorum  (?)

Wir fordern mehr BAIRISCH / FRÄNKISCH / SCHWÄBISCH sprechende Moderatoren im BR Radio und Fernsehen.

-

Bairisch, Fränkisch und Schwäbisch sind die Sprachen Bayerns.

Der BR hingegen betrachtet Standarddeutsch, welches als "Umgangssprache" in Bayern keine Wurzeln hat, als höherwertig und hat unsere Heimatsprachen aus dem Großteil seiner Programme verbannt.

Er trägt damit zur Diskriminierung und Zurückdrängung unserer Heimatsprachen aktiv mit bei.

Wir sind der Überzeugung dass sehr viele der bayerischen Beitragszahler dies nicht gutheißen.

Begründung:

Helfen sie uns, der Bayernpartei und dem Jungbayernbund, beim Erhalt unserer Kultur. Sprachliche Vielfalt war immer kennzeichnend für Bayern. Einheitsbrei ist das Ergebnis eines kulturellen Kahlschlags. Wir sind überzeugt, dass Moderatoren überregionaler Formate auch in Ihrer jeweiligen bayerischen Heimatsprache im gesamten Flächenstaat Bayern zu verstehen sind.

Wagen wir sprachliche Vielfalt - Wagen wir eine neue bayerische Zukunft!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

München, 04.05.2018 (aktiv bis 03.08.2018)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Da ich selbst einen sehr staken Dialekt spreche und finde das dies zu unserer Kultur dazugehört.

Tradition

Weil das Anliegen völlig mit meiner eigenen Überzeugung übereinstimmt.

Bayrische Kultur und Sprache gehen immer mehr verloren. Radio heisst Bayern 1, 2, 3 aber niemand spricht bayrisch. Immer mehr Sprachverschandelungen wie"windich" (statt windiG) sowie Veramerikanisierungen (Ticket, Location) werden verwendet ...

Es sollte kein Makel sein, wenn man bayrisch spricht. Und im dritten Programm erwarte ich, dass bayrisch gesprochen wird. Mich nervt , das kucken usw.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Memmingen vor 7 Tagen
  • Nicht öffentlich München vor 8 Tagen
  • Michael H. Puchheim vor 9 Tagen
  • Nicht öffentlich Emmerting vor 9 Tagen
  • Barbara H. Wurmannsquick vor 9 Tagen
  • Nicht öffentlich Pliening am 13.05.2018
  • Nicht öffentlich Jena am 13.05.2018
  • Lisa D. Kunreuth am 12.05.2018
  • Nicht öffentlich Wolframs-Eschenbach am 10.05.2018
  • Manfred M. Dogern am 10.05.2018
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook  

Unterstützer Betroffenheit


aktuelle Petitionen