Region: Munich
Environment

Wir fordern München auf: Sekundenklebertransportverbote Für Alle

Petition is directed to
Oberbürgermeister
182 supporters 29 in Munich

Collection finished

182 supporters 29 in Munich

Collection finished

  1. Launched March 2023
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Sehr geehrter Herr Reiter, sehr geehrte Verantwortliche der Stadt München,

uns bleibt keine Zeit mehr, um wirkungsvollen Klimaschutz auf die lange Bank zu schieben. Wir müssen sofort handeln, wenn wir als Menschheit eine lebenswerte Zukunft wollen.

Der neue IPPC-Klimaschutzbericht (https://www.ipcc.ch/report/ar6/syr/) unterstreicht das nocheinmal.

Dass Sie als Landeshauptstadt München Sekundenklebertransportverbote an engagierte Menschen erteilt haben, haben wir zur Kenntnis genommen.

Stattdessen können Sie sich verstärkt um Klimaschutz kümmern und z.B. die Forderungen der „Letzten Generation“ unterstützen, wie die Städte Tübingen, Hannover, Marburg, Greifswald und Lüneburg.

Tun Sie es, weil es vernünftig ist, nicht um dem Druck durch Aktionen nachzugeben!

Wollen Sie lieber an Ihrem bisherigen Weg festhalten?

Dann regen wir an:

Erteilen Sie uns allen ein Sekundenklebertransportverbot!

Es ist ungerecht, nur einzelne Personen herauszugreifen. Wir halten solche Verbote für rechtswidrig und behalten uns rechtliche Schritte dagegen vor.

Aber wenn Sie schon zu solchen Maßnahmen greifen, tun Sie es konsequent!

Wir alle engagieren uns aktiv für Klimaschutz und können uns dafür in München auf Straßen festkleben. Zwar wird ein solches Verbot uns sicherlich von nichts abhalten.

Aber: So geht es auch denen, die schon ein solches Verbot bekommen haben!

Bitte vergessen Sie auch nicht, uns noch ein Kartoffelbreitransportverbot und ein Kartoffelbreizutatentransportverbot zu erteilen. Oder haben Sie die Aktion der „Letzten Generation“ mit Kartoffelbrei auf Monet vergessen?

Wir erwarten Ihren Bescheid.

Mit freundlichen Grüßen

Reason

Wirkungsvoller Klimaschutz jetzt sofort ist für uns als Menschheit die einzige Chance auf eine lebenswerte Zukunft. Wir haben keine Zeit mehr!

Wir fordern die Stadt München auf: Tun Sie alles in Ihrer Macht stehende dafür!

Die Stadt München hat statt dessen 7 Aktiven ein Sekundenklebertransportverbot erteilt, damit sie sich nicht an Straßen in München kleben. Siehe hier: https://vimeo.com/809717036/description.

Auch das angedrohte Zwangsgeld von 1000 € wird die Menschen nicht von Aktionen abhalten. Was sind 1000 €, wenn es um unsere letzte Chance als Menschheit für eine lebenswerte Zukunft geht?

Thank you for your support, Katja Kühn from Markkleeberg
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now