Region: Leipzig
Economy

Wir sind bereit für die Zukunft – SCHAUDT MIKROSA bleibt in Leipzig!

Petition is directed to
Geschäftsführung der United Grinding Group
1.206 Supporters
60% achieved 2.000 for collection target
  1. Launched 22/07/2020
  2. Time remaining 4 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Am 20. Mai 2020 hat die Geschäftsführung der United Grinding Group, vertreten durch die lokalen Geschäftsführer, die Schließung der traditionsreichen Schaudt Mikrosa GmbH Leipzig verkündet.

Die Schaudt Mikrosa GmbH steht weltweit für Premiumtechnologie im Rund-, Unrund- und Universalschleifen. Seit 2009 sind zwei Unternehmen, deren Gründungsgeschichte bis ins 19. Jahrhundert zurückreicht, in einem hochmodernen Werk in Leipzig vereint.

Laut eigenen Angaben macht die Gruppe 700 Millionen Jahresumsatz. Gekauft wurde die United Grinding Group 2018 durch einen von der Schweizer BZ Bank organisierten Investorenpool. Die Entwicklung der United Grinding Group war bis zu dieser Übernahme sehr positiv. Die neuen Eigentümer versprachen, diesen Erfolgskurs fortzusetzen.

Ausgerechnet im Jahr 2020, dem Jahr der Industriekultur in Sachsen, soll dieser Standort den Gewinninteressen der Schweizer Gesellschafter geopfert werden.

Die Belegschaft hat ein betriebswirtschaftlich fundiertes Unternehmenskonzept vorgelegt, das sich die gesellschaftlichen Anforderungen nach Digitalisierung und Nachhaltigkeit zum Maß nimmt. Ohne das Konzept der knapp 160 Beschäftigten ernsthaft zu prüfen, wollen die Gesellschafter den Betrieb möglichst schnell stilllegen.

„Wir glauben an unser Knowhow und wir werden alles dafür tun, um den Maschinenbaustandort zu retten. Die drohende Schließung unseres Traditionsbetriebs wäre ein herber Verlust für Leipzig. Unser Konzept für den Transformationsprozess liegt auf dem Tisch. Jetzt brauchen wir die richtigen Partner für die Umsetzung”, sagt Betriebsratsvorsitzende Frank Lorenz.

Unterstützen Sie mit ihrer Stimme die Initiativen zum Erhalt der Schaudt Mikrosa GmbH in Leipzig auf allen Ebenen.

Wir sind bereit für die Zukunft – SCHAUDT MIKROSA bleibt!

Erstunterzeichner*innen:

  1. Bernd Kruppa, 1. Bevollmächtigter IG Metall Leipzig

  2. Markus Schlimbach, Vorsitzender DGB Sachsen

  3. Erik Wolf, Regionsgeschäftsführer DGB Leipzig-Nordsachsen

  4. Daniela Kolbe, Mitglied des Bundestages SPD

  5. Monika Lazar, Mitglied des Bundestages Bündnis90/Die Grünen

  6. Sören Pellmann, Mitglied des Bundestages Die Linke

  7. Katharina Krefft, Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen im Stadtrat Leipzig

  8. Christopher Zenker, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Leipzig Stadtrat

  9. Dr. Volker Külow, Stadtrat in Leipzig Die Linke

  10. Heike Böhm, ver.di sowie Stadträtin in Leipzig SPD

  11. Jens Köhler, Betriebsratsvorsitzender BMW AG Werk Leipzig

  12. Knut Lofski, Betriebsratsvorsitzender Porsche Leipzig GmbH

  13. Mike Riemann, Betriebsratsvorsitzender Volkswagen Automobile Leipzig GmbH

  14. Michael Hellriegel, Betriebsratsvorsitzender Siemens AG Schaltanlagenbau Leipzig

  15. Kai Hammer, Betriebsratsvorsitzender Schnellecke Sachsen GmbH

  16. Maik Völz, Betriebsratsvorsitzender Stahl- und Hartgusswerk Bösdorf

  17. Thomas Clauß, Betriebsratsvorsitzender Siemens Compressor Systems GmbH

  18. Bernd Süptitz, Betriebsratsvorsitzender Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH

  19. Frank Stemmler, Betriebsratsvorsitzender Leesys GmbH

  20. Torsten Mundrzyk, Betriebsratsvorsitzender CARS Technik & Logistik GmbH

  21. Ralph Schwarze, Betriebsratsvorsitzender Rudolph Logistik BMW Leipzig

  22. Steffen Paufler, Betriebsratsvorsitzender KIROW ARDELT GmbH

  23. Ines Klügel, Betriebsratsvorsitzende FCT Elektronic GmbH Niederlassung Leipzig

  24. Ines Groitzsch, stellvertretende Betriebsratsvorsitzende FCT Elektronic GmbH Niederlassung Leipzig

  25. Nino Vogel, JAV Vorsitzender BMW AG Werk Leipzig

  26. Bettina Penzler

  27. Mandy-Christin Schier

  28. Mario Menge

  29. Tobias Heditzsch

Reason

Thank you for your support, IG Metall Leipzig from Leipzig
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 9 days ago

    Es aknn nicht sein, dss die Unternehmer die Gunst der Stunde nutzen und Schließungen, Standortverlagerungen oder mit Entlassungen drohen. Sie wollen damit immer nur eines erreichen - Gewinnmaximierung auf anderer ihre Kosten. Das dürfen wir nicht zulassen.

  • on 10 Sep 2020

    Die Rechte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen gestärkt werden. Es kann nicht sein, dass Betriebe und Arbeitsplätze über Nacht verschwinden sollen!

  • on 10 Sep 2020

    Weil es um Arbeitsplätze geht, damit um Menschen und ihre Familien, ihre Zukunft und weil jeder Widerstand gegen eine weitere Deindustrialisierung des Ostens wichtig ist. Außerdem war Mikrosa in Leipzig und gehört nach Leipzig.

  • Not public Werdohl

    on 09 Sep 2020

    Guter Kunde meines aktuellen Arbeitgebers. Ich glaube der Standort hat weiterhin großes Potential

  • on 06 Sep 2020

    Wichtig für Leipzig und die Menschen die es betrifft

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/wir-sind-bereit-fuer-die-zukunft-schaudt-mikrosa-bleibt-in-leipzig/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Economy

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international