Keine Absetzung der You Fm-Clubnight

Begründung

You Fm hat plötzlich die Clubnight abgesetzt um das Programm neu zu gestalten.

Zitat von der You Fm-Facebook-Seite:

"wir werden ab dem 21.06. mit einem neuen Konzept und zwei neuen Sendungen an den Start gehen. In Zukunft bringen wir euch mit Musik aus der aktuelle Party- und Clubszene in Hessen durch die Samstagnacht. Dabei setzen wir einerseits auf einen Kreis von coolen Resident-DJs, die in Zukunft auch bei YOU FM Partys auflegen werden, andererseits auf Mixe von DJs, die demnächst bei angesagten Events in Hessen dabei sein werden. Die Musik bleibt im späteren Verlauf der Nacht elektronisch geprägt, mit einem derzeit angesagten Mix aus House und TechHouse. Wir hoffen, dass du dem neuen Konzept eine Chance gibst und wir dich weiterhin durch die Samstagnacht begleiten werden."

Schon mit der Umbenennung von HR-XXL wurde You Fm dem Mainstream geöffnet. Das ganze war gleichbedeutend mit dem sterben der Clubnight-Party´s in den wirklich angesagten Clubs der Region.

Bringt uns wenigstens dieses klitzekleine Stück an elektronischer Kultur zurück.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Ja- Ihr lieben Älteren, die an der Vergangenheit hängen. Es ist Zeit Abschied zu nehmen. Loslasen ist nicht einfach, aber eure Kindergeneration wird ihre Interessen schon ganz gut selbst vorantreiben können.

Contra

Gegen diese Petition spricht das völlige Missverstehen einer Petition an sich. Für jeden sinnlosen Kleinkram glaubt man heutzutage eine Petition einzureichen,damit der Bundestag sich damit beschäftigen soll. Ich finde,der inflationäre Gebrauch von Petitionen wird ad absurdum geführt. Ernsthafte Anliegen gehen bei der Vielzahl von Spaß- und nebensächlichen Petitionen völlig unter. Die Menschen stumpfen ab,sind desinteressiert und gelangweilt ,wenn sie das Wort Petition auch nur lesen. Eine Petition,damit ein Radiosender (worauf der Bundestag ohnehin kein Einfluss hat) ist sinnlos.