Security

APPELL: #wirnicht - Initiative gegen sexuellen Missbrauch in der Kirche

Petition is directed to
Deutsche Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx
82 Supporters
Collection finished
  1. Launched September 2018
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Der Skandal um sexuellen Missbrauch in der Kirche hält uns seit vielen Jahren in Atem.

Als kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, als Pfarrer, Priester, Ordensleute, Diakone, Pastoral- und Gemeindereferent*innen als haupt- und ehrenamtlich in den Gemeinden Aktive trifft es uns sehr, welche Verbrechen unter dem Dach unserer Kirche geschehen konnten.

Durch meine Teilnahme an der Initiative #wirnicht möchte ich deutlich machen:

  • Ich habe persönlich niemals - weder in den Räumen der Kirche noch im privaten Leben - einen Menschen sexuell missbraucht.
  • Ich achte im Kontakt mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen deren Grenzen und trete niemandem zu nahe.
  • Der Missbrauch von Menschen, die uns als Pfarrern, Priestern, Ordensleuten und kirchlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertrauen, ist für mich ein furchtbares Verbrechen, das ich nicht akzeptiere und keinesfalls dulde.
  • Ich beteilige mich nicht an Verharmlosen, Verschweigen und Vertuschen.
  • Ich bin für Menschen, die Missbrauch innerhalb und außerhalb der Kirche erfahren mussten, offen und ansprechbar. Ich werde ihnen zur Seite stehen.
  • Die Not und das Leid der Opfer ist mir wichtiger als der gute Ruf (m)einer Institution. Ich erwarte von Papst Franziskus und den Bischöfen klare Worte, entschiedenes Handeln und restlose Aufklärung sämtlicher Vorwürfe. Die Kirche muss an der Seite der Opfer stehen und sie unterstützen.
  • Ich möchte, dass sich Machtstrukturen und kirchliche Gewohnheiten so verändern, dass die Häuser und Einrichtungen der Kirche sichere Orte für alle Menschen bleiben und immer mehr werden können.
  • Ich engagiere mich persönlich und in meinem Dienst für Prävention und bilde mich fort.
  • Ich wende mich in Verdachtsfällen an die Missbrauchsbeauftragten der staatlichen Stellen und der Kirchen. Ich zeige ggf. Missbrauch bei der Polizei an. Ich akzeptiere nicht, dass sich Täter einer gerechten Bestrafung entziehen.
  • Ich bete für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die Opfer von Missbrauch geworden sind. Selbst wenn das schwer fällt: Ich bete auch für die Täter.

Weitere Informationen zu dieser Initiative finden Sie unter www.wirnicht.jimdofree.com

Reason

Sie können die Kampagne #wirnicht durch die Unterzeichnung dieser Petition auf openPetition.de unterstützen. Alternativ können Sie uns über die Website: www.wirnicht.jimdofree.com über ein Webformular ihren Namen, Wohnort und die Gemeinde, in der Sie tätig oder aktiv sind, mitteilen. Wir werden diese Angaben auf dieser Website veröffentlichen, so dass eine Liste der namentlichen Unterstützer sichtbar wird.

Die Petition richtet sich an Kardinal Reinhard Marx als Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz. Wir verstehen diese Petition auch als Selbstverpflichtung.

Wir wollen damit ein deutliches Zeichen setzen, dass zahlreiche kirchliche Mitarbeiter*innen und ehrenamtlich Engagierte in der Kirche alles tun, um Missbrauch zu verhindern. Auch wenn diese Initiative von katholischen Seelsorgern ausgeht, so sind alle Menschen guten Willens eingeladen, sich an der Initiative #wirnicht zu beteiligen, sie zu unterzeichnen und zu leben.

Thank you for your support, Markus Gehling from Voerde
Question to the initiator

News

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

More on the topic Security

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now