openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Wohnungseigentum - Pauschale für Notarvergütung/Grunderwerbsteuer bei erstmaligem Erwerb einer eingengenutzten Immobilie Wohnungseigentum - Pauschale für Notarvergütung/Grunderwerbsteuer bei erstmaligem Erwerb einer eingengenutzten Immobilie
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger
    Sprache: Deutsch
  • In Bearbeitung
  • 50 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen.

Kurzlink

Wohnungseigentum - Pauschale für Notarvergütung/Grunderwerbsteuer bei erstmaligem Erwerb einer eingengenutzten Immobilie

-

Mit der Petition wird gefordert, dass bei erstmaligem Erwerb einer eigengenutzten Immobilie die Notarvergütung und Grunderwerbsteuer auf eine Pauschale in Höhe des monatlichen Einkommens begrenzt wird.

Begründung:

Bei familiär- oder betriebsbedingten Umzug und damit einhergehenden weiteren Erwerb einer Immobilie soll diese Pauschale für Erwerbsnebenkosten ebenfalls gelten soweit die Bestandsimmobilie innerhalb eines Jahres veräußert wird bzw. den eigenen Angehörigen zum marktüblichen Mietzins vermietet wird.Die Immobilienpreise in Deutschland sind stark gestiegen. Die Erwerbsnebenkosten zehren einen Großteil des Eigenkapitals auf. Um Privatpersonen ein Eigenheim zu ermöglichen sollte der Gesetzgeber gegensteuern.

24.03.2017 (aktiv bis 22.05.2017)


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags