Zirkusse mit Wildtieren sollen ab sofort nicht mehr in Aalen gastieren dürfen, denn mit jeder verkauften Karte unterstützt man Tierquälerei!

Begründung

Artgerecht ist nur die Wildnis! Ab dem 16.07.2014 soll ein Zirkus in Aalen Halt machen, inklusive Elefanten, Tigern, Löwen und Bisons. Eine farbenfrohe Pracht verschleiert die Tatsache, dass die Wildtiere im Zirkus Gefangene sind, die gezwungen werden unnatürliche und teilweise schmerzhafte Haltungen einzunehmen. Nicht selten werden im Training schmerzhafte Methoden angewandt, um die zu "kontrollieren"! Hier ein passender Link von PETA Deutschland : youtu.be/wFZkPWQOEUU
(WICHTIG: Video ist NICHT aus dem genannten Zirkus!) Vor allem Kinder sind fasziniert von den Tieren im Zirkus. Aber wird ihnen hierbei das richtige Bild vermittelt? Die Manegenaufrtitte haben wenig mit der Realtität zu tun. Vielmehr spielt sich der Mensch (mal wieder) als Krone der Schöpfung auf. Es gibt geeignetere Mittel und Wege unseren Kindern die Tierwelt nahe zu bringen. Zahlreiche Städte haben inzwischen das Gastieren von Zirkussen mit Wildtieren verboten! Auch hierzu ein Link von PETA Deutschland mit einer Liste der Städte : www.peta.de/verbotwildtiereimzirkus

Wildtiere im Zirkus ist Tierquälerei! Wir fordern das sich die Stadt Aalen diesen Städten anschließt und solche Geschäfte nicht weiter unterstützt!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.