Stadtrat Soest Stellungnahmen

Übersicht der Stellungnahmen im Parlament
Antwort Anzahl Anteil
Ich stimme zu / überwiegend zu   7 14,3%
Ich enthalte mich   3 6,1%
Keine Stellungnahme   4 8,2%
Unbeantwortet   35 71,4%

6% unterstützen einen Antrag im Parlament.
18% befürworten eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
16% befürworten eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Winfried Hagenkötter

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

Linke zuletzt bearbeitet am 31.05.2016

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Auf dem Gelände der Adam Kaserne hat sich in den vergangenen Jahren eine florierende Kultur entwickelt. Künstler, Sportler, Aussteller und viele weitere engagierte Bürgerinnen und Bürger haben in vielen Stunden ehrenamtlicher Arbeit ein Quartier für Kunst, Kultur und Sport entwickelt, welches in Soest seines Gleichen sucht. Wenn jetzt ein Teil der Gebäude dem öffentlich geförderten Wohnungsbau weichen muss, muss die Stadt Verantwortung übernehmen und die Bürgerinnen und Bürger dort unterstützen und sie einbinden bei der Suche nach alternativen Quartieren.

Iris Fenzlein

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

DIE LINKE zuletzt bearbeitet am 26.05.2016

Ich stimme zu / überwiegend zu.

Ich bin sehr dafür, dass diese weitestgehend autonom gewachsenen Strukturen in irgend einer Weise erhalten bleiben. Sollte der jetzige Ort nicht mehr möglich sein, so bin ich dafür, dass den Künstlern, Sportlern etc. Ersatzquartiere angeboten werden. Zumindest sollten sie in die Diskussion um die Region aktiv eingebunden werden.

Wanda Niermann

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU zuletzt bearbeitet am 16.05.2016

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Im vergangenen Jahrzehnt haben sich neben dem Künstlerhaus auch viele ehrenamtliche Gruppen aus den Bereichen Bildung, Sport, Integration und Kultur in der Adam-Kaserne etabliert. Viele davon bereichern unser buntes Leben in der Stadt und unterstützen mit ihren Aktivitäten viele städtische Veranstaltungen.
Daher gilt es, ein Fortbestehen dieser Einrichtungen im Einvernehmen mit den städtebaulichen Entwicklungen am Standort der Kaserne auszuloten.
Da mir dieses Anliegen sehr wichtig ist, habe ich die Petition auch unterzeichnet und hoffe weiterhin auf eine positive Entwicklung und konstruktiven Gesprächern mit den Nutzern.

Michael König

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SO Partei, zuletzt bearbeitet am 12.05.2016

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Ich bin sehr für eine Schaffung von preiswertem Wohnraum auf dem Gelände. Damit dies jedoch nicht zu der sonst leider recht typischen Trennung div. sozialer Gruppen führt, sind künstlerische + kreative Nutzungen im direkten Umfeld eine sehr sinnvolle Ergänzung

Lavinia Haupt

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD zuletzt bearbeitet am 05.05.2016

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Bernhard Michel

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD zuletzt bearbeitet am 03.05.2016

Ich stimme zu / überwiegend zu. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Fraktion.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Die SPD Soest hat bis zuletzt die Umsetzung der Regionalepläne für die BEM Adamkaserne (Erhalt denkmalgeschützter Gebäude, Kunst & Kultur, Sportvereine, Wohnen, Kleingewerbe) unterstützt. Auch jetzt verfolgen wir weiterhin eine Entwicklung des Geländes und den Erhalt der Künstlerateliers, der Französischen Kapelle, des Belgischen Museums und der dortigen Ansiedlung von Vereinen.
Unsere Ziele sind u.a.:
Soest ist eine Kulturstadt. Kunst und Kultur sind für alle Bürgerinnen und Bürger da und müssen für Alle zu sozial verträglichen Kosten und auch barrierefrei zugänglich gemacht werden.
Die Stadt Soest erarbeitet gemeinsam mit Kulturträgern und Kulturschaffenden ein Leitbild für die städtische Kulturpolitik.
Auch für junge Menschen in Soest muss

Mehr anzeigen

Sven Sladek

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

Piraten zuletzt bearbeitet am 03.05.2016

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Die Vereine in der Adam-Kaserne haben seit dem Abzug der belgischen Truppen, trotz sehr kurzfristiger Zwischennutzungsverträge, für deren Erhalt eingestanden.

Im Laufe der Jahre und Jahrzehnte hat sich hier eine wertvolle Gemeinschaft entwickelt, die Soest kulturell und sportlich gut tut. Wir müssen bei allen weiteren Planungen zur Entwicklung des Geländes darauf achten, dass die Vereinsarbeit ALLER Vereine in der Adam-Kaserne weitergeführt werden kann.

Eine entsprechende Umnutzung der denkmalgeschützten Blöcke 1-3 halte ich daher für die Stadt als durchaus vertretbar. Auch wenn die Vereine sich damit möglicherweise räumlich verkleinern müssten.

Manuela Mewes

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU zuletzt bearbeitet am 12.05.2016

Ich enthalte mich. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Fraktion.

Kultur in der Adam-Kaserne - Stellungnahme der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Soest

Kunst und Kultur sind unverzichtbarer Bestandteil einer jeden modernen Stadtkultur. In kaum einem anderen Lebensbereich ist zugleich die Diversität so groß, wie in diesem. Der CDU ist es seit jeher ein besonderes Anliegen Vielfalt zu erhalten und weiterzuentwickeln. Dabei ist es die Aufgabe aller Beteiligten verantwortungsbewusst und mit dem Blick auf die komplexen Gesamtzusammenhänge städtischer Potentiale zu planen und zu handeln.
Wir alle wollen eine nachhaltige Entwicklung der Soester Kulturszene. Deshalb wird die CDU-Fraktion - auf der Grundlage des Ratsbeschlusses zum Ankauf des Kasernengeländes - den intensiven Austausch mit den Vertreterinnen und Vertretern der Kulturschaffenden der Adam-Kaserne fortführen und vertiefen.

Manuela Mewes - Sprecherin für Stadtentwicklung der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Soest

Dr. Eckhard Ruthemeyer

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

fraktionslos zuletzt bearbeitet am 04.05.2016

Ich enthalte mich.

Der Rat hat im Zusammenhang mit dem Ankaufsbeschluss als Rahmenbedingung beschlossen, dass eine Kostenneutralität, d.h. keine dauerhafte Bezuschussung durch die Stadt, zwingend ist. Mit allen derzeitigen Nutzern werden Gespräche geführt, sobald ein Kaufvertrag durch die Wirtschaft und Marketing Soest GmbH abgeschlossen ist.

Andreas Kappelhoff

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

BG zuletzt bearbeitet am 03.05.2016

Ich enthalte mich.

Rolf Meiberg

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU zuletzt bearbeitet am 19.05.2016

Keine Stellungnahme.

Die Ausführungen von Frau Mewes gelten für die CDU-Fraktion.

Walter Raubaum

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SO! zuletzt bearbeitet am 18.05.2016

Keine Stellungnahme.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Eine Stellungnahme ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich. Der Beschluss die Liegenschaft von der BIMA zu kaufen gründete auf einem bestimmten Kaufpreis. Inzwischen ist dieser Kaufpreis von der BIMA deutlich erhöht worden. Daher fehlt zur Zeit jegliche Grundlage für eine Entscheidung, ob und vor allen Dingen in welchem Umfang die Nutzer der Bem Adam Kaserne
unterstützt werden sollen. Ich bin sehr für den Ankauf, weil es mir besonders wichtig ist, dass in Soest endlich wieder preiswerter Wohnraum entsteht. Darüber hinaus ist eine Anhörung im Fachausschuss und im Plenum auf jeden Fall richtig.

Thomas Howe

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

Junges Soest zuletzt bearbeitet am 17.05.2016

Keine Stellungnahme.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

Der Junges Soest-Fraktion ist vor allem das Gebot der Nachhaltigkeit bei der Entwicklung der Adamkaserne wichtig - vor allem im Hinblick auf die Finanzierung des Vorhabens. Die Fläche soll von der Stadt oder einer städtischen Tochter von der BIMA erworben und entwickelt werden. Dabei ist uns wichtig, dass hierbei die Einnahmen durch den Verkauf der Baugrundstücke die Ausgaben für den Kauf und die Entwicklung decken.
Wir wissen, dass sich in den vergangenen Jahren viele Vereine in der Adamkaserne niedergelassen und eingerichtet haben. Ebenso ist dort eine vielfältige Kulturszene entstanden. Sicherlich wäre diese Entwicklung eine Bereicherung für den Standort - ich bezweifle allerdings, dass sich dieses mit der geplanten Entwicklung der Kaserne

Mehr anzeigen

Roland Maibaum

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD zuletzt bearbeitet am 03.05.2016

Keine Stellungnahme.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Soest gehört zu den politischen Kräften, die das Anliegen
unterstützen. Die Nutzer müssen natürlich ihren Beitrag leisten, damit das Gesamtprojekt Adam
nicht an einem zu hohen Subventionsanteil an den Nutzerkosten scheitert . Die Fraktion wird bei Vorliegen konkreter Daten auf eine positive Entscheidung hinwirken.

Roland Maibaum

Jannine Wagner

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Imke Wrede

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Willy Fischer

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SO!
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Brigitta Heemann

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Andreas Janning

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Stefanie Kober

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

Junges Soest
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Dirk Lemke

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Radoslaw Lesniak

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Karin Liedmann

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

Grüne
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Jutta Maybaum

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

Grüne
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Serdar Önder

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Elisabeth Prolingheuer

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Henning Schulze

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Alexander Stoer

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Swetlana Strothkamp

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

BG
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Mehmet Tavus

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Klaus-Dieter Bittelmann

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Helena Böckmann

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Susanne Dankwardt

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

Grüne
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Dr. Klaus Dringenberg

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

FDP
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Fatma Görkem

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Heidrun Funke

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SO!
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Maria Luise Pepinghege

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

BG
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Ernst-Wilhelm Wiggerich

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

FDP
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Anne Richter

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

Grüne
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Berengar Elsner von Gronow

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

AfD
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Wolf Blesken

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Ulrich Dellbrügger

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Ingo Dietscheid

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

André Hänsch

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Martin Jochem

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Hans-Ulrich Koch

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

CDU
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Sandra Wulf

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Benno Wollny

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Marita Stratmann

ist Mitglied im Parlament Stadtrat

SPD
angeschrieben am 03.05.2016
Unbeantwortet

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden