Official statements: Stadtrat Kerpen

No answer yet (33) 70.2%
I agree / agree mostly (7) 14.9%
Not requested, no email address available (4) 8.5%
Technical issues cause the Email to be unreachable. (3) 6.4%

12 %

12% support a parlamentary request.

10% support a public hearing in a committee of experts.

10% support a public hearing in the parliament/plenum.


Klaus Ripp

is a member of parliament Stadtrat

CDU, last edited on 03/29/2017

The basis of decision was a resolution of the faction CDU
I agree / agree mostly.

Der Bitte von openPetition zur Stellungnahme komme ich im Namen aller Mitglieder der CDU-Fraktion gerne nach. Die einzelnen Mitglieder werden daher nicht einzeln antworten, da wir das Thema sehr ausführlich und einvernehmlich in der CDU-Fraktion und auch in der Mehrheitskoalition aus CDU, FDP und BBK/Piraten diskutiert und beschlossen haben.
Selbstverständlich spricht sich die CDU-Fraktion klar „für den Erhalt der Erftlagune und gegen die Verschwendung von 3 Mio. Euro Investitionen“ aus.

Wichtig ist für die CDU auch, dass in Zukunft das Schwimmen für Kinder und Jugendliche gestärkt wird. Alarmierend sind für die CDU Meldungen, dass immer weniger Kinder und Jugendliche Schwimmen können und immer mehr Menschen ertrinken. Daher soll die Erftlagune an Schultagen morgens – abgesehen von Frühschwimmen – ausschließlich für das Schulschwimmen und für Schwimmkurse zur Verfügung stehen. An Wochenenden und in den Ferien steht die Erftlagune der Bevölkerung auch morgens zur Verfügung.

Mit dieser Maßnahme erzielen wir auch eine erhebliche Personalkostenreduzierung. Angesichts des hohen Defizits der Erftlagune und der Haushaltssituation der Kolpingstadt Kerpen ist dies ebenso dringend erforderlich.

Aus Kostengründen wird auch das Solebecken nicht wieder geöffnet. Insbesondere dieses Becken hat in der Vergangenheit durch das aggressive Salzwasser erhebliche Schäden und hohe Betriebskosten verursacht. Die Sanierung würde weitere erhebliche Kosten verschlingen. Wer allein die Kostensteigerung von geschätzten zwei Millionen zu jetzt annähernd vier Millionen sieht, weiß, dass suggerierte niedrige Sanierungskosten des Solebeckens wohl eher ein Märchen sind.

Dies kann sich eine Stadt in der Haushaltssicherung leider nicht weiter leisten.
Mit diesen vertretbaren Maßnahmen möchte die CDU-Fraktion die Erftlagune dauerhaft als Familienbad erhalten und das Schwimmen für Kinder und Jugendliche weiter stärken.


Ingpeer Meyer

is a member of parliament Stadtrat

SPD, last edited on 03/26/2017

I agree / agree mostly.
I´ll support the request if there will be enough other representives joining.
I support a public hearing in the technical committee.
I support a public hearing in the parliament/plenum.

Ich halte die Erftlagune als familienfreundliches Vierjahreszeitenbad für unverzichtbar. Die Öffnungszeiten und das Angebot dürfen nicht eingeschränkt werden. Insbesondere im Hinblick auf die Tatsache, dass immer weniger Kinder und Jugendliche schwimmen können. Die Erftlagune ist ein wichtiger Baustein im Freizeitangebot der Kolpingstadt.


Heinz Krüll

is a member of parliament Stadtrat

SPD, last edited on 03/24/2017

I agree / agree mostly.
I´ll support the request if there will be enough other representives joining.
I support a public hearing in the technical committee.
I support a public hearing in the parliament/plenum.

Ich bin für den Erhalt der Erftlagune ,,da diese die einzige Möglichkeit des Schwimmens für alle " Altersgruppen" bietet..Der parteipolitische Hickhack den die Mehrheitsfraktion und Anhängsel veranstalten ist unerträglich.


Natalie Salmon-Mücke

is a member of parliament Stadtrat

Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen, last edited on 03/22/2017

I agree / agree mostly.
I´ll support the request if there will be enough other representives joining.
I support a public hearing in the technical committee.
I support a public hearing in the parliament/plenum.

Die Attraktivität der Erftlagune ist mir zum Wohle aller BürgerInnen wichtig. Dazu gehören auch die Öffnungszeiten am Vormittag für die Allgemeinheit, für Vereinsschwimmen und Schulschwimmen. Zur Gesundheitsvorsorge ist es wichtig, das Schwimmen zu fördern. Dabei ist es mir wichtig zu betonen, dass das Schul- und Vereinsschwimmen für das Schwimmenlernen und die Förderung des Schwimmsportes unerläßlich ist.
Das Solebecken oder alternativ der Kompromißvorschlag "Warmhaltebecken" wurde leider auch von der Koalition aus CDU/FDP/Piraten,BBK abgelehnt. Jedoch ist auch dieses Solebecken ein wichtiger Beitrag zur Gesundheitsförderung.
Des weiteren ist die Erftlagune nur dann für Familien interessant, wenn eine entsprechende Gastronomie vorhanden ist.


Uwe Paffenholz

is a member of parliament Stadtrat

SPD, last edited on 03/10/2017

The basis of decision was a resolution of the faction SPD
I agree / agree mostly.

I´ll support the request if there will be enough other representives joining.
I support a public hearing in the technical committee.
I support a public hearing in the parliament/plenum.

Als gewählter Stadtverordneter der SPD in der Stadt ist meine Aufgabe mich als "Kümmerer" für die Bürger zum Wohle der Stadt einzusetzen. Auch mir in Kerpen war und ist es mein Anliegen, für Kerpen ein adäquates Freizeit und Familienbad vorzuhalten. Es ist auch richtig das für den Bau dieses Bades ursprünglich 3 Bäder in 3 Ortsteilen Kerpens geschlossen wurden(das in den 90er Jahren beschlossene Bäderkonzept erweist sich heute immer noch als richtig und war weitsichtig). Es kann nicht sein, dass auf Kosten der öffentlichen Infrastruktur gespart werden soll, wenn der Bürgermeister und die Koaltion aus CDU, FDP und BBK/Piraten auf der Einnahmenseite seit Aufstellung des HSK's noch keine nennenswerte Beträge realisiert haben. Mehr noch, es ist immer noch meine Meinung das die Verkürzung der Öffnungszeiten(erst ab 14:00 Uhr für die Bürger geöffnet)nur das Schließen der Erftlagune auf Raten ist da man zum jetzigen Zeitpunkt ohne rechtliche Konsequenzen keine 3 Mio. Euro öffentliche Gelder(Geld aller Steuerzahler) einfach so "versenken" kann. Deshalb ist dieses Bad nur noch nicht geschlossen. Bedeutet aber für die nächsten 1-2 Jahre sinkenende Besucherzahlen, damit verbunden sinkende Einahmen und dann kommt letzendlich die Aussage und liefert dann den Grund: seht ihr, dass können wir nicht mehr zahlen und so wird dann das Bad geschlossen. Das ist Ziel und der Hintergrund der jetzigen regierenden Parteien. Ein Bad wird immer einen Zuschuss erfordern ist aber für Kerpen und dem Umland ein wichtiger Punkt der Daseinsfürsorge. Bei der z. Zt. sehr hohen Zahl an Nichtschwimmern unserer Kinder und Erwachsenen ist es ein unbedingtes Muss das Bad zu erhalten denn nachhaltiges Schwimmen lernen erledigen z. Zt. die Vereine und nicht mehr nur die Schule, da hier nur wenig qualifiziertes Fachpersonal verfügbar ist. Der Erhalt ist aber auch hier dokumentierter Bürgerwille und dem sollte man sich eigentlich nicht entgegenstellen sondern nach Lösungen suchen. Aber leider haben die regierenden Parteien im Rat der Stadt Kerpen jegliche Dialogbereitschaft zur lösungsorientierten Diskussion verloren. Mehr noch: man muss sich beleidigen lassen und Androhungen rechtlicher Konsequenzen anhören. Das ist ein vergiftetes Klima und hat mit meinem Demokratieverständnis nur noch wenig, nämlich nichts mehr(entscheiden zum Wohl der Bürger) zu tun.


Cornelia Ellerhold

is a member of parliament Stadtrat

SPD, last edited on 03/10/2017

I agree / agree mostly.
I´ll support the request if there will be enough other representives joining.


Andreas Lipp

is a member of parliament Stadtrat

SPD, last edited on 03/10/2017

The basis of decision was a resolution of the faction SPD
I agree / agree mostly.

I´ll support the request if there will be enough other representives joining.
I support a public hearing in the technical committee.
I support a public hearing in the parliament/plenum.

Als Vorsitzender der SPD in Kerpen war und ist es mein Anliegen, für Kerpen ein adäquates Freizeit und Familienbad vorzuhalten. Zudem muss man auch wissen, dass für den Bau dieses Bades ursprünglich 3 Bäder in 3 Ortsteilen Kerpens geschlossen wurden! Es kann nicht sein, dass auf Kosten der öffentlichen Infrastruktur gespart werden soll, wenn der Bürgermeister und die Koaltion aus CDU, FDP und BBK/Piraten auf der Einnahmenseite seit Aufstellung des HSK's noch keine nennenswerte Beträge realisiert haben.


Petra Fillinger

is a member of parliament Stadtrat

Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Peter Kunze

is a member of parliament Stadtrat

SPD

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Ahmet Ilhan

is a member of parliament Stadtrat

FDP

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Dr. Askim Müller-Bozkurt

is a member of parliament Stadtrat

FDP

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Oliver Niederjohann

is a member of parliament Stadtrat

FDP

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Annetta Ristow

is a member of parliament Stadtrat

Linksfraktion

last written to on 03/10/2017
No answer yet


David Held

is a member of parliament Stadtrat

BBK/Piraten Fraktion

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Image of Dieter Spürck

Dieter Spürck

is a member of parliament Stadtrat

CDU

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Branko Appelmann

is a member of parliament Stadtrat

SPD

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Torsten Bielan

is a member of parliament Stadtrat

SPD

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Willy Deutsch

is a member of parliament Stadtrat

SPD

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Daniel Dobbelstein

is a member of parliament Stadtrat

SPD

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Claudia Lemke

is a member of parliament Stadtrat

SPD

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Peter Neßeler

is a member of parliament Stadtrat

SPD

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Andreas Quint

is a member of parliament Stadtrat

SPD

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Helmut Schauwinhold

is a member of parliament Stadtrat

SPD

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Alexandra Uebber-Höfer

is a member of parliament Stadtrat

SPD

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Manuel Carrasco Molina

is a member of parliament Stadtrat

Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Frank Ehrlich

is a member of parliament Stadtrat

CDU

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Image of Kirsten Flesch

Kirsten Flesch

is a member of parliament Stadtrat

CDU

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Heiner Funke

is a member of parliament Stadtrat

CDU

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Jürgen Hartmann

is a member of parliament Stadtrat

CDU

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Image of Josef Hötte

Josef Hötte

is a member of parliament Stadtrat

CDU

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Hermann Josef Klingele

is a member of parliament Stadtrat

CDU

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Lonie Lambertz

is a member of parliament Stadtrat

CDU

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Addy Muckes

is a member of parliament Stadtrat

CDU

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Dietmar Reimann

is a member of parliament Stadtrat

CDU

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Albert Weingarten

is a member of parliament Stadtrat

CDU

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Wolfgang Westerschulze

is a member of parliament Stadtrat

CDU

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Wolfgang Zimball

is a member of parliament Stadtrat

CDU

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Yannick Wittekopf

is a member of parliament Stadtrat

CDU

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Katharina Bischoff

is a member of parliament Stadtrat

CDU

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Stefan Dittrich

is a member of parliament Stadtrat

CDU

last written to on 03/10/2017
No answer yet


Bernd Krings

is a member of parliament Stadtrat

SPD

Not requested, no email address available


Barbara Siebert

is a member of parliament Stadtrat

Linksfraktion

Not requested, no email address available


Bernd Janotta

is a member of parliament Stadtrat

BBK/Piraten Fraktion

Not requested, no email address available


Wolfgang Scharping

is a member of parliament Stadtrat

fraktionslos

Not requested, no email address available


Norbert Schorn

is a member of parliament Stadtrat

CDU

Technical issues cause the Email to be unreachable.


Sibilla Simons

is a member of parliament Stadtrat

CDU

Technical issues cause the Email to be unreachable.


Boris Brietzel

is a member of parliament Stadtrat

CDU

Technical issues cause the Email to be unreachable.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now