Kreistag Landkreis Lüchow-Dannenberg Statements

Overview of statements in the parliament
Answer number Percentage
I agree / agree mostly   11 28,2%
I abstain   1 2,6%
I disagree   1 2,6%
No statement   3 7,7%
No answer yet   23 59,0%

2% support a parlamentary request.
23% support a public hearing in a committee of experts.
20% support a public hearing in the parliament/plenum.

Karin Bertholdes-Sandrock

is a member of parliament Kreistag

CDU last modified: 28 Apr 2016

I agree / agree mostly.

Reason:

Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Kreistag.

Ich befürworte öffentliche Veranstaltungen im größeren Rahmen.

Ich bin gegen eine IGS in Dannenberg, weil sie die Vielfalt der bestehenden Schulen im Nordkreis völlig aufhebt bzw. die betroffenen Schulen dann schließen müssen. Ich spreche mich ausdrücklich für den Erhalt des Fritz-Reuter-Gymnasiums aus. Dieses kleine, aber voll funktionsfähige und leistungsstarke Gymnasium überhaupt erst zu gründen und über Jahrzehnte zu erhalten war eine große Leistung aller Beteiligten. Dies ist von allen Bürgern und quer durch alle politischen Parteien immer anerkannt worden. Das darf jetzt nicht leichtfertig aufs Spiel gesetzt werden. Das Gymnasium ist außerdem die einzige Schulform, die die Studierfähigkeit ihrer Schüler als eines ihrer wichtigsten Ziele hat. Diese Möglichkeit darf den jungen Leuten im Nordkreis nicht genommen werden.

Ich bin dafür, dass die im Kreistag vertretenen Parteien sich vor der Kommunalwahl am 11.09. eindeutig für oder gegen den Erhalt des Fritz-Reuter-Gymnasiums aussprechen. Die Wählerinnen und Wähler im gesamten Landkreis Lüchow-Dannenberg sollen dann mit ihrer Stimme deutlich machen, wie wichtig ihnen der Erhalt des FRG ist. Deshalb sollte erst der nächste Kreistag die wesentlichen Entscheidungen treffen.

Christian Carmienke

is a member of parliament Kreistag

CDU last modified: 28 Apr 2016

I agree / agree mostly.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   I support a public hearing in the parliament/plenum.

Reason:

Wir haben ein ausgewogenes Schulsystem in Lüchow-Dannenberg! Eine IGS in Dannenberg würde die gesamte gut funktionierende Schulstruktur nachteilig verändern. In der Samtgemeinde Elbtalaue würde es mit der Abschaffung des Gymnasiums in Dannenberg mindestens 5 Jahre keine Abiturmöglichkeit an einer neugegründeten IGS geben. Dann würde es nur eine Oberstufe geben, nur wenn die Schülerzahlen ausreichen würden. Zudem wäre der Bestand der Varenius-Schule in Hitzacker in Gefahr.
Kein Abitur in der Elbtalaue (kein Gymnasium) und keine weiterführende Schule in Hitzacker - zur einer IGS in Dannenberg kann ich deshalb nur mit Nein stimmen!

Bernard Fathmann

is a member of parliament Kreistag

Bürgerliste last modified: 28 Apr 2016

I agree / agree mostly.
✓   I´ll support the request if there will be enough other representives joining.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   I support a public hearing in the parliament/plenum.

Reason:

Ich bin gegen eine IGS in Dannenberg, weil durch eine IGS nicht nur das Gymnasium in Dannenberg und die Oberstufe der KGS in Clenze schließen müssten, sondern auch die Schulen in Dannenberg und Hitzacker.
Die Bürgerliste ist ganz eindeutig für den Erhalt des FRG.
Ich werde mich im übrigen im Kreistag dafür einsetzen, dass nicht dieser Kreistag die Entscheidung trifft, sondern der Kreistag der im Herbst gewählt wird, die Bürgerinnen und Bürger müssen mitentscheiden, ob es eine IGS in Dannenberg geben soll. Vor der letzten Wahl haben die Parteien, die eine IGS wollen (Grüne, Linke/Soli und vermutlich auch weitere Mitglieder der Gruppe X) , dies den Wählerinnen und Wählern verschwiegen, dies halte ich für zutiefst undemokratisch.

Boris-Georg Frhr. v.d.Bussche-Haddenhausen

is a member of parliament Kreistag

FDP last modified: 28 Apr 2016

I agree / agree mostly.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   I support a public hearing in the parliament/plenum.

Reason:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich gehe noch etwas weiter und unterstütze Ihren Antrag im Parlament selbst dann, wenn sich nicht genügend andere Vertreter finden lassen.

Ich hätte eine Kooperative Gesamtschule akzeptiert. Diese ist aber nicht mehr vorgesehen. Die jetzigen Pläne (eines Großteils) der Gruppe X werden von mir nicht unterstützt. Die FDP Lüchow-Dannenberg hat sich in den letzten Wochen zu der Frage des vollständigen Erhalts des FRG in der Presse geäußert. Ich bin davon überzeugt, daß es auch einige andere Vertreter der Gruppe X gibt, die unsere ablehnende Haltung tragen. Nur besteht dort möglicherweise ein Fraktionszwang, der abweichende Einzelmeinungen nicht vollständig "akzeptiert". Diese Beeinträchtigung des "Freien Mandats" ist ein Dauerkonflikt in der parlamentarischen Demokratie. Allerdings denke ich, daß bei regionalen Interessenkonflikten die Fraktionen ihren Mitgliedern eine freie Entscheidung überlassen sollten.
Leisten Sie weiter Überzeugungsarbeit bei den übrigen Mitgliedern der Gruppe X. Gutes Gelingen
Mit freundlichen Grüßen
Boris Frhr.v.d.Bussche

Frank Socha

is a member of parliament Kreistag

CDU last modified: 28 Apr 2016

I agree / agree mostly.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

Reason:

Der Landkreis hat eine große Vielfalt an Schulangeboten.
Sollte die IGS kommen steht Gefahr das im Nordkreis keine Oberstufe mehr errichtet wird. Zugleich ist auch in Clenze die Oberstufe in Gefahr.

Günter Voss

is a member of parliament Kreistag

CDU last modified: 28 Apr 2016

I agree / agree mostly.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   I support a public hearing in the parliament/plenum.

Reason:

Mit dem neuen Schulgesetz legen Niedersachsens Regierungspolitiker wieder einmal die Axt an ein vielseitiges Schulangebot. Danach können Schulträger bei Errichtung einer Gesamtschule alle anderen Schulformen schließen.
In Lüchow-Dannenberg darf das auf keinen Fall geschehen. Die negativen Folgen für die gesamte Region wären unabsehbar.
Das FRG in Dannenberg und alle weiteren Schulen in der SG-Elbtalaue dürfen für die Errichtung einer IGS in Dannenberg nicht geopfert werden.
Das Elternrecht auf freie Wahl der Schulform für ihr Kind darf auf keine Art und Weise eingeschränkt werden.

Horst Kaufmann

is a member of parliament Kreistag

CDU last modified: 22 Feb 2016

I agree / agree mostly.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   I support a public hearing in the parliament/plenum.

Udo Sperling

is a member of parliament Kreistag

UWG last modified: 20 Feb 2016

I agree / agree mostly.

Klaus-Dieter Kiekhäfer

is a member of parliament Kreistag

CDU last modified: 20 Feb 2016

I agree / agree mostly.

Holger Hildebrandt

is a member of parliament Kreistag

CDU last modified: 06 Feb 2016

I agree / agree mostly.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   I support a public hearing in the parliament/plenum.

Reason:

Gute Schule wird durch gute Leher gemacht.

Uwe Dorendorf

is a member of parliament Kreistag

CDU last modified: 06 Feb 2016

I agree / agree mostly.

Herbert Bosselmann

is a member of parliament Kreistag

SPD last modified: 06 Feb 2016

I abstain.

Michael Schemionek

is a member of parliament Kreistag

Grüne last modified: 28 Apr 2016

I disagree.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   I support a public hearing in the parliament/plenum.

Reason:

Mit der Unterzeichnung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen hat sich Deutschland u.a zu einer inklusiven Bildungslandschaft verpflichtet. "Die inklusive Pädagogik setzt bei den individuellen Bedürfnissen und Besonderheiten jedes Kindes an und erhebt den Anspruch, Schülerinnen und Schülern mit und ohne Behinderung an jedem Lernort gerecht zu werden" (www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/themen/inklusion). Entsprechend der Vorgaben des Kultusministeriums des Landes Niedersachsen ist sicherzustellen, dass eine individuelle Förderung an jeder Schule ermöglicht wird. Paragraf 12 des Niedersächsischen Schulgesetzes besagt: "An der Gesamtschule können dieselben Abschlüsse wie an den in den §§ 9 (Hauptschule), 10 (Realschule) und 11 (Gymnasium) genannten Schulformen erworben werden."

Punkt 2 der Petition ist nicht zutreffend. Ausreichende Schülerzahlen sichern das Abitur in Dannenberg.

Punkt 3 der Petition trift nicht zu, da jede/r Schüler/in entsprechend der Leistungsfähigkeit den höchstmöglichen Schulabschluss erreichen kann.

Punkt 4 der Petition trifft nicht zu. Paragraf 3 der aktuellen Schülerbeförderungssatzung des Landkreises Lüchow-Dannenberg sieht bereits jetzt Fahrzeiten bis max. 90 Minuten JE STRECKE vor; 180 Minuten pro Tag sind bereits jetzt zulässig.

Punkt 5 der Petition trifft wahrscheinlich nicht zu, da durch die Errichtung von Gesamtschulen Schuleinzugsbereiche eingerichtet werden können, die einerseits lange Fahrzeiten verhindern (können) und andererseits eine Lenkung der Schülerströme zulassen.

Punkt 6 der Petition ist unzutreffend, da eine gute Gesamtschule ein Magnet darstellen kann. Der deutsche Schulpreis hat viele Gesamtschulen für ihre Qualität ausgezeichnet.

Fazit:
1. Eine moderne Gesamtschule erweitert das Schulangebot in Lüchow-Dannenberg
2. Eine inklusive Bildungslandschaft erfordert guten Unterricht, gute Ausstattung und keine
exklusiven Angebote in separierenden Schulformen
3. Die Errichtung einer Gesamtschle in Dannenberg stärkt den Raum.

Heike Bade

is a member of parliament Kreistag

SPD last modified: 28 Apr 2016

No statement.

Reason:

klaus-peter-dehde.de/aktuell/nachrichten/2016/476773.php

Unsere Position ist hier dargestellt.

Klaus-Peter Dehde

is a member of parliament Kreistag

SPD last modified: 28 Apr 2016

No statement.

Reason:

klaus-peter-dehde.de/aktuell/nachrichten/2016/476773.php

Hier ist unsere Position beschrieben.

Jürgen Schulz

is a member of parliament Kreistag

parteilos last modified: 11 Feb 2016

No statement.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   I support a public hearing in the parliament/plenum.

Reason:

Die Überlegung einer Änderung der Schulform am Standort Dannenberg/Elbe hin zu einer IGS besteht in Teilen der Kreispolitik schon länger. Sie begründete sich ursprünglich mit zu erwartenden deutlichen Rückgängen der Schülerzahlen und damit mit der Absicht, Bildungsangebote bis zum Abitur in Dannenberg dauerhaft zu sichern. Dieser Hintergrund ist bisher nicht eingetreten. Schülerzahlen im Raum Dannenberg/Elbe sind zwar gesunken, aber derzeit auf einem stabilen Niveau, das weder die jetzigen Schulangebote in Dannenberg noch in Hitzacker gefährdet. Der heutige Wunsch nach einer IGS läßt sich also derzeit nur begründen mit einem Wunsch nach längerer gemeinsamer Beschulung, Offenhaltung der Bildungslaufbahn der Schüler mit besserer Duchlässigkeit nach oben und unten usw.. Diese Überlegungen sind in Eltern- und Bürgerinformationsabenden zu erläutern. Diese stehen unmittelbar bevor. Danach folgt nach Ostern die vorgeschriebene Elternbefragung und dann hat der Kreistag nach sorgfältiger Auswertung und Abwägung seine Entscheidung zu finden.

Joachim Tzscheutschler

is a member of parliament Kreistag

SPD
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

von dem Knesebeck Kay-Robert

is a member of parliament Kreistag

Grüne
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

Kirstin Wiegmann

is a member of parliament Kreistag

Grüne
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

Wolfgang Wiegreffe

is a member of parliament Kreistag

UWG
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

Dieter Michaelis

is a member of parliament Kreistag

Mitglied der CDU-Fraktion
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

Elke Mundhenk

is a member of parliament Kreistag

Grüne
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

Dr. Günther Nemetschek

is a member of parliament Kreistag

UWG
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

Dieter Sauter

is a member of parliament Kreistag

UWG
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

Peter Schneeberg

is a member of parliament Kreistag

CDU
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

Heinz Schulz

is a member of parliament Kreistag

UWG
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

Christian Guhl

is a member of parliament Kreistag

UWG
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

Kurt Herzog

is a member of parliament Kreistag

SOLI
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

Dr. Karl-Heinz Jastram

is a member of parliament Kreistag

SPD
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

Andreas Kelm

is a member of parliament Kreistag

Grüne
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

Hermann Klepper

is a member of parliament Kreistag

SOLI
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

Martina Lammers

is a member of parliament Kreistag

Grüne
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

Hans-Christian Lange

is a member of parliament Kreistag

Grüne
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

Manfred Liebhaber

is a member of parliament Kreistag

SPD
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

August Mattiesch

is a member of parliament Kreistag

CDU
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

Hans-Udo Maury

is a member of parliament Kreistag

CDU
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

David Christian Beecken

is a member of parliament Kreistag

CDU
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

Gudrun Boelte

is a member of parliament Kreistag

SPD
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

Martin Donat

is a member of parliament Kreistag

SOLI
asked on 06 Feb 2016
No answer yet

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now