Troll Tower

Fun petitions that do not comply with our terms of use but do no harm, are listed here. We do this for transparency - and for entertainment, of course. Enjoy.

Wir wollen Karl Klammer zurück!, Tamara Vortex:
Wir wollen Karl, die liebenswerte Klammer zurück! Die PC-Welt ist ein bisschen trister geworden, seitdem Word mir seine Vorschläge einfach ungefragt aufdrückt. Karl hat zumindest immer nett gefragt. Mit ihm machen Hausarbeiten, Thesenpapiere, Bachelor-, ja sicher auch Doktorarbeiten viel, viel mehr Spaß. Niemand braucht Cortana. Karl die Klammer, die aber schon. Karl Klammer ist ein dufte Typ.

-| Kartoffel for Bundesdrogenbeauftragte! |-, Sören Baumgardt:
Sehr geehrter Deutscher Bundestag Petitionsausschuss, viele deutsche Bürger zweifeln an der Kompetenz und Qualifizierung von Frau Marlene "Doppelmoral" Mortler und das zurecht. Ihr denken ist altmodisch, engstirnig und schlicht weg unprofessionell. Deshalb fordern wir, Frau Marlene Mortler abzusetzen und dafür "Gerda, die Kartoffel" mit dem Amt zu vertrauen. - Doppelmoral - kein Bezug zu Drogen - altmodisches denken, wie zu Kaiserszeiten - ziert sich vor öffentlichen Interviews, weil Ihr ihre inkompetenz bewusst ist

Hatern verbieten den neuen Grünbereich vor der Mensa Kassel zu nutzen., Niklas Stilinski:
Wir wollen, dass jeder der sich auf Facebook, mit Banner, Plakaten oder verbal gegen die Umbaumaßnahmen der Freiräume an der Uni Kassel Versität gehated hat, einen dauerhaften Platzverweis für diese bekommt. "Freiräume sollten denen überlassen werden, die keine Hater sind." - Prof. Dr. Satyr. e. Baumstumpf, Essay zur Lage der Sozialen Netzwerke, 1972 - Etwas haten, weil man keine 5 Minuten in die Zukunft denken kann, ist dämlich. Diverse Menschen sahen nur: -Oh der Rasen ist weg -Oh die Bäume sind weg -Oh da ist aufgewühlte Erde -Oh es wird etwas mit Beton gebaut -Oh da ist mitten auf der Baustelle ja immernoch kein Grün Wer eine derart temporär eingeschränkte Sichtweise auf die Welt und derart Angst vor Veränderungen hat, sollte froh sein nicht exmatrikuliert zu werden. Rückzugsorte für Studierende die sich ohne Xenophobie, mit Gleichgesinnten austauschen wollen, werden dringend benötigt

Urlaubsverbot für Oliver Welke und Heute-Show, Diego Rodriquez:
1. Wir fordern einen Urlaubsverbot für Oliver Welke und das gesamte Heute-Show Team. 2. Wahlweise eine längere Sendezeit (2 Std.) Oder zwei Mal pro Woche eine Stunde Sendezeit. 3. Übertragung in 4K oder mind. FullHD der Heute-Show, um die Anzahl der noch verbleibenden Haare vom Welke zu zählen. Wichtige politische Ereignisse wurden/werden nicht behandelt.

Bierversuche stoppen! Bierquälerei beenden!, Alexander Gehrls:
Mischbiere erfreuen sich in Deutschland größter Beliebtheit. Dabei schmecken sie nicht nur scheiße, man kann sich mit ihnen auch nicht betrinken. Erschreckende Tatsachen, bei denen man nur zu gerne wegsieht und schweigt. Wer kennt es nicht? Man ist auf einer Party, hat Bock auf ein Bier und dann kommt es: "Ich hab nur noch V+ Energy oder Becks Summer Holunder da." Der Schock sitzt tief. Süßer Beerengeschmack. Nur 2,5%. Fassungslose Gesichter. Wie es dem Hopfen dabei geht, kann man nur erahnen - die Vorstellung ist unmenschlich. Deshalb fordern wir als angehende Partei, die AraD (Abknicker raus aus Deutschland), Bierversuche in Deutschland mit sofortiger Wirkung zu unterbinden. Von Menschen für Menschen - ein demokratischer Rechtsstaat sollte derart humanitäre Katastrophen zu bändigen wissen und einschreiten! Kämpft mit uns zusammen und beendet die Bierquälerei! Wir setzen auf deine Unterstützung. AraD - gemeinsam in eine lebenswerte Zukunft ohne Abknicker. Abknicker gefährden den Modus.

Schulfrei nach Deutschland Spiel!, Schüler:
Schüler fordern schulfreien Tag nach dem Deutschland Spiel oder später zur Schule kommen ! Wir unterstützen unser Land! Jeder sollte das Recht haben, nach einem Spiel auszuschlafen!

Gegen das Entfernen von Juno vom Jupiter, Si:
Die Juno Mission ist ein großer Erfolg. Nach fast fünf Jahren Reisezeit hat Juno es endlich geschafft und ist völlig geschafft in der Umlaufbahn des Jupiters angekommen. Doch heute musste ich in der Zeitung lesen, dass sich jetzt Juno nach einer so kurzen Aufenthaltszeit wieder vom Jupiter entfernen soll. Daher starte ich diese Petition, um das zu verhindern. Ich bin für: - Mehr Anerkennung der Leistungen von Weltraumsonden - Mehr Rechte für Weltraumsonden - Einen längeren Aufenthalt von Juno beim Jupiter Bitte helft mir meine Ziele zu erreichen. Es heißt, gemeinsam kann man Berge versetzen; versuchen wirs daher einfach mal die Gravitation des Juputers zu beeinflussen. Fur Juno, für uns, für die Freiheit!!! Weil wir denen helfen müssen, die sich nicht selbst helfen können!

Beschleunigung der Dreharbeiten für die 7. GoT Staffel, Alexander Bächtle:
Die lange Wartezeit auf die nächste Staffel Game of Thrones ist nicht hinnehmbar! Ok, ok, valar warten aber doch bitte nicht soooo lange! Das ist ohne jeden Zweifel Folter und verstößt gegen die Menschenrechte! HBO muss handeln! Sinnfrei dass zu erklären....

Vierlagiges Klopapier für das Standesamt Fürstenfeldbruck, Florian Weber:
Was ist das Problem, gegen das Sie vorgehen wollen? Das Problem liegt darin, dass es auf dem Standesamt Fürstenfeldbruck nur einlagiges Klopapier gibt. Wie wollen Sie das Problem lösen? Schwere Frage.... vielleicht vierlagiges Klopapier kaufen? Ggf. auch über Crowdfunding finanzieren. Je nachdem ob 129,90€ mehr im städtischen Haushalt verfügbar sind oder eben nicht. Nachdem RIchard Gere und Julia Roberts das erste Mal in "Pretty Woman" geheiratet haben, nachdem sie das zweite Mal in "Die Braut die sich nicht traut" geheiratet haben und nachdem Liz Taylor achtmal geheiratet hat, dachten sich viele junge Mädchen und junge Jungs, dass sie auch Mal heiraten wollen. Hollywood hat uns vorgelebt, dass Hochzeiten perfekt sein müssen. Diese Perfektion wollen wir auch inFürstenfeldbruck. Aber wie soll eine Hochzeit perfekt werden, wenn es kein vierlagiges Klopapier gibt? Jede Braut ist vor ihrer Hochzeit aufgeregt und muss nochmal für kleine Brautjungfern, jeder Bräutigam muss nochmal ordentlich Druck durch den Hinterausgang abbauen, bevor er sich auf den Stuhl der Trauung setzen kann. Aber wie soll man das letzte Ritual erfolgreich durchführen, wenn man nur Schleifpapier zur Hand hat? Jedem der an der Ehe beteiligt ist, ist klar, dass durch diese einlagige Abputzmöglichkeit, sowohl Smoking wie auch Brautkleid beschmutzt werden könnten. Jedem Beteiligten ist klar, dass die raue Oberfläche des Papiers, bei mehrfacher Benutzung die Hochzeitnacht in ein qualvolles Erlebnis verwandelt. Daher forden wir die sofortige Abschaffung des einlagigen Klopapiers! Die aktuelle Scheidungsquote beträgt 43,1%. Standesämter mit vierlagigem Klopapier haben nur eine Scheidungsquote von 1,34%. (Quelle: Las Vegas Save Weddings) Jetzt handeln! Die PARTEI OV FFB! WIr schaffen Lagen!

Will Grigg for Coach!, Warren Gii:
Will Grigg is on Fire! Your Defense is terrified!

Deutschrap Verbot, Uwe:
RAP an sich ja schön und gut und all das, durch die stetige Almanisierung dieser Ausdrucksform driftet die hiesige Gesellschaft allerdings in einen niemals dagewesenen Zustand zwischen ekelhafter Mittelmäßigkeit und abartig perverser Betroffenheitslyrik. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht neue Absurditäten des Treibens der Deutschrapper und ihrer willfährigen Helfer an die Öffentlichkeit kommen. Kinder sind unsere Zukunft, gewiss, doch wollen Sie, dass IHRE Kinder mit Einflüssen von Olson, Chakuza, Jonny Rakete, Ali A$, Errdeka, Weekend oder Sierra Kidd aufwachsen? Sicher nicht. Schon immer haben sich Deutschrapper eingebildet, die Geschicke der Menschheit langfristig zu beeinflussen, und doch merkten sie nicht, das sie nur Werkzeug der Evolution sind. Was für eine Alman Evolution soll das sein? Wir sagen: SCHLUSS DAMIT. Deutschrap muss sterben, um Leben zu können. Unterstützen sie uns. Für ein besseres Deutschland. „Objektivität “ wird allerorts lauthals von uns gefordert. Wer sich nicht beugt, der riskiert mindestens seinen guten Ruf, wenn er Pech hat, auch seinen Arbeitsplatz oder sein Frühstück und damit seine wirtschaftliche Existenzgrundlage. Besonders hart trifft es jene, die sich aus Unkenntnis oder aufgrund falsch verstandener Ideale und Wertevorstellungen einst in den Dienst des Almanraps begaben und nun mit Erschrecken feststellen müssen, dass sie Teil eines Unrechtsregimes waren. Passend zum aktuellen Deutschrapwahn von der Lügenpresse und Co. wird nun auch ein weiteres Tätigkeitsfeld in der Verdummung des Volkes mit großem Eifer weiter beackert. Die Deutschraptbonzen rund um Sierra Kidd wagen nun einen erneuten Vorstoß mit ihrem großen Ziel der totalen Veralmanisierung: Ein neues ALBUNG!!!! Soweit darf es nicht kommen. Deswegen - petition unterschreiben, Deutsche Kinder retten.

Will Grigg to HSV, Will Grigg's Mum:
To support Will Grigg and HSV fans (Hamburg), please sign the petition in this link: https://www.openpetition.de/petition/online/will-grigg-zum-hsv You should support the petition to help a German club that is going to dissappear if they aren't able to sell Will Grigg merchandise.

EM Sieg für Deutschland, Jogibär:
Wir wollen, dass Deutschland die EM gewinnt. Durch die Petition verhindern wir, dass wir gegen Island ausscheiden.

Umbenennung der Populisten in Popolisten, Frank Bruné:
Ich fordere hiermit offiziell die Umbenennung der Populisten in Popolisten im deutschen Sprachgebrauch. Populisten haben mit dem Volk (populus) genauso viel am Hut wie Tofu mit einem Nackensteak. Außerdem sind sie eh was für'n Ars...

Unabhängigkeitsreferendum zur Gründung des Einhornstaats, Veit Pohlmann:
Es wird höchste Zeit, die traditionellen Regeln zu brechen und den Einhornstaat auszurufen! Hauptziel soll hierbei sein, dass die übermäßigen Kräfte der Einhorner das Land in eine bessere Zukunft führen. Die vergessen Einhörner im Einhornstall warten nur auf die Freilasssung. Die Zeit ist gekommen, dass sie auf Regenbögen durch due Welt reiten sie mit ihrem Glitzerstaub überziehen. https://www.youtube.com/watch?v=ky3Ordfqn88

Kolonialisierung von Schottlandland/Nordirland zur Rettung vor der Englischen Brexit-Pläne, Rainer Zufall:
Da die Schotte und Nordirland mehrheitlich gegen den Brexit gestimmt haben sich ab schließlichlich den Engländer und Waliser beugen mussten stehen auch sie vor einem Austritt aus der EU dies wäre aber mehr als erzwungen. Wer möchte dass wir die beiden Staaten zu unseren Kolonien erklären und sie an unserer aufblasen Wirtschaft teilhaben lassen soll doch bitte seine Unterschrift da lassen. Weil es ein interessanter zur weltverbesserung wäre :)

Alle Bäume müssen brandgerodet werden., Germann Höring:
Wir wollen alle Bäume brandroden. Wollen sie auch einmal einen Waldspaziergang machen, ohne ständig auf Bäume achten zu müssen? dann unterstützen sie unsere Forderung. Bäume sind behindert, weil sie nicht laufen können.

Besser Wetter, Michael Colin:
Ich hätte bitte gerne in der Nacht Regen und am Tag Sonnenschein, Temperaturen bis max. 30 Grad Weils besser ist

Favsperre bei Twitter aufheben, Thorsten-Erwin Müller:
Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit fordern wir die Aufhebung der Favsperre bei Twitter für die dauerhafte Garantie maximaler Hak-Gönnung. Die freie Hak-Gönnung ist ein Grundpfeiler unserer demokratischen Ordnung und der Kern einer gesunden Gesellschaft, wie es schon einst Kant schrieb. Das autoritäre und willkürliche Hak-Embargo muss überwunden werden. Für einen stabilen Grind, der auch noch unseren Enkel möglich sein sollte! Lak Merkel, mach wenn du korrekt bist. Mit freundlichen Grüßen, Thorsten-Erwin Müller, aka GammelfleischRitterOne. PS: TieH mois, ihr wisst was zu tun ist. wie schon kool savas sagte: "heute schreiben wir geschichte, wie ein geschichtenschreiber". jetzt ist die zeit, um zu zeigen, wie stabil wir wirklich sind! darauf ein dreifaches TieH!

Verbot des Internetz, Angela Merkel:
Liebe Unterstützer und Unterstützerinnen! Als ich neulich im Kanzleramt in Berlin saß zu der Zeit wo mein Busenfreund Barack Obama bei mir auf Besuch war. Brachte er mir ein sogenanntes iPad mit aus Amerika er nannte es liebevoll "Tablet". Ich wusste nicht gleich sofort was er damit meinte und fragte höfflich nach ob er ein Tablett haben möchte die Amerikaner snd halt für deutsche Verhältnisse sehr sehr eigenartig. Doch dann machte er mich mit den Funktionen dieses iPads bekannt und ich erkannte das es so ein Dienst namens "Internetz" oder "Internet" gibt. Und habt ihr gewisst meine lieben Freunde mit diesem neumodischen Dienst ist alles möglich von ein paar nette Filmchen bis zu ernsten Themen das ist wirklich eine großartige neumodische Erfindung. DOch als ich mich in den Weiten des Internets wühlte stoß ich immer mehr auf sogenannte "Parodien" und andere "veräppelungen" von mir was mich sehr traurig machte dieses Internet hat mich bloßgestellt und mir einiges klargemacht! Ich bin ja die Mutti der Nation und Ihr habt mir klargemacht das ich auf meine Kinder besser achten muss! Aber das ist mir sowieso egal die Botschaft ist bei mir nicht angekommen! Also fordere ich die Mutti und Oberguru der Nation die Abschaffung und der Verbot des Internets in Deutschland! kein Wunder warum die Deutschen so verblödet sind ! So jetzt geh ich noch schnell mein Hausschwein füttern ähhh tut mir Leid mit Barack zu Abendessen gehen! Eure Mutti, liebe Freundin, eure Kanzlerin Angela Merkel Angela for President

Spoiler sind cool - aber nur an Autos! Herr Kutschaty, stoppen Sie den Serienverrat!, Heinz Leif:
Die Serienlandschaft hat sich in den vergangenen Jahren zu unseren Gunsten deutlich verbessert - The Walking Dead, Game of Thrones, House of Cards... Es ist wunderschön. Trotzdem gibt es immer mal wieder Menschen, die nur an sich und ihren Mitteilungsdrang denken und die mühsahm erarbeiteten Höhepunkte und Twists in einer Serie für diejenigen, die vielleicht nicht die Zeit oder die Möglichkeiten haben, die neueste Folge direkt linear mit zu verfolgen, verderben. Sie SPOILERN! Das muss aufhören, beziehungsweise unter harte Strafe gestellt werden. Hohe Gefängnisstrafen. Jeder Mensch im Sektor sollte das Recht haben, seine oder ihre Lieblingsserie genießen zu können OHNE gleichzeitig das Internet meiden zu müssen!

Stop Pedobière, Hans Riegel:
En Allemagne, devant les magasins de jouets, il y a des ours en peluche géants qui semblent vouloir faire des câlins aux visiteurs. Tout cela n'est pas sans rappeler le fameux Pedobear, l'ours pédophile. Il faut enlever ces ours en peluche de devant les magasins. Protégeons nos enfants.

Gegen die Einführung des Mittelblinkers 2017, Sebastian Kofler:
Die EU will ab Januar 2017 einen sogenannten "Mittelblinker" an Autos einführen. Dieser soll signalisieren das mann geradeaus fährt und wedr links und rechts. Doch so eine verpflichtendes Bauteil ist teuer und mann hat wedr genug Geld für eine Umrüstung noch für ein neues Auto! Stoppen wir die EU Machenschaften uns das Geld aus den Taschen zu ziehen! Da dieser Mittelblinker Pflicht wird ist es teuer alte Autos zu umrüsten oder ein neues Auto zu kaufen also stopöen wir es!

Gegen die Ablehnung von grünen Flaschen, Max Kober:
Wir fordern hiermit, eine offizielle Stellungnahme im Zuge einer Pressekonferenz in welcher sich die Brauerei Puntigam vom Bierkrieg in Bars, Biergärten, Gärten und Onlineforen distanziert und grüne Flaschen als demokratische Entscheidung zum Wohle aller anerkennt. Wir fordern ebenfalls, dass die Brauerei einen Eid ablegt, dass mit grünflaschen Brauereien zusammengearbeitet wird um den Bierkrieg zu beenden und das Bier sowie die Bierkultur verbessert werden. So lange dies nicht geschieht wollen wir blaue flaschen nicht als uner Bier anerkennen. Aufgrund der immer extremeren Ansichten welche Blauflaschentrinkern nachgesagt werden und der Ablehnung dieser Biertrinker eine demokratische Entscheidung von Grünflaschentrinkern für deren Bier anzuerkennen. Der daraus resultierende Bierkrieg schadet der allgemeinen Bierkultur in Österreich, führt tlw. zu bierextremistischen Handlungen und spaltet das Land in mehrere Lager. Es wurde schon genug Bier verschüttet, dass muss jetzt enden.

Nicht mein Bier. Ich erkenne grüne Bierflaschen nicht als mein Bier an, Max Kober:
Darum fordern hiermit dass die Brauerei zu Göss die Wahl von blaue etikkettierten Flaschen als die einzig wahren Flaschen anerkennt und die reine österreichische Bierkultur so rettet. Wir fordern Keine grünen Flaschen. Wir wollen blaue Flaschen. Hiermit möchten wir Klarstellen das wir grüne Bierflaschen nicht als unser Bier anerkennen. Die Wahl einer grünen Bierflasche von Biertrinken ist völlig absurd weshalb wir einen dringenden Verdacht haben, dass es sich bei der Wahl von grün etikettierten Flaschen nur um einen Wahlbetrug handeln kann. Kein normal denkender Mensch würde eine grün etikettierte Flasche Wählen.

Ich erkenne Darth Vader als meinen Vater nicht an, Luke Skywalker:
Darth Vader sofort absetzen Indiskutable Fehlbesetzung

Affen Für D-Mark, Frowin Dahmen-Wassenberg:
Ich wünsche mir, dass die AFD ihren Namen sohingehend ändert,dass der Wähler sofort erkennt, welche Ziele sie Verfolgen. Der Vorschlag ``AFFEN FÜR D-MARK´´ ist meiner Meinung nach sehr naheliegend und zutreffend. Für alle die sich überzeugen wollen, hier das aktuelle Wahlprogramm. https://www.alternativefuer.de/wp-content/uploads/sites/7/2016/03/Leitantrag-Grundsatzprogramm-AfD.pdf Da ich nach meinen Recherchen feststellen musste, das gefühlte 80% der AFD-Wähler keinerlei Wissen über die Absichten oder das Wahlprogramm, dieser erzkonservativen, rückschrittlichen, kurzsichtigen und rechtspopulistischen(kurz vor rechtsradikalen) Partei besitzen. Konservatismus ist nichts schlechtes. Jedoch ist jediglich ein progressiver Konservatismus einjeniger, der aus der Geschichte lernt und Fortschritt bringt. Ich will hier nicht für eine andere Partei werben, denn nach meinem Empfinden haben wir keine Einzige, die ihre Stimme verdient. Aber die ``Affen für D-Mark´´ sind ganz klar keine ``Alternative´´. Also--- bei der nächsten Wahl--- überlegen sie doch eingfach mal, ob sie nicht ihren Stimmzettel UNGÜLTIG machen um so unserer ``schönne´´ Demokratie zu zeigen, dass wir eine Politik wünschen, die das Wohl der Bevölkerung vor die eigenen(oder fremden) Wirtschaftsinteressen stellt.

WhatsApp für Puk- für offene und erleichterte Kommunikation mit Jens, CHristopher Triller:
WhatsApp, ein mittlerweile überregionaler Messanger-Dienst mit zahlreichen Features, erleichtert seit nunmehr vielen Jahren die (Inter-)nationale Kommunikation. Die Vorteile liegen hier klar auf der Hand: betrunken können Sprachnachrichten verschickt werden, süße Katzenbilder werden ausgetauscht oder Gruppen wie "Paderborner Chabos" mit Nachrichten zugespamt. Vielmehr machen wir es auch der NSA einfacher an Informationen über unseren Stuhlgang zu gelangen. Doch ein Junge führt (wie schon gegen das Smartphone) einen Kampf gegen Windmühlen! Er weigert sich diese Technik anzunehmen; Was bewegt diesen kundigen Linguist dazu? Hatte der verträumte Spss-Virtuose in einem kafkaesken Traum die Idee sich der krakenhaften technischen Expansion der modernen Welt entgegenzusetzen? Wir können nur mutmaßen! Als mündiger Demokrat und überzeugter Prokrastinierer fordere ich diesen jungen Mann mit aller Entschlossenheit und den Mitteln politischer Teilhabe auf: Lade dir WhatsApp! Unterstützen Sie diesen Prozess, nutzen Sie ihre demokratischen Rechte und unterzeichnen Sie diese Petition! Der muskulöse Querdenker postulierte, dass er bei einer Unterstützeranzahl von 1000 sein Ökophone von allen redundanten und wenig genutzten Diensten befreit und sich in die Hände der verschlüsselten Facebook geführten Kommunikation begibt! So und nur so können wir mit Puk einen modernen und angenehmen Kontskt pflegen! Bitte teilen und zusammen für eine bessere Kommunikation kämpfen! "Die Schuhe müssen immer zum Gürtel passen" (Lothar Matthäus) Hochachtungsvoll, Ein Freund der Kommunikation Es wäre sehr gut!

Soll ich Bundeskanzler werden? (Nur falls Sie das auch wollen), Agar IO:
Ich möchte Bundeskanzler werden, denn dann kann ich viele Dinge ändern (oder auch nicht, ich mach das nur wenn sie das möchten) Hier ein Paar Vorschläge: -...vielleicht können wir die Schulbildung verbessern, nur wenn sie wollen -...also ich seh die Politik ja immer vierdimensional 'Wirtschaft'.'Politik','Wohlbefinden' Russland .... den solls ja auch gut gehen -...ich hab jetzt dieses Fätzbuck ... wenn das ok ist, kann auch wieder gehen, sie müssen ja nicht meine Seite liken Ich bin entschlossen (falls sie das von mir wollen)

Damit aus Chorize kein Chorizo wird!, Lasse Moje:
Ich habe die begründete Annahme, dass der Landkreis Stade plant, das überaus süße und mächtige Pferd Chorize aus Buxtehude zu Pferdelasagne zu verarbeiten :/ Ich - als sozial eingestellte Person - wehre mich dagegen. Ich möchte nicht in einem land leben in dem nicht zwischen chorize und chorizo differenziert werden kann!

Für das Recht für Katzen auf Flohmärkten eigene Städe anmieten zu dürfen, Gundolf Hildenreiter:
Wir, die vereinigten Katzen der Welt fordern das Recht auf den Flohmärkten des Menschentums ebenfalls mit eigenen Ständen vertreten zu sein. Gleiches Recht für alle.

Das Wurst-Emoji muss her!, Hans Wurst:
Schon seit Jahrzehnten beschreiben Emojis weltweit nicht nur die Gefühlslage, sondern auch die kulturellen Hintergründe und Lebensweisen der Weltbevölkerung. So findet man beispielsweise weltweit auf den Smartphones Sushi-Rollen-, Cocktail- und Burger-Emojis. Aber was ist, wenn die Auswahl nicht groß genug ist, um zu beschreiben, was man begehrt, vermisst oder unbedingt braucht. Aus diesem Grund fordern wir, das Volk der Bundesrepublik Deutschland, eine Einführung des lang ersehnten "Wurst-Emoji". Lasst die zahlreichen Wursthungrigen nicht länger auf ihre Möglichkeit zum Ausdruck warten! Das Wurst-Emoji muss her! Das fehlende Emoji reißt eine klaffende Wunde im Herz der Emoji-Konsumenten und spaltet die Nation. Unterstützen Sie diese Petition, damit jedem die Möglichkeit zum Ausdruck verliehen wird, der sich bisher missverstanden fühlte. Sie sind nicht allein!

Dofinansowanie biedaka, który chce kupić custompada do x360, mateusz kozłowski:
Chce kupic pada ale mnie nie stac dofinansowanie od kogokolwiek wsparcie dla gamerow

Für eine Wiedererrichtung des Denkmals “Ruine der Dresdner Frauenkirche”, Florian Bayer:
Diese Petition fordert von der Stadt Dresden, dem Freistaat Sachsen sowie der “Stiftung Frauenkirche” eine Wiedererrichtung des alten Denkmals “Ruine der Dresdner Frauenkirche” durch eine kontrollierte Sprengung des historisierenden Neu- bzw. Nachbaus, der derzeit dessen Platz belegt. Eingerahmt werden soll die Wiederherstellung des Denkmals in eine Zeremonie, in der an die Verbrechen des historischen und aktuellen Nationalismus erinnert wird. Nach der feierlichen Sprengung weiter Teile des derzeitigen Gebäudes und anschließender Prüfung der Standfestigkeit der Ruine durch Statiker und Architekten soll aus dem so neu entstandenen Denkmal ein Ort der Begegnung, Erinnerung und Diskussion werden, an dem die Sächsinnen und Sachsen sowie alle anderen Deutschen sich mit den Folgen eines enthemmten Rechtsradikalismus auseinandersetzen können. Denkbar sind u.a. Gedenktafeln, auf denen in Deutschland angegriffene Flüchtlingsunterkünfte oder hetzerische, rechtsextreme Zitate von Politikern, Medien und Personen des öffentlichen Lebens vermerkt werden (müsste jeweils täglich aktualisiert werden). Die endgültige Wiederherstellung des alten Denkmals sollte an einem historisch bedeutsamen Tag stattfinden, wie z.B. dem 14. Februar, 27. Mai oder 30. Oktober. Bei entsprechendem - positiven wie negativen - Feedback der Bevölkerung ließe sich auch über eine Erweiterung des Projekts auf andere zweckentfremdete, ehemalige Mahnmale wie z.B. das Berliner Reichstagsgebäude nachdenken. Bitte helfen Sie Dresden ein einzigartiges Mahn- und Gedenkmal zurückzugeben und ein Zeichen gegen Nationalismus und Fremdenfeindlichkeit zu setzen. Die Ruine der Dresdner Frauenkirche gehörte nach 1945 lange Zeit zu einem der beeindruckendsten Denkmäler Deutschlands; gegen den Krieg und vor allem auch gegen den Nationalsozialismus, der diesen heraufbeschworen hatte. Durch das Bemühen verschiedener Interessensgruppen kam es nach 1989 zu einem historisierenden Nachbau des alten Gebäudes, das zuvor den Platz dieses beeindruckenden Mahnmals eingenommen hatte. Durch diesen Neubau ging die Symbol- und Wirkkraft eines der wichtigsten deutschen Denkmäler seit 1945 für immer verloren. Die Ruine der Dresdner Frauenkirche war nicht zuletzt auch ein Symbol gegen den Nationalsozialismus, ein monumentales “Nie Wieder!”, das als Erinnerungs- und Mahnmal mitten in Dresden thronte. Der in den letzten Jahren erstarkte Rechtsradikalismus, die Anschläge gegen Asylunterkünfte, die Gewalt gegen Flüchtlinge und die unverhohlene aggressive Agitation von Gruppen wie Pegida, zeigen deutlich, wie sehr Sachsen derzeit ein solches Denkmal fehlt. Aufgefordert sind alle Deutschen, im besonderen aber alle Sächsinnen und Sachsen, diese Petition zu unterzeichnen. Ich verspreche mir von einer Wiederherstellung des Denkmals “Ruine der Dresdner Frauenkirche” einen symbolischen Akt, der alle Rechtsradikalen, Nationalisten und Rassisten mit den Folgen ihrer Ansichten und Handlungen konfrontiert. Die Stadt Dresden würde zudem um ein beeindruckendes, historisch wertvolles Denkmal reicher werden.

mehr spannende üei-spielfiguren!, rüdiger nasenrotz:
wir sind gegen die einfallslosigkeit der üeientwickler, es ist unerträglich geworden! wir wollen mehr fantsie und phantasy! wir wollen mindestens drei teile zum zusammenbauen! mehr fantasie! mehr! mehr! mehr! #wegmitdenlügeneiern wir machen das, weil wir eine neue weltordnung aufbauen wollen. für mehr überraschung! für mehr eier! für eine neue weltordnung! die welt ist scheiße, weil üeier nicht mehr kreativ designt werden!

Gegen die Vereinfachung von Nintendospielen!, Dirk Apitz:
Wir von der AfG (Alternative für Gamer) fordern auf, die Vereinfachung von Nintendospielen zu beenden. Dazu zählen auch optionale Einstellungen wie der Unsterblichkeitsmodus bei Star Fox Zero oder das leichte durchzocken von Kirbyspielen, obwohl diese Reihe dafür bekannt ist. Wir sagen: Es REICHT! Nintendo muss was ändern! Es geht um unsere Indentität als Euro...Gamer! - Games von Nintendo, die schwieriger sind - die Verschiebung von jedem Spiel was in Zukunft erscheint, damit man es schwieriger machen kann - Jeder Fanboy kauft das Spiel so oder so, da kann es auch gleich schwieriger sein und dann ist die Aufregung nicht so groß. - Es geht auch um unsere Kinder!

Drogentest für Bundestagsabgeordnete (gut bezahlte Schauspieler), Thea Ter:
Drogentest für Bundestagsabgeordnete Wenn Schauspieler da oben schon sitzen dürfen, sollten Sie auch nachweisen können das Sie nicht Crystal Meth oder Kokain abhängig sind!

Für die Abschiebung der AFD-Wähler nach Syrien!, FabsiFTW:
Da die Afd die sofortiger Abschiebung von Menschen in ein Kriegsgebiet fordert und sie selber ja (wahrscheinlich) auch Menschen sind, fordere ich die sofortige Abschiebung von Afd-Wählern nach Syrien. Sind sowieso zu viele "hier". Helft mit Afd-Wähler abzuschieben. Notfalls muss man an der Grenze eben auf sie schießen.

Freies Gehalt für Joshua Feuerborn, Lenhard Wartena:
Joshua Feuerborn wird durch die monotone Arbeit bei Amazon in einem derart geringen Maße geistig gefordert, dass sich diese Arbeit negativ auf sein körperliches, besonders jedoch auf sein psychisches und seelisches Wohlergehen auswirkt. Daher fordern wir Amazon dazu auf, Joshua Feuerborn von der Arbeit zu befreien. Des weiteren erwarten wir von Amazon, dass Herr Feuerborn sein gehalt weiterhinbezahlt bekommt, als Entschädigung für den Schaden, welchen Er bereits bei seiner Arbeit erleiden musste. Joshua muss seine Grauen Zellen wieder betätigen!

Keine Kadsenkastration, Hubert:
Die Kadsen Lila und Bender sollen beim Kastrasteramt kastiert werden. Wir sagen: NICHT MIT UNS (und denen) Weder Petition noch nicht erfolgte Kastratation werden gesetzlich alimentiert. Auch Kadsen sollen ferkeln dürfen, AfDler dürfen das ja auch tuhn.

Schießen Sie Frau Merkel auf den Mars!, Ulrike:
Wissenschaft und Fortschritt muss immer gefördert werden. Neuesten Innovationen steht Deutschland stets offen gegenüber. So ist es auch mit dem bemannten Marsflug, den die NASA und ESA seit 2014 konkret planen. www.welt.de/wirtschaft/article123495374/Fuer-sechs-Milliarden-zum-Mars-um-dort-zu-sterben.html Deutschland möchte sich nun an der Aktion beteiligen, die Wissenschaft und Bildung zu fördern. Insbesondere eine Politikern sollte hier geehrt werden, die sich besonders verdient gemacht hat und dieses Jahr für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen war. Dass dieser Preis nun nicht zum Satirepreis verkommen ist, ficht uns nicht an. Der Bundestag soll für Frau Merkel zusammenlegen, damit sie die Reise auf den Mars in Kürze antreten kann. Frau Merkel wird sich als Wissenschaftlerin sicher riesig freuen. Und mit Ihr wird ganz Deutschland, ja ganz Europa feiern! Frau Merkel wird sich als Wissenschaftlerin sicher riesig freuen. Und mit Ihr wird ganz Deutschland, ja ganz Europa feiern!

Öffentlicher Intelligenztest für alle Politiker als Pflicht, Julian S. Bielicki:
Dummheit ist, wenn man nicht weiß, was man wissen könnte. Um dumme Politik zu verhindern, brauchen wir intelligente Politiker. Es soll verhindert werden, daß minderintelligente Politiker Deutschland Schaden zufügen.

Kennzeichnung aller Reptiloiden in Führungspositionen!, J. Edgar Hoover:
Wir möchten dass unsere Entscheidung wieder von Menschen und nicht von Reptiloiden aus der Hohlwelt gefällt werden und fordern daher eine ausreichende Kennzeichnung dieser Reptiloiden! Bekannte Reptiloiden sind z.B. Queen Elizabeth II, Angela Merkel, George W. Bush. Für eine freie Menschheit ohne Unterdrückung durch Reptiloide! Nie mehr leben mit Aluhut!

Politikergehälter nur noch in Form von Eisen, Alexander Geier:
Wir fordern, dass Bundestagsabgeordnete der deutschen Bundesregierung im gleichen Materialwert durch Eisenbarren ausgezahlt werden. Deutsche Bundestagsabgeordnete haben den Bezug zu Geld verloren. Sie pendeln per Flugzeug von Bonn nach Berlin, lassen sich mit Limousinen herumfahren, haben keinen Bezug zum Realeinkommen der Bundesbürger und müssen sich endlich damit auseinandersetzen! In Form von Eisen als Zahlungsmittel erreichen wir 1. eine steigerung des BIP durch Kauf und Weiterverkauf der Eisenwaren, 2. die Wertschätzung von harter Arbeit für das Einkommen soll bei Bundestagsabgeordneten gesteigert werden, 3. Korruption und Geldgeschenke sollen erschwert oder unmöglich gemacht werden. Die deutsche Bundesregierung geht mit Rettungsschirmen, Steuerverschwendungen und kürzungen sozialer Leistungen fahrlässig um, da sie sich selbst kein Geld um gesichertes Einkommen machen müssen. Es wird Zeit, dass Bundestagsabgeordnete wieder einen Bezug zur Realität bekommen!

Bundesweite Volksabstimmung: Unabhängigkeit für Sachsen! ("Säxit"), Andrea Funke:
Diese Petition fordert eine bundesweite Volksabstimmung über die Unabhängigkeit des bisherigen Bundeslandes Sachsen. Sachsen ist anders. Historisch und politisch ticken die Uhren anders als anderswo in Deutschland, viele Menschen dort sind einfach irgendwie anders und können sich mit der Politik der BRD-Geschäftsführung nicht mehr identifizieren. Auch das Demokratieverständnis ist anders. Als urwüchsige Stammesgesellschaft können die Sachsen nicht viel anfangen mit Wahlen und Parlamenten - lieber vermeiden sie Umwege und teilen ihre Meinung ganz direkt mit - Direkte Demokratie eben! (www.facebook.com/andrea.funke.39/posts/156773428040596) Tatjana Festerling hat es bereits im Oktober 2015 gefordert und tosenden Applaus geerntet: der Säxit. Eine Unabhängigkeit für Sachsen ist die Lösung um endlich zu trennen, was nicht zusammen gehört. Auch die Volksgenossen von "Die Rechte" in Sachsen-Anhalt, die erst Mitte Februar diesen Jahres forderten Sachsen-Anhalt zum Schutz vor der Masseninvasion einzuzäunen, könnten ein unabhängiges Sachsen mitgestalten oder einfach mit ihrem Land dem Modell folgen. Die demokratischen Ungarn unter ihrem charismatischen Führer Viktor Orban machen es vor: Wir sind das Volk! Die Vorteile sowohl für Sachsen als auch die übrige "BRD" wären nicht von der Hand zu weisen - darum sollen auch alle Deutschen darüber abstimmen können! Vorteile für Sachsen: - Endlich wieder Herr im eigenen Land. Sachsen den Sachsen! - Endlich eine richtige Grenze zu Thüringen! - Endlich keine Lügenpresse mehr! - Endlich raus aus der Flüchtlingsflut! - Endlich: Kriminelle Wessis - RAUS! Vorteile für die restliche "BRD": - Rapider Rückgang direktdemokratischer Übergriffe! - Beinahe 200.000 Arbeitslose weniger! - Die Möglichkeit, Patrioten unbürokratisch im Schnellverfahren abzuschieben. Denn Sachsen nimmt sie gerne! - Weltweiter Imagegewinn! - Kriminelle Sachsen - RAUS! - Kaum Umgewöhnung - der Wegfall Sachsens fällt nicht einmal auf der Deutschlandkarte ins Auge (hätten Sie es gemerkt?)! Ablauf für Sachsen: 1. Nach der erfolgreichen Volkabstimmung werden patriotische Einheiten der sächsischen Bürgerwehr unverzüglich die Grenzen abriegeln und unliebsame Personen unverzüglich des Landes verweisen. Besonderes Augenmerk liegt auf den Seegrenzen, um das Hinübersetzen weiterer "Flüchtlinge" direkt vor deren Küsten zu verhindern. 2. Sächsische Obdachlose nehmen wieder ihre angestammte Rolle am unteren Ende der gesellschaftlichen Rangordnung ein. 3. Verhandlungen mit der Russischen Föderation über einen baldigen Beitritt Sachsens. Ablauf für die "BRD": 1. Nach der erfolgreichen Volksabstimmung werden die sächsischen Grenzen streng abgeriegelt, um den Zustrom illegaler sächsischer "Asylbewerber" zu unterbinden. Anspruch auf Asyl - Menschenpflicht! - hat nur, wer bereits vor der Unabhängigkeit eine lupenreine systemkonforme Gesinnung nachweisen kann! 2. Ausweisung sächsischer Wirtschaftsflüchtlinge! 3. Verhandlungen mit der Russischen Föderation über einen baldigen Beitritt Sachsens! Direkte Demokratie jetzt! Unabhängigkeit für Sachsen! Wir schaffen das!

Der Baum muss weg, Peter Immelberger:
Vor dem Klassenzimmer der Klasse 9a (GS31) befindet sich ein dort ansässiger Baum, der eigentlich(!) ganz schön anzuschauen ist, da man dank ihm das vergammelte Kloster nicht sehen muss. Doch nun gibt es ein kleines Problem: DER BAUM IST EIN KUFFAR und muss deshalb dringend gewaltsam beseitigt werden! Wir unterstützen ungläubige Bäume in keinem Fall und deshalb muss schleunigst etwas passieren. Der Baum muss weg! Der Kuffar muss gewaltsam beseitigt werden. Dies schaffen wir nur mit eurer Hilfe. Weg mit dem Baum!

Rauchverbot aufheben,.... jetzt!!!, Arndt Nils:
Seit in billigen Spelunken nicht mehr geraucht werden darf stirbt nach und nach die Tradition des Stammtisches aus. Dies hat deutliche Auswirkungen, zum Beispiel auf die Wahlergebnisse der Sozialdemokraten (siehe Bild) Das wäre nicht so schlimm, denn hier ist ja eine professionelle Partei vermutlich selbst in der Lage innovativ darauf zu reagieren. Schwierigkeiten bereiten die rechts orientierten Stammtischbrüder,die nun,ihres Refugiums beraubt, auf die Straße torkeln und zu großen Horden zusammenfließen. Jedes Stammtischtreffen bedeutet seither einen kostenintensiven Großeissatz der Polizei. Früher: Früher konnte man diese Leute einfach gelegentlich einsammeln und belehren wenn sie ihr Auto im Straßengraben geparkt hatten. Früher haben sie sich mit ihren hohlen Parolen im kleinen Kreis gegenseitig Trost gespendet (eine Meinung ist eine Meinung ist eine Meinung... und übergeordneter Zweck solcher treffen war mal: wir sind ziemlich einsam) Früher konnten sich am nächsten morgen nur noch die wenigsten an irgendetwas erinnern, heute werden sie dabei grundsätzlich gefilmt und springen täglich in meinem Fernseher herum. Die meisten nur noch als bloße Plakatträger für die ganz besonderen Kinder unseres Landes. Früher waren alle breit, heute schleichen sich vermehrt auch Leute nüchtern ein und das ist nun am Ende gänzlich wieder der Tradition. Unterm Strich ist es nun ein Geschäft. Auch wenn es schwer fällt, sollte man sich doch mal bemühen sich in deren Lage zu versetzen. Dann denkt man:"Ey, die wollen uns das Rauchen verbieten, ich dachte das hier ist ein freies Land".Und daraus wird zügig: "Wenn ich nichts von der Freiheit habe, soll es den anderen auch nicht besser gehen." Natürlich verkürzt rauchen die Lebensdauer, es ist jedoch aber bedauerlich, dass die Länge des Lebens den begriff Lebenserwartung gepachtet hat. Erwartung bedeutet doch viel, viel mehr. Also: Wenn sie in ihrem Fernseher platz für wichtigere Dinge schaffen wollen oder überzeugter Sozialdemokrat sind oder aus anderen guten gründen... schenken sie bitte meinem Anliegen ihre Stimme Wenn sie sich sowieso nur für Frauentausch interessieren, oder überzeugter Protestwähler sind, oder die Verfassung hassen, weil sie da nicht namentlich erwähnt werden behalten sie bitte ihre Stimme.

Billardtition - zur Rettung von BilliardTISCHEN, Henric Lehmann:
Wir haben gehört, dass unser Billardtisch welcher viel auf sich genommen hat um die Menschen eines Jugendzentrums zu Unterhalten, nun wieder verstoßen werden soll. Das finden wir nicht gerecht, und es muss dringend gehandelt werden. Jeden Tag kommen tausende, vollkommen unschuldige Billardtische auf den Sperrmüll, nur weil sie gegenüber Standard Möbeln eine Minderheit Darstellen. Dies empfinden wir als moralisch verwerflich. Billard Tische haben wie normale Möbel ein Anwesenheitsrecht, welches allgegenwärtig ist. Auch in sterilen Umgebungen wie dem DBZ hat ein Billardtisch das recht auf eine Existenz. Unsere Petition soll ein Zeichen setzen, um hilflosen Billardtischen ein Zuhause zu bewahren und sie vor ihrem Ende auf dem Sperrmüll zu schützen. Es uns Wichtig in unserem Neuen Jugendzentrum ein Tisch der Katergorie "Unterhaltungsmöbel" zu haben. Die Würde der Billiardtische ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

- Tag des LEBEN´s II - MACHT DEN 15. Januar ZUM FEIERTAG !!!, Delil Uca & Jiyan Dêrsim:
Sehr geehrte Damen und Herren des Deutschen Bundes, wie Ihnen bekannt ist, gibt es am 15. Januar eines jeden Jahres bis dato keinen besonderen Anlass, um die Arbeit niederzulegen und diesen als Feiertag zu genießen. Am genannten Tag dieses Jahres wird es jedoch eine gravierende Änderung dieser Situation geben. Am besagten Tag erscheint das langersehnte und Deutsch-Rap-auf-den-Kopf-stellende-Album "LEBEN II" des deutschen Rappers kurdischer Abstammung AZAD aka BOZZ, der auch unter dem bürgerlichen Namen Azad Azadpour bekannt ist. Wir fordern, dass dieser historische und epische Tag als „Tag der Arbeitsruhe und der seelischen Erhebung“, wie er in der gültigen Verfassung des deutschen Reiches Art. 139 erklärt ist, gilt. Zudem fordern wir die Arbeitgeber i.V.z. §9 ArbZG. auf, die Arbeitnehmer an diesem Tag von der Arbeit zu befreien und § 2 Entgeltzahlung nicht außer Acht zu lassen. Warum gibt es diese Petition? Wir sind der Meinung, dass jeder Mensch in der BRD die Möglichkeit haben sollte, sich an diesem Tag das Album komplett und in Ruhe anzuhören. Die Musik ist das LEBEN [II]! Der Künstler AZAD hat nach einer langen Kreativpause und etlichen Schicksalsschlägen nun das Meisterwerk „Leben II“, welches die „Weiterentwicklung“ des legendären Albums „Leben“ ist, angekündigt. Ab dem 15.01.2016 ist das Meisterwerk offiziell erhältlich und wird das Leben des einen oder anderen Menschen gravierend verändern. Wir haben das unfassbar große Glück, Zeitzeugen dieses Ereignisses zu werden und fordern, dass an jedem 15. Januar eines Jahres, der Künstler AZAD für sein Meisterwerk gewürdigt wird. Das, meine liebe Damen und Herren, ist das Mindeste was wir tun können. Im Namen aller UnterzeichnerInnen Delil Uca & Jiyan Dêrsim

Staatsbürgerschaft für Steine >10cm Durchmesser, Albert Einstein:
Felsbrocken mit einem Durchmesser von 10cm oder größer müssen die Deutsche Staatsbürgerschaft bekommen! Steine sind auch nur Menschen!!! Keine Diskriminierung von Steinen!

Frauen die ihre Freunde davon abhalten Doctor Who zu gucken gehören ausgewiesen, Steven Linkstrag:
Diese Frau verweigert ihrem Freund die Serie Doctor Who zu sehen. Und ausserdem Frauen/Küche weil deshalb. Sollten sie noch fragen an mich haben können sie sich ruhig an mein linkes ei wenden - das rechte hat grad pause. Überhaupt? warum gibt es noch keine Autos mit eingebauter küche? Lawyers and shit right fucking Winklevoss Twins goddamn rowing the boat fuck your shit I can’t even fucking believe this shit. >Hier bitte noch mehr langeweile einfügen Weil Küchen mittlerweile in Autos eingebaut werden sollten? Weil Frauen immer kalte Füße haben? Weil wir männer Nachts aufstehen müssen um ne Mücke zu erschlagen? Weil Männer nonstop erektionen haben? Weil Männer zu blöd sind um zuzuhören? Sucht euch was aus...ich bin immer noch für Küchen in Autos

Mehr und mehr Macht, das wollen wir!, Jessie James:
Jetzt gibt es Ärger... ...und es kommt noch härter! Wir wollen über die Erde regieren... ...und unseren eigenen Staat kreieren! Liebe und Wahrheit verurteilen wir! Mehr und mehr Macht, DAS wollen wir! Jessie! Und James! Gemeinsam sind wir Team Rocket, so schnell wie das Licht! Gebt lieber auf und bekämpft uns nicht! Miauz, genau! Woingenau! Palim! Damit es nicht wieder ein Schuss in den Ofen wird!!

Bäume raus aus dem Wald! Der Wald den Mountainbikern., Feli Gran:
Welcher Mountainbiker kennt das nicht? Plötzlich steht da ein Baum mitten im Wald. Unzählige Bikes mussten nun schon einen qualvollen Tod durch Rahmenbruch erleiden, weil sich mal wieder einer dieser aggressiven Baumfaschisten in den Weg stellt, urplötzlich und mit voller Absicht. Es bleibt zu vermuten, dass es sich dabei nicht auch um eine organisierte Versicherungsbetrügerbaumbande handelt. Wir fordern, dass jeder Baum unverzüglich den Wald verlässt und sich dem Waldrand höchstens auf 10m zu nähert. Bei diesem Text handelt es sich an keiner Stelle nicht um Satire. Weil die Dummen niemals aussterben...

Einstufung der Bibeltreuen Jugend als Terrororganisation, Heiner Schmidt, Bergersbrett:
Werte Herren, geehrtes Weibsvolk, wie Sie als knorke Christen wahrscheinlich wissen, treibt sich im Internetz seit geraumer Zeit ein Häuflein finsterer Gestalten unter dem Gruppennamen "Bibeltreue Jugend" herum. Diese Gruppe ist höchst unredlich und eine Gefährdung für die gesamte Christenheit, wie Sie unter "Begründung" nachlesen können, ihre Anhänger sind fanatische und böswillige Lumpen. Retten kann uns vor diesem Haufen nur die löbliche Nordatlantikvertragsorganisation (unrdl.: Nato), indem Sie diese Terroristen verfolgt und alle Länder, die die Gruppe "Bibeltreue Jugend" unterstützen, als unschnafte Schurkenstaaten eingestuft werden. Angeregt wurde diese Petition durch den werten Herrn Berger, inspiriert von Gott, dem Herrn, und formuliert von meiner Wenigkeit, Ihrem Herrn Heiner Schmidt Werte Herren, Sie fragen sich, was die "Bibeltreue Jugend" zur Terrororganisation macht? Lassen Sie es mich im Folgenden darlegen. Punkt eins: Schlechtes Kopieren der redlichen Arche-Internetz-Gemeinde Punkt zwei: Beschimpfung des redlichen Bergersbrettes als "Deppenbrett", Verleumdung redlicher Aufseher als "Brettnarren" Punkt drei: Fakirerei in Tateinheit mit der Erstellung von Doppelakkonts Punkt vier: Geplante und bei den Mitgliedern bereits durchgeführte Massenverdummung Punkt fünf: Verschwörung gegen den Frieden und Verbrechen gegen die Menschlichkeit Diese fünf Punkte sind die wichtigsten Gründe, die "Bibeltreue Jugend" zu verbieten. Ich hoffe, ich konnte Sie überzeugen, sich die Zeit zu nehmen, diese Petition zu unterstützen. Ihr Heiner Schmidt

Tim rasiert sich!, Karl kartoffelbrei:
Tim sollte sich rasieren. Wenn wir mit dieser Petition 10 Unterschriften bekommn, wird er es tun. Also stimmen Sie mit für die gute Sache und eine Änderung dieses skandalösen zustandes! Die Welt muss erlöst wetden!

Stoppt sprachlichen Rassismus, Aktion HägaR:
Ermutigt von den längst überfälligen Debatten über den alltäglichen Rassismus in der Sprache haben wir uns zur Aktion: „Handeln! ändert ganz alltäglichen Rassismuss“ zusammengeschlossen. Ausdrücklich verweisen wir auf: 1. geschlechtergerechte Sprache bei den GRÜNEN (Gender*) 2. Umbenennung von Negerkuss/Mohrenkopf (rassismusbefreit) 3. Korrektur alter Kinderbücher (rassismusbefreit, „Die kleine Hexe“ von Ottfried Preußler) In diesen Beispielen sehen wir die Leuchttürme für den Beginn der längst überfälligen Befreiung der Sprache von rassistischen Anhaftungen. Insbesondere die deutsche Sprache hat vor dem Hintergrund des hiermit in der Vergangenheit angerichteten Unheils eine Vorreiterrolle einzunehmen. In der Schweiz, Luxemburg, Lichtenstein, Österreich und Deutschland werden bedeu-tende Volksgruppen bis heute mit der Bezeichnung „WEISSE“ verunglimpft. Wir stellen hierzu fest: die so plakatierten Bevölkerungsteile sind nicht WEISS. Die Verwendung des Begriffes WEISS ist rassistisch, denn die Verwendung ist: 1. falsch: keine menschliche Haut ist tatsächlich weiss, 2. herabwürdigend: „Weiss wie eine Wand“ oder „Kreidebleich“ sind mit Krankheit gleichgesetzt, 3. ausgrenzend: alle anderen Bevölkerungsgruppen haben Hautfarben (Gelbe, Rote, Farbige). Weiss ist nicht einmal eine Farbe. Auch wir sind Farbige ! Aus diesem Grund ist es dringend geboten, mit der Ersetzung der Beschreibung „WEISS“ durch eine rassismusfreie Beschreibung zu beginnen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Begriffe wie „rosa“ (schweinchenrosa), „fleischfarben“ (vegetarier- und veganerungeeignet), „hautfarben“ (Diallele) oder „hellhäutig“ (fehlende Abren-zung zu gelb) nicht geeignet sein dürften. Wir stellen den Begriff „Rosige*r“ zur Diskussion. Mit dem Begriff „rosig“ werden sämtliche o.a. Kritikpunkte vermieden. Darüber hinaus findet im Begriff „rosig“ auch die Veränderung der nicht weissen Hautfarbe bei verschiedenen Erregungszuständen eine ausreichende Berücksichtigung.

Stoppt die diskriminierung herrenloser Koffer, Herrenloser Koffer:
Die diskriminierung herrenloser Koffer in Deutschland muss aufhhören. Jedes Jahr werden immer wieder unschuldige herrenlose Koffer gesprengt, obwohl sie keinerlei Sprengstoff enthielten. Die Anzahl radikalisierter herrenloser Koffer befindet sich seit Jahren an einem minimum, dennoch werden herrenlose Koffer stehts misstrauisch beäugt. Es ist in Deutschland derzeit nicht möglich als herrenloser Koffer ein vom Staat unbehelligtes Leben zu führen. Wir fordern daher im Namen aller herrenloser Koffer: STOP! Ob Mensch oder herrenloser Koffer, es sollte allen in Deutschland ein Leben in Frieden und ruhe möglich sein.

Wintereinbruch verhindern, Daniel Gürtler:
Minusgrade? Sicher nicht! 0°C sind die Grenze.

No Baguette! - Für eine bessere Welt!, No baguette:
no baguette für die Welt! no baguette!!!

No Baguette!, No baguette:
no baguette für die Welt! no baguette!!!

Änderung der StVO, Markus Müller:
Die Vorfahrtsregel "rechts vor links" sollte dringend geändert, oder ausser Kraft gesetzt werden. Nicht nur ist diese Regelung politisch unkorrekt, sie suggeriert auch, das die deutsche Gestzgebung Rechte bevorzugt.

Wiederaufbau der Berliner Mauer um Ossis in Schach zu halten, Hans Sprungfeld:
Wiederaufbau der Berliner Mauer um Ossis in Schach zu halten. Kontrollierte Grenze zwischen West- und Ostdeutschland.

Dr.med., Dr.Franz Josef Albers:
Sehr verehrter Herr BuergermeisterLoderer, zu meiner Ueberraschung und anders als andere Blockparteien mag Ihre CSU nicht die Lobby-Firmen nennen, denen die CSU Zutritt zum Bundestag gewaehrt . Da die deutschen Schlafmuetzen anfangen stutzig zu werden in der von den Feindmaechten als sacrosanct verklaerten sogenannten Demokratie der Bundesrepublik Deutschland , wollen sie jetzt ein wenig die Demokratie zurechtstutzen. Also bitte ich Sie hiermit hoeflich, sich dafuer einzusetzen, dass auch die CSU Ihre Haetschelfirmen angibt. Da wird ja kaum was anbrennnen. Merkels Zug der Lemminge ist sowieso nicht aufzuhalten. wechseln Sie einfach zur AFD ueber, die bringen

Die legalisierung von jagen der tier art Nazis, mike steiner:
wir wollen eine legalisierung dazu das man nazis jagen und erlegen darf wir brauchen kein intolerantes pack in unserer Welt !

Der Wecker muss abgeschafft werden, Fluppi Buuh:
Jeder kennt es. Die Nacht wurde mal wieder länger, man legt sich schlafen und kaum liegt man in den schönsten Träumen, reißt einem dieser schrille Ton wieder heraus. Die Konsequenz ist, das man sich im schlimmsten Fall den ganzen Tag wie ein Zombie fühlt, der seit 2 Wochen kein Gehirn mehr fressen zu fressen hatte. Das muss sich ändern und die Lösung ist ganz einfach: Die Wecker müssen verschwinden ... Ein für allemal! Das hätte große Vorteile für Arbeitnehmer und auch Schulkinder, denn wenn man ausgeschlafen ist, ist man nachweislich produktiver und geht auch mit mehr positiver Energie an seine Arbeit. Die Zwangs-schichten würden weg fallen. Man geht seinem Dienst nach, wenn man vernünftig ausgeschlafen ist. Der eine früher, der andere später, wird sich schon einpendeln. Also: Weg damit Begründung: Ich will ausschlafen

Kotz-Smiley für WhatsApp!!, Lisa Malina - Die:
Wir, unsere Gruppe 'Peace, Love and Harmony', haben uns folgendes überlegt: Da so gut wie jeder Mensch auf diesem Planeten (abgesehen von uns) zum kotzen ist, Sind wir der Meinung, dass bei Whatsapp schnellstmöglich der Kotz-Smiley eingeführt werden sollte ! Unterschreibt, wenn auch ihr der Meinung seid, Wir verdienen den Kotz-Smiley in WhatsApp! Weil auch ihr den Kotz-Smiley vermisst?

retten wir den kartoffelmann!, Linda Festkochend:
Der kartoffelmann darf nicht sterben, diese ruchlose tat dient allein der verköstigung eines satten staatsbeamten! Kartoffelrechte sind Menschenrechte!

Kontaktaufnahme mit den Mondnazis, Hitolf Adler:
Wir wollen Kontakt mit den Mondnazis aufnehmen um von ihrer überlegenen Technologie zu profitieren. Wenn sie nicht wissen wie das gehen soll, dann fragen sie die Illuminaten oder die Freimaurer. Wir brauchen die Technologie um uns gegen den bald bevorstehenden Angriff von Cthulhu zu verteidigen. Cthulhu fhtagn!

Ein-Euro-Münze mit dem Abbild Kim-Il-Sungs, Daniel Anigar:
Wir fordern eine Ein-Euro-Münze mit dem Abbild des ewigen Präsidenten Nordkoreas Kim-Il-Sung. Deutschland und Nordkorea unterhalten seit vielen Jahren diplomatische und kulturelle Beziehungen welche bis ins Jahr 1948 zurückreichen. Viele Nordkoreaner sprechen aufgrund ihres Studiums welches sie in Gebieten der ehemaligen DDR absolviert haben die deutsche Sprache und lehren diese auch weiterhin an nachfolgende Generationen in ihrem Heimatland. Deutschland genießt in Nordkorea ein sehr hohes Ansehen. Um diesem Umstand zu ehren und den innigen Beziehungen der beigen Länder Rechnung zu tragen, wird beantragt eine Ein-Euro-Münze mit dem Abbild des ewigen Präsidenten der Demokratischen Volksrepublik Korea, Kim-Il-Sung, zu prägen.

Tag zwischen Sonntag und Montag, Daniel Kinkelbur:
Wir fordern vom Bundestag, dass ein weiterer Wochentag zwischen Sonntag und Montag eingeführt wird. Dieser Tag soll ein wöchentlicher Feiertag sein, um essentielle Kräfte für uns meist überarbeiteten Bürger und Bürgerinnen vollständig zu regenerieren. Ein Namensvorschlag für diesen Tag ist folgender: Fintag (lateinisch finis 'Ende') Dieser Tag soll dazu beitragen die Arbeitsqualität und Produktivität langfristig zu verbessern. Ein weiterer wichtiger Aspekt, den man nicht außer Acht lassen sollte ist, Krankheitsfälle, wie zum Beispiel "Burnout" oder Depressionen, die durch zu viele harte wöchentliche Arbeitsstunden verursacht werden, vorzubeugen.

Rückbenennung des „Paragraphen zur Belästigung der Allgemeinheit“ in „Groben Unfug“, Gerrit Seebald:
„Belästigung der Allgemeinheit (§ 118 OWiG) ist nach deutschem Recht eine Handlung, die geeignet ist, den äußeren Bestand der öffentlichen Ordnung unmittelbar zu stören oder zu beeinträchtigen, so dass die Öffentlichkeit belästigt wird.“ (Wikipedia) Bis zu einer Strafrechtsreform 1975 hieß dieses Gesetz noch „Grober Unfug“ und wurde mit einer Geldstrafe von bis zu 150 DM oder gar einer Haftstrafe geahndet. Sanktioniert werden damals und heute Verhaltensweisen, die die öffentliche Ordnung stören könnten. Verhalten, das die Allgemeinheit gefährdet, belästigt oder nervt, wird bestraft. Prominente Beispiele sind an dieser Stelle: Spazieren in Badehose im Hof eines Kurhauses (True Story), das Bespritzen der Passanten durch zu schnelles Fahren mit dem Auto durch eine Pfütze oder gar Störung eines offiziellen Gelöbnisses der Bundeswehr. Des Weiteren verboten ist Defäkieren auf der Straße und das Veröffentlichen unwahrer Presseveröffentlichungen, die die Öffentlichkeit beunruhigen könnten. Vor allem von Letzterem möchte sich das Müssiggang Magazin in aller Deutlichkeit distanzieren. Sowas würden wir nie tun. Da in dieser verwahrlosten Überflussgesellschaft der anhaltende Werteverfall dafür sorgt, dass die Menschen bald unkontrolliert ihre Köpfe gegen Wände schlagen, brauchen wir einen Wandel. Wir brauchen einen neuen Wertekanon, der uns wieder leitet, und alles, was dagegen verstößt, ist eben grober Unfug und auch als solcher zu ahnden. Folgende, nervtötende Dinge, die offensichtlich die öffentliche Ordnung stören, müssen als „Grober Unfug“ bestraft werden, um den Untergang unserer Gesellschaft aufzuhalten. Wenn nicht anders verordnet soll eine Geldbuße von 150 DM (oder wahlweise 75 Euro) verhängt werden. 1. Freeletics in der Öffentlichkeit Die Zweckentfremdung des öffentlichen Raums und des kollektiven deutschen, schlechten Gewissens muss betraft werden. Drei Wochen lang Supersize-Me bei der Fastfoodkette deines Vertrauens. Achtung: Drei unangekündigte Körperfett-Messungen, sonst droht eine Verlängerung der Strafe auf drei Monate. 2. Langsam auf dem Gehweg laufen Wir fordern die Einführung der Berliner Rolltreppenregelung: Langsam laufen auf der rechten Seite des Gehwegs, links wird Überholt. Gehweg-Anarchisten, die sich daran nicht halten, werden betraft: Drei Wochen Freeletics im Park um die Ecke, ihr faulen Schweine! 3. Mayonnaise auf Brötchen beim Bäcker Shame on You, German Bäckereien. Für jedes, mit Mayonnaise beschmierte Brötchen fordern wir einen Besuch des Gesundheitsamtes. Für Remoulade sollte das Gesundheitsamt gleich zweimal kommen. 4. Am Sonntagnachmittag bei Facebook posten, dass man im Berghain ist Bei Zuwiderhandlung wird jeder Facebook-Post direkt an Sven Marquardt weitergeleitet. Mal sehen, was der davon hält. In einer Zeit, in der Beatrice Egli eine Sendung in der ARD moderieren darf und Andreas Gabalier Gast in einer Sendung in der ARD sein darf, die von Beatrice Egli moderiert wird, brauchen wir wieder Zucht und Ordnung in dieser Gesellschaft. Aus diesem Grund und weil der Name „grober Unfug“ einfach viel treffender ist, fordert das Müßiggang Magazin in einer breitangelegten Online-Petition die Rückbenennung des „Paragraphen zur Belästigung der Allgemeinheit“ in „Groben Unfug“.

Umbenennung von gutefrage.net in sau-dumme-antwort.net, Andrea Scharl:
Der Name von gutefrage.net verwirrt mögliche Besucher und suggeriert dass einem dort geholfen werden könnte. Eine aktuelle Studie (4 Fragen wurden bewertet) beweist jedoch das Gegenteil: Man erhält nur sau dumme Antworten. An alle die nicht hinters Licht geführt werden wollen: Stimmt für eine Umbenennung!

Urlaub für Emilia Müller, Jannis Kuemmritz:
Ich möchte der warmherzigen Emilia Müller Entspannung verschaffen. Sie hat es verdient. Dazu würde sich insbesondere ein Urlaub mit ihren neuen Freunden eignen. Die gegenseitige Sympathie lässt keine ander Annahme zu, wie eine von der ZDF heute-Show veröffentlichte Aufnahme beweist: www.heute-show.de/ZDF/artikel/133377/bayrische-willkommens-und-verabschiedungskultur.php

Für einen nie endenden Sommer!, Franziska Bracharz, Kinderstadtführung Erfurt:
Das warme Licht umfasst die Dächer, Mauern und Wege der Stadt, getragen von der Kraft des großen Feuerballs in weiter Ferne. Die Sehnsucht der Menschen nach Luft, dem Fühlen der Strahlen auf der Haut und dem leichten Wind, der an der Nasenspitze kitzelt, findet hier seinen Raum. Das Grün der Bäume und Sträucher webt sich ein in das tiefste Blau des Himmelszeltes und bildet eine nicht trennbare Symbiose. Kraftvoll hält sich der Tag über Stunden. Beim Eintauchen in den Strom des Fluss, der seine Bahnen durch die Stadt zieht, fühlt man das Leben. So soll es sein für immer! Wärme und Licht schafft Freuden am Sein, ob Groß oder Klein.

Für die Umbenennung des Flughafens Berlin Brandenburg (BER), Maik Hager:
Umbenennung des Flughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) in: Steuergrab Pleitestadt Ödland "Sepp" Blatter (00X) Die Benennung des im Bau befindlichen, zukünftigen Hauptstadtflughafens erfolgte seinerzeit (2009) voreilig und unüberlegt und muss daher geändert werden. Öffentliche Gebäude müssen nach Ansicht des Petenten u. a. nach ihrer Bedeutung für die Allgemeinheit benannt werden. Auch eine Benennung nach Personen des öffentlichen Lebens, die auf ihrem Gebiet Herausragendes für die Allgemeinheit geleistet haben, muss dabei in Betracht gezogen werden. Beides muss in einem Zusammenhang stehen, ist aber im vorliegenden Fall sträflicherweise nicht berücksichtigt worden. Auch die Meinung der Bürger ist im vorliegenden Fall nicht ausreichend berücksichtigt worden. Eine eklatante Missachtung der Bürgerrechte! Daher ist eine Umbenennung notwendig und es wird folgender Vorschlag unterbreitet: Steuergrab: Es sind Milliarden Euro an Steuergeldern vergraben worden ohne Aussicht darauf jemals wieder gehoben zu werden. Mögen sie sanft ruhen. Pleitestadt: Berlin ist nach offiziellen Angaben (Destatis) mit über 59 Milliarden Euro verschuldet und wird weiterhin Kosten in Milliardenhöhe für einen nicht funktionierenden Flughafen tragen müssen. Ödland: Außer Wildkäutern und Schimmelpilzen wächst am Ort nichts! "Sepp" Blatter: Mit diesem Namenszusatz wird eine Persönlichkeit geehrt, die auf Ihrem Gebiet international Bedeutendes geleistet hat: Korruption, Misswirtschaft und Rufschädigung. Damit ist endlich ein Zusammenhang zwischen der Bedeutung des Bauwerks und Namensgeber hergestellt worden. (00X): Das war wohl nix.

Einführung von mehr Uhrzeiten innerhalb einer Zeitzone, Kaktu S. Paul:
Sommerzeit, Winterzeit, die Menschen beklagen sich bei jeder Zeitänderung. Das muss nicht sein. Um das System systematisch zu vereinfachen fordern wir die Einführung von mehr Zeitzonen: der Frühlingszeit (GMT +1,5), Sommerzeit (GMT +2), Herbstzeit (GMT +1,25) und Winterzeit (GMT +1) Studien belegen: Die Zeitumstellung von Sommer- auf Winterzeit ist energetisch, medizinisch und biologisch sinnlos (www.n-tv.de/wissen/Zeitumstellung-erhoeht-Herzinfarkt-Risiko-article12561531.html, www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/us-studie-sommerzeit-erhoeht-stromverbrauch-a-539532.html). Darum wollen wir das System so ausgeklügelt gestalten, dass sich Menschen besser auf die Zeiten einstellen können und so auch ökonomische Vorteile erzielt werden können. Nein zu 2 Zeitzonen, Ja zur Frühlings- und Herbstzeit.

Gerechtigkeit und gleiches Mass fuer USA - Reisende, Dieter Hülskamp:
Der deutsche Bundestag möge beschliessen, das US-Bürger bis zur Abschaffung ihrer Menschen verachtenden Einreisebestimmungen, nur noch noch öffentlichkeitswirksam entweder nackt oder unter Veröffentlichung ihrer Facebook- und Email-Zugangsdaten deutschen Boden betreten oder passieren dürfen. 1. Gerechtigkeit für Aimee Valentina Schneider und mindestens 600 weiteren Bundesbürgern, die jährlichin den USA ausgewiesen und deportiert werden. Das geschieht a) ohne jegliche Rechtfertigung b) ohne einem internationalen Standards entsprechendem Verfahren c) aufgrund eines nicht nachvollziehbarem Generalverdachts d) unzulässiger Spionagetätigkeiten e) ohne Recht auf einen Anwalt und somit ohne ordentlichen Prozess oder Schadensersatzansprüche 2. Schutz des Rechts auf Privatssphähre, Freiheit und körperlicher Unversehrtheit, wie es sowohl die deutsche als auch die US-Verfassung garantiert. 3. Schutz und Ermoeglichung gleicher Menschenrechte in den USA, wie in der Mehrheit aller Staaten 4. Einsparung von Nacktscanner (Steuerersparnis!) 5. Schaffung eines größeren Bewusstseins für den Wert von Privatsspaere und der Menschenwürde und dadurch bedingt die Möglichkeit zu besserem Schutz demokratischer Grundwerte in den USA und anderen Ländern.

GESUNDE AUTOMATEN am Arbeitsplatz!, gesunde-automaten.de:
Wer täglich in Betrieben, Büros und Öffentliche Einrichtungen ohne Kantine arbeiten muss und sich nicht jeden tag etwas von zuhause einpacken möchte, kann meist nur auf Schokoladenriegel und sonstige Kalorienbomben aus den üblichen Snackautomaten zurückgreifen oder muss die Arbeitsstelle verlassen und in eile etwas gescheites in der näheren Umgebung besorgen. Wer bin ich und was ist mein Ziel?::: Ich ..- Jungunternehmer, Männlich und 32 Jahre jung, möchte zum Start 10 gesunde Snackautomaten in HANNOVER aufstellen und euch täglich mit… Früchten, Milchprodukten, Gemüse, Fitnessbroten, einer großen Auswahl an Aufstrichen, Nahrungsmittel aus vollwertigem Getreide, Direktsäften, Fruchtschorlen, Mineralwasser und natürlich auch Smoothies … versorgen… Die Automaten werden Mitte August in HANNOVER eintreffen und ab Anfang September zur Aufstellung bereit sein. Hier die Eckdatetn zur Kostenlosen Aufstellung: ab ca. 80 Personen mit hohem Frauenanteil / vielen Gesundheitsbewussten Mittarbeitern vorzugsweise Gebäude ohne Kantine Mitarbeiter sind größtenteils über 20 Jahre alt Und nun? Dein Arbeitsplatz entspricht den Eckdaten und du bist der Meinung das auch viele deiner Kollegen dieses Angebot nutzen würden? Dann melde dich einfach hier oder über gesunde-automaten.de Im Anschluss wird für jede Firma eine eigene Petition gestartet! Diese wird dann zusammen mit einem Probekorb der Produkte, euerem Arbeitgeber zugesandt. Hier unterstützt ihr mit eurer Unterschrift die Sache an sich, um von diversen Stellen wie zB. Krankenversicherungen, Schulbehörden, Stiftungen und privaten Helfern Unterstützung zu bekommen! Der Markt wird von Mars und Coca Cola diktiert, es wird euch und euren Kinder nur eine sehr begrenzte Auswahl an Produkten zur verfügung gestellt. Es ist eine sehr gut organisierte Lobby die Automatenausstellern günstige Geräte zur verfügung stellt, mit besonderen auflagen. Da ich mich als Neuling in diesem Segment nicht noch unbeliebter machen möchte muss ich vorerst die harten Fakten für mich behalten. Diese werden dann, Sobald ich die Rechtssicherheit habe, in einer bald folgenden Petition ``GESUNDE AUTOMATEN in Schulen´´veröffentlicht. (Die aussage das Automatenaufsteller zu faul sind täglich zu be füllen halte ich für eine ausrede, da diese Automaten ganze Menüs aufnehmen können, somit also auch deutlich mehr Umsatz machen, vorausgesetzt der Standort stimmt)

Kein Eis mehr in Dresden Johanstadt, Agantieis Essenismus:
Die AG AntiEisEssenIsmus hat sich zum Ziel gesetzt, Eis in ganz Deutschland abzuschaffen. Als ersters soll hierzu Eis aus dem Stadtteil Dresden Johanstadt verbannt werden. Menschen die Eis essen machen keine anderen, viel wichtigeren Dinge 1111!!!!

Für Fleisch in Suppen, Bernd Koks:
Wir wollen Fleisch in der Käse-Lauch Suppe Fleisch ist Mord --> Mord ist schön

Schwimmunterricht für Fische!, Tjard Dunkel:
Wir fordern Schwimmunterricht für Fische! Es ertrinken immer mehr Fische in Seen und fließenden Gewässern, wir wollen dem entgegen wirken. Für die Fische !

Bitte ein Bit in Bolivien, Thomas Neusius:
Lieferung von Bitburger Pils nach La Paz/Bolivien Thomas N. Ist vor 3 Monaten hinaus in die große weite Welt nach Bolivien gezogen. Ihn geht es hier gut, jedoch fehlt ihm ein Stück Heimat : Bitburger Pils.Auf Nachfrage an die Bitburger Braugruppe, wo es das Lieblingsgetränk in Bolivien zu kaufen gäbe, kam von dieser keine Antwort. Das ist für den Neubolivianer ein untragbar Zustand. Hiermit wird aufgefordert, bei mindestens 500 Unterschriften dem N. einen Sixpack Bit zuzuschicken, um dessen Leiden zu beenden. Bei mehr als 1000 Unterschriften sollte ein Kasten drin sein.

Free Bierpreisbremse, Andreas Ilmberger:
Seit Montag befindet sich die Petition zur Bierpreisbremse in Gefangenschaft im Trollturm WIR FORDERN FREIHEIT FÜR DIE BIERPREISBREMSE !!! Bier Ist Zu Teuer

Stefan L. soll seine Brustbehaarung entfernen, Peter Symrt:
Unser Freund Stefan L. verfügt über eine sehr intensive Brustbehaarung. Leider ist er der Meinung, dass diese "irgendwann nochmal Mode" sein werde. Mit dieser Petition möchte ich Ihm zeigen, beziehungsweise, möchten WIR Ihm zeigen, dass Brustbehaarung bei Männern, die sich dem Kraftsport widmen, nichts mehr zu suchen hat. Bitte Unterstützt diese Petition. Ihr helft Unternehmen, die in der Haarentfernungsbranche tätig sind. Außerdem ist es wissenschaftlich Erwiesen, dass brustbehaarte Menschen eher an Aids oder Leukämie erkranken. Zudem kann es vorkommen, dass sich wilde Tiere im "Busch" einnisten, welche dann sehr schwer zu vertreiben sind.

Schnelle Termine bei Zahnärzten in Berlin!, Wilhelm Frusser:
Es wird Zeit, dass man bei unserer deutschen und ärztlichen Versorgung schneller an einen Termin kommt. Wenn man Zahnschmerzen hat und eigentlich eine sofortige Behandlung benötigt, dann ruft man bei seinem Zahnarzt in Berlin an und bekommt zu hören, dass ein Termin meist erst in 5- 7 Tagen möglich ist. Was soll man in dieser Zeit machen? Schmerzen beim Essen, schmerzen Beim Trinken, selbst das Kaffeetrinken wird schwierig. In einem solchen Fall verabscheut man einen Termin bei einem Zahnarzt Berlin. Aus diesem Grund muss sich hier etwas ändern. Mehr Ärzte, mehr staatliche Unterstützung und mehr Personal. So kann man allen Menschen gerecht werden. Es gibt auch einige Zahnärzte in Berlin, die dann auch noch die Kassenpatienten bevorzugen. In einem solchen Fall sollte man die Augen aufhalten und einen fairen Zahnarzt in Berlin finden, wie zum Beispiel Zahnarzt Simon Berlin. Fakt ist, wir brauchen mehr Zahnärzte, mehr Praxen und mehr Zeit. Auch die kurze Zeit nach der Arbeit reicht meist nicht aus. Wenn auf der Suche nach einem Zahnarzt ist gestaltet sich diese Suche oftmals auch sehr schwer. Es kann auch sein, dass Ihre Kinder unbedingt einen Termin benötigen, Sie aber kaum Zeit haben. anhand diesen Beispiels sehen wir, dass es auch wichtig ist, das die Zahnärzte in Berlin länger geöffnet haben. Im Wartezimmer ein bis zwei Stunden auf die Behandlung warten mag ja in Ordnung sein, aber dennoch sollte es nicht zum alltäglichen Geschäfts eines Zahnarztes gehören Privatkrankenkassen Patienten zu bevorzugen und Kassenpatienten müssen eine Woche auf einen Termin warten. Es handelt sich ganz klar um eine Ungleichbehandlung. Einer der wenigen zuverlässigen und professionellen Zahnärzte, ist der Zahnarzt Berlin www.zahnarzt-simon-berlin.de/ Wenn also ein Zahnarzt, wie der genannte, vom Staat Unterstützung erhält, um dann auch in ungewöhnlichen Zeiten behandeln kann und mehr Patienten Termine vergeben kann, ist jedem geholfen. Daher sollte die Diskussion für einen Zahnarzt Berlin gestärkt werden. Finanzielle UNterstützung für mehr Personal, mehr Gehalt für ungewöhnliche Zeiten, die Folge einer solchen Hilfe für einen Zahnarzt Berlin wäre: Schnellere Termine für Patienten, schnelleres Wohlbefinden, keine Ungleichbehandlung, Termine nach der Arbeitszeit möglich.

Einführung einer Bierpreisbremse, Andreas Ilmberger:
Wir fordern hiermit eine Bierpreisbremse. Der Bierpreis darf in 10 Jahren um maximal den im Bier enthaltenen Alkoholgehalt erhöht werden. Verstöße dagegen werden mit Freibier für den guten Zweck geahndet. Und denken Sie immer daran das Bier entscheidet. In den letzten 15 Jahren ist der Bierpreis um 20% gestiegen.

Pro Manbun Emoji, Emaniacs:
Manbuns are sexy

Manbun-Emoji for Whatsapp, Emaniacs:
We need a manbun emoji! Because Manbuns are sexy Manbuns 4 life

Umbenennung von Mannheim in MannFrauTransHeim, Tom Kraftwerk:
Diese Petition fordert die Umbenennung Mannheims in "MannFrauTransHeim". Der Name "Mannheim" entspricht nicht der aktuell geltenden politischen Korrektheit. So schließt der Name "Mannheim" jede Person, die kein Mann ist, explizit aus. Zudem ist der fokussierte Begriff "Mann" durchaus chauvinistischen Grundzügen geschuldet: So sind in Mannheim überwiegend Männer in sozialversicherungspflichtigen Berufen beschäftigt, wohingegen Frauen überwiegend das klassische Bild der "Hausfrau und Mutter" widerspiegeln. Um diese Ungerechtigkeit aus der Welt zu schaffen und gleichzeitig auch die Bevölkerungsgruppe der Transsexuellen einzubinden, verlangt diese Petition die Umbenennung von Mannheim in MannFrauTransHeim, wobei zu beachten ist, dass die Reihenfolge der verschiedenen erwähnten Geschlechter keine Sortierung nach gesellschaftlicher Anerkennung der Gesellschaft wiedergeben soll. Die Voranstellung von "Mann" in MannFrauTransHeim dient lediglich der Orientierung und soll dazu dienen, der Bevölkerung zu viel kompliziertes Umdenken zu ersparen. Anmerkung: Sollte sich die Bevölkerungsgruppe der Queersexuellen weiter ausdehnen, ist zudem an eine Umbenennung in MannFrauTransQueerHeim zu denken. Jene Umbenennung sollte zu gegebener Zeit durch eine weitere Petition beantragt werden.

Ja zur MONOEHE, Die PARTEI KV Leipzig:
Die HOMOEHE ist nicht genug! Wir alle wissen, sie wird kommen, jedoch wird die stetig steigende Zahl von Singles bei diesem Thema außen vor gelassen. EHE... Ein Gelübte, das man einander gibt, um sich ewige Liebe zu schwören! Warum dann nicht sich selbst heiraten dürfen? Und auch unsere homosexuellen Freunde und Freundinnen wollen wir da nicht vergessen. Denn auch unter ihnen gibt es Benachteiligte, der derzeitigen "EHE-Kultur". Wir fordern die Gleichstellung aller Menschen vor der EHE, egal ob zu zweit oder allein. Denn schließlich wird man sich selbst doch noch lieben dürfen, ohne auf die Vorteile (Steuern, bla, etc.) des EHE-Lebens verzichten zu müssen! Wir stellen fest, dass in Deutschland die Zahl der Singles seit zwanzig Jahren zunimmt (man vergleiche die offiziellen Zahlen und Fakten des Statistischen Bundesamtes: www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/HaushalteFamilien/Tabellen/Haushaltsgroesse.html). Im selben Maß nimmt auch die Benachteiligung derer zu, die sich nicht binden wollen oder können. Wir sind dagegen! Die Kirche als moralische Instanz wurde längst durch das moderne Technikzeitalter abgelöst und somit sollten auch wir uns lösen von den Ketten der Vergangenheit und neue Pfade einschlagen. Die MONOEHE hat den Vorteil, dass die Heiratsraten steigen würden und auch das Thema Adoption somit kein Tabu mehr wäre. Wieviele Kinder könnten glücklich gemacht werden, wenn sie durch eine/n nette/n MONOTHEISTEN/IN adoptiert werden und somit die Chance bekommen würden, in eine gesunde Familie zu wachsen. Wir bitten Sie inständig, in sich zu gehen und auf die Stimme Ihres Herzens zu hören! Ja zur MONOEHE!

Aufnahme eines Zusatzes in die Verfassung, Karin Wodtke:
Aufnahme des Zusatzes in die deutsche Verfassung dass in Deutschland nur Gott, Christus, der heilige Geist und die heiligen Engel und Menschen wohnen dürfen und andere Gestalten werden aus Deutschland ausgewiesen. Tiere und Pflanzen und andere Gottes Kreaturen dürfen natürlich auch weiterbleiben. Dieser Zusatz hält das Land schön sauber. Die Besiedelung Deutschlands durch Fremde ist unerwünscht da diese sich den Menschen als bösartig gezeigt haben.

Rap-Battles zur Lösung internationaler Konflikte, Maximilian Rein:
Nahostkonflikt, Ukrainekrise, Griechenlanddebakel. Die Reihe ließe sich unendlich weit fortsetzen. Die Welt erstickt in Krisen und Konflikten. Eine einfache Lösung ist selten in Sicht; vielmehr stecken die beteiligten Parteien oft aufgrund von verhärteten Fronten und der zunehmenden Zahl internationaler Akteure im Konfliktlösungsprozess fest. Seit Menschengedenken ist das Prinzip des Zweikampfes, Mann gegen Mann bekannt. Doch unsere Forderung ist keineswegs ein barbarisches Blutvergießen mit Schwert und Morgenstern. Nein, von den Afroamerikanern der USA lernen wir eine Form der Konfliktbewältigung, die gänzlich auf physische Gewaltanwendung verzichtet: Rap-Battles! Neben dem enormen Unterhaltungswert (man stelle sich vor wie sich Angela Merkel und Alexis Tsipras zum „beat“ von Eminems „Lose yourself“ gegenseitig „dissen“) ist die erwähnte Gewaltlosigkeit ein zentrales Argument für die Etablierung der Rap-Battles in der nationalen wie internationalen Politik. Darüber hinaus würden sich die Verhältnisse der Konfliktlösung deutlich vereinfachen, da je nur zwei Kontrahenten „spitten“ und nicht große debattierende Delegationen hinter denen sich die Opponenten verstecken. Zudem würden die Positionen klar ausgedrückt, zwar dem Genre entsprechend überspitzt, doch ohne komplizierte Formulierungen die dem Normalbürger teils nur schwer zugänglich sind und dadurch bei allen Parteien Missverständnisse provozieren, die von radikalen Kräften leicht instrumentalisiert werden können. Zur praktischen Durchführung schlagen wir vor die Rap-Battles an öffentlichen, neutralen Orten durchzuführen. Die Opponenten (je das Oberhaupt eines Staates, eines Konzerns oder einer Institution) müssten um die Integrität des Rap-Battles zu wahren selbstverständlich Kleidung nach dem Vorbild der US-amerikanischen Gangsterrapszene tragen (Goldkette, Snapback, Muskelshirt, etc.). Moderation und Jury sollten je von etablierten Künstlern der HipHop-Szene besetzt werden, deren Kompetenz in Bezug auf Moral und Konfliktlösung unangezweifelt ist. Vorschläge wären etwa 50 Cent, Snoop Dogg und Lil Wayne. Der Gewinner des Battles würde jeweils von der erwähnten Jury benannt; die Gewichtigkeit der Argumente sowie mögliche Konsequenzen auf die internationale Stabilität sollten dabei außer Acht gelassen werden. Allein derjenige Kontrahent der besser „performt“ sollte das Rap-Battle und den Konflikt für sich entscheiden. Peace out siehe oben

10.000 Abonnenten erreichen!, Joy D'Agnano:
Ende dieses Jahr die 10.000 Abonnenten knacken da ich alle Videos mit über 300.000 Aufrufe gelöscht habe, da ich nicht nur auf klicks gehen will! JoyTcX heisst der YouTube Kanal!

Neuer Refrain für den Titel 'Ehrenlos' von K.I.Z., Björn Lampe:
Aufnahme eines neuen Refrains für das Lied "Ehrenlos" von der Band K.I.Z. Leider ist der Refrain ein Fremdkörper im Gesamtwerk und erfüllt nicht den durch die Strophen ansonsten durchweg hohen Standart des Musikstücks. Da Hörer- und Hörerinnen hier Unterschiede zum gewohnten K.I.Z. Standart feststellen müssen, bitten wir um eine Neuaufnahme / einen Remake des bereits veröffentlichten Chorus zu "Ehrenlos", des am 10.07.2015 erschienenen Albums "Hurra, die Welt geht unter".

Nie wieder speichern!, Max Muster:
Für ein Leben ohne zu speichern. Wie oft beschweren wir uns das wir ständig speichern müssen. STOPPT SPEICHERN!!!

Petition gegen guten deutschen Content auf YouTube, Uwe Beyer:
An die Betreiber der Seite: Die persönlichen Daten sind ausgedacht und nicht echt, da diese Petition lediglich der Unterhaltung dient. Falls Sie die Petition trotzdem am Leben lassen würden, wäre ich Ihnen sehr verbunden. Ist ja nur eine Woche. Mit dieser Petition möchte Ich gegen guten Content auf YouTube vorgehen, da ich es für eine Unverschämtheit halte ein Gehirn zu besitzen! Deshalb sollten nur noch Formate wie “Sinnlos Rumbrüllen“ oder “Kauft meine neue Uhr über den Link in der Beschreibung“ hochgeladen und natürlich monetarisiert werden. Hinweis: Möglicherweise ist diese Petition nicht ganz ernst gemeint. Unterschreiben können Sie allerdings trotzdem. Ich möchte keinen YouTuber namentlich nennen, im Video von Jan Böhmermann und dem NEO MAGAZIN ROYALE allerdings schon. Falls auch Sie für den Selbstmord YouTube Deutschlands sind und Verdummung mögen sollten sie hier unterschreiben. Zur weiteren Erklärung werde ich hier noch das Video “Eier aus Stahl: Tom Beck und andere YouTube-Manager | NEO MAGAZIN ROYALE mit Jan Böhmermann“ des YouTube-Kanals “NEO MAGAZIN ROYALE“ verlinken: youtu.be/WinDf_5G9Ps

#freemoneyboy, Marlin Mulle:
Der Boy muss s1 Twitter back getten Sperre ist not legrotirn Wenn der Boy nicht gefreed wirt, wirt twitter in 1 bach gewirft

GEZ nach Griechenland, Ulrike Navarro:
Rückzahlung der erzwungenen Anleihen aus dem 2. Weltkrieg durch das Ende staatlich organisierter Unterstützung für zweifelhafte journalistische Praktiken. Die Einnahmen durch Rundfunkgebühren lagen im Jahr 2013 bei circa 7,68 Mrd Euro Der Wert der Zwangsanleihen beläuft sich heute auf geschätzt 10 Mrd Euro. Durch eine sinnvolle Nutzung der erzwungenen Rundfunkbeiträge würden die ausstehenden Schulden bedient, sowie zweifelhafte Ethik in der journalistischen Berichterstattung abgestraft. Am 15.03.2015 wurde in der ARD-Sendung Günther Jauch ein Video von einem Vortrag des griechischen Finanzministers Yanis Varoufakis auf eine Art und Weise rekontextualisiert, die einer gewissen Interpretation der Griechenlandkrise das Wort reden sollte. Die mangelnde Vorbereitung des Moderators zeigte deutlich, dass der sein Geld nicht wert ist. ("italienischer Bruce Willis", "Yanis Yaroufakis") Die nachfolgende Diskussion war erwartbar selbst-referentiell: Was ist mit den deutschen Medien los? War es ein Fake? Ein Fake-Fake? Ein Fake-Fake-Fake? Sorry Miss Jackson, I am for real! Wirtschaftsexperten blieben in ihrer Sendezeit weit hinter Experten für Videofälschungen zurück. Deswegen fordern wir: Ab sofort alle monatlichen GEZ-Gebühren nach Griechenland! Mit dieser gleichsam simplen, genialen und wirksam populistischen Maßnahme hätte Deutschland mit einem Schlag zwei Probleme weniger. Schon gEZBahlt?

Eines weiß ich, hitzefrei ab 16:30!, Max Mustermann:
Das Problem ist, das es zu warm ist. Deshalb fordern wir hitzefrei ab 16:30 Uhr. Zwei Stunden Arbeitszeit werden gewissenhaft am folgenden Wochenende abgearbeitet. Es ist zu heiß, man kann sich nicht viel länger konzentrieren.

Einhorn-Smileys in Facebook!!, René Kuntz:
Es sollte auf www.Facebook.de Einhorn Smiley geben. Am besten noch Einhörner die Regenbogen kotzen! Weil Einhorn Smileys die Welt und Facebook besser machen würden.

Kurdische Emirate Hohen Asperg, Polan Stein:
wir wollen hohen asperg für unser volk hohen asperg gleicht einem berg

Umbenennung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dominik SChmitt:
Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sollte umbenannt werden in Bundesministerium für alle Bevölkerungsgruppen außer ledige Männer im arbeitsfähigem Alter. Durch diese Änderung ist es für den Bürger leichter zu verstehen, für welche Bevölkerungsgruppen dieses Ministerium zuständig ist. Anstatt viele verschiedene Gruppen aufzuzählen is es einfacher nur diese auszuschließen, für die das Ministerium nach dem aktuellen Namen nicht zuständig ist. Der neue Name wäre zwar länger, würde aber für mehr Transparenz beim Bürger sorgen.

nuklearwaffen besitz für alle deutsche bürger, Abdullrehman bin Habibi:
waffen sowie nuklearwaffen sollen für jeden deutschen staatsbürger ohne bart frei erwerblich sein mehr freiheit und sicherheit zugleich

Mehr Toleranz gegenüber Tannen!, Anna Meier:
Schützt die Bayrischen Tannen! Schützt diese wundervollen, sanften Riesen. Mehr Toleranz für unsere Freunde, die Bäume! Kinder, die die Äste abreisen und diese als Schlagstock, die Tannenzapfen als Zutat für ihre in kindlicher Manier zubereiteten Gerichte missbrauchen oder von Hunden zu einem Kauspielzeug umfunktioniert werden!

Wir starten zusammen eine Petition gegen die Sonne! Unterschreibt und besiegt die böse Sonne!, Martin aka Venox:
Wir wollen das die Sonne Untergeht, und das die Regierung jeden Menschen der Erde einen Ventilator spendet & Trinkwasser umsonst! 2003 sind über 70000 Menschen an der Hitze gestorben, das wollen wir verhindern! Weil ihr dann cool seid & Ventilator sowie Wasser umsonst kriegt :)

Homosexuelle Magneten für Deutschland! Nieder mit dem Homophoben Nazi Magnetismus, Peter Schmidt:
Wir fordern das endlich auch Magneten ihre Nazimäßig krankhafte Homophobie beiseite legen und sich endlich zu ihren gleichen Polen bekennen. Wir müssen verhindern das sich bei Magneten ausschließlich + und - Pole anziehen und miteinander paaren. Dies führt letzten Endes zum Magnetossismus der alle Magneten der Erde ins Elend führen wird. Ungleichberechtigung und Massenhaftes sterben wird die folge sein, wenn sich dies nicht bald ändert. Weil sie sonst Rassisten, Homophobe und Nazis sind!

Weg mit der Sonne, wewewewe:
sasasas asasasasas

Hure als Haupt Charackter in gta 6 (bzw in gta 5 Story dlc), Tobias Wolf:
Hure als Haupt Charackter in gta 6. TobiZer.jimdo.de Ich fordere eine hure als Haupt Charackter in gta 6 -Der Vorteil ist das auch Huren / Mädchen / Frauen gta 6 kaufen würden

RWE Stadion für Flüchtlinge zur Verfügung stellen!, Gregor Klauß:
Donnerstag stand in der Zeitung, dass wir zu wenig raum haben für Flüchtlinge. Das ist FALSCH! wir haben ein RWE-Stadion, dass von der Stadt Essen großzügig mitfinanziert wurde. Jetzt feht es an Raum, es ist Sommer und im Stadion kann man unmengen Zelte unterbringen. Es stehen sanitäre Anlagen zur Verfügung, geügend Sicherheitsfunktionen, Sichere Fluchtwege usw usw. Eigentlich der optimale Unterbringungsraum für viele Flüchtlinge. Es ist wichtig Asysuchenden in jedem Falle zu helfen und wenn "kein Platz" mehr da ist, muss man Platz schaffen. 1. Menschenleben sich wichtiger als Fußball!!!! 2.Der DFB stellt sich ganz klar gegen Rassismus 3.Die Stadt Essen hat viel Geld in das Stadion investiert und sollte davon jetzt auch profitieren. 4. E ist gerade Sommerpause und das Stadion könnte für diesen zweck problemlos verwendet werden. 5. Die Stadt Essen hätte viele Unterbringungsmöglichkeiten gewonnen 6. Das Sicherheitskonzept für das Stadion ist bekannt 7. Es gibt dort Küchen um Essen zuzubereiten Essen UND auch der RWE müssen zeigen, dass ihnen Menschenleben und die Unterbringung von hilfesuchenden Menschen wichtig ist. Deswegen das Stadion für Flüchtlinge zur Verfügung stellen!!! Statt nur hohler Worte des DFB sich gegen Rassismus und Ausgrenzung zu stellen, können jetzt mal wirklichen Taten folgen!!!

Funktion zur Änderung der Hautfarbe der WhatsApp-Äpfel!, Alinart Totel:
Wir brauchen endlich Gleichberechtigung für alle! Auch für Äpfel! Ich meine, versetzen sie sich doch mal bitte in die Lage der grünen Äpfel hinein! Da ich Rassismus und Rassentrennung grundsätzlich für falsch halte, sollte in diesem Bereich wirklich mal was getan werden.

Unterschiedliche Töne um besser den Eiswagen von einem Schrotthändler unterscheiden zu können!, Philipp-Etienne König:
Ich möchte das Eiswagen und Schrotthändler verschiedene Töne besitzen,sodass man sie besser unterscheiden kann,wenn sie in die Straßen einfahren. Es ist schade wenn die armen,kleinen Kinder ein bekannten Ton hören und dann auf die Straße schnellen und es doch nur der Schrotthändler ist,obwohl der Ton fast genauso klingt wie der eines Eiswagens.

Helft Snowden nach Newtopia!, Pimp:
Die PIMP fordert Schutz und Asyl für Edward Snowden in Deutschland. Wir fordern die Aufklärung und Stellungnahme zur WikiLeaks-Affäre und laden dazu folgende Politiker zu einem transparenten Dialog mit der PIMP nach Newtopia ein: Angela Merkel Joachim Gauck Thomas de Maizière Wir fordern eine rechtliche Grundlage, um Edward Snowden Asyl in Newtopia zu gewähren. Insbesondere die Entwicklung der Snowden Affäre in letzter Zeit zeigt, dass Edward Snowden kontinuierlichem politischen Druck ausgesetzt ist. Scheinbar sind Informationen an Personen geflossen, welche nicht hätten fließen dürfen. Um sicherzustellen, dass Edward Snowden nicht gezwungen ist weitere Information preiszugeben, muss er an einen geschützten und friedvollen Ort gebracht werden. Die Geschehnisse der letzten Jahre müssen dort in Ruhe analysiert werden. Newtopia stellt einen neutralen und äußerst sicheren Ort dar, welcher Transparenz für die ganze Welt bietet. Snowdens ursprüngliche Tat spricht für den großen Wert welchen er den Persönlichkeitsrechte und der Privatsphäre zuordnet. Dies sind beides Punkte, welche in Newtopia groß geschrieben werden. Sicherlich hat Edward Snowden auch Fehler begangen, allerdings kann nur ein sicherer Ort garantieren, dass der Druck nachlässt und eine transparente Aufklärung gelingt. Lasst uns nicht weiter darauf warten, dass politische Tagesstimmungen über das Schicksal eines wahren Pioniers entscheidet! DU hast es in der Hand - Deine Stimme zählt!

Einführung eines Kommentierführerscheins bei Facebook, Tim Bublitz:
Dumme, ignorante und intolerante Kommentare bei Facebook müssen eingedämmt werden. Hierfür muss ein Kommentierführerschein eingeführt werden, der nach dem Malussystem nach mehrheitlicher Entscheidung für einen Kommentar einen Maluspunkt bedeutet und bei zum Beispiel 10 Maluspunkten weiteres Verbreiten von Dummheit, Ignoranz und/oder Intoleranz unterbindet. Kommentare, die Ausdrücke wie "Lügenpresse", "bin ja kein Nazi, aber [...]" enthalten, bekommen sofort einen Maluspunkt. Die Einführung eines solchen Kommentierführerscheins ist wichtig, um ein gesellschaftliches Miteinander wie auf der Straße auch in sozialen Netzwerken zu schaffen. Durch die relative Distanz der Kommentatoren zu den Lesern ist es leichter, geistigen Verfall sichtbar zu machen, ohne dafür direkt angeklagt zu werden. Kritik prallt am digitalen Avatar ab und wird überlesen.

Motorräder der User aus Motorradforen die jeden Scheiß glauben, sollen pink angemalt werden., Horst Kreisler:
Die Petition verfolgt das Ziel, zu leichtgläubige Menschen aus Motorrad-Foren am Unterzeichnen von Petitionen zu hindern. ural-dnepr.net/wbb3/index.php?page=Index Es kommt immer wieder vor, das gerade User von Motorradforen besonders leichtgläubig sind. Ältere Semester mit noch ältereren Motorrädern sind ganz besonders betroffen.

Chirurgen Auswahl leicht gemacht, Wilhelm Frusser:
Die Marketingbemühungen vieler Unternehmen bewegen sich oft in der Grauzone, wie es auch anderen Unternehmen erlaubt ist, kann man auch für die plastische Chirurgie werben, dies ist gut und soll auch so bleiben. Dennoch sollte man wenn es um das Thema Gesundheit bzw. körperlicher Eingriff geht, vor diversen Mitteilungen, Angeboten, Dumping- Preisen, Lockangeboten und vor allem falschen Äußerungen geschützt werden, die einen eventuell dazu verleiten etwas zu beginnen, was de facto nicht so im Resultat sein wird. Es ist bereits ein Fortschritt, dass man Vorher und Nachher Bilder nicht auf Webseiten präsentieren darf, dennoch geht es hier vielmehr um die Suchenden, die eine plastische Chirurgie ausfindig machen möchten und im Netz auf zahlreiche falschen Äußerungen hereinfallen. Mit einer Seite für die plastische Chirurgie, wie die info-plastische-chirurgie.de/, kann man gezielt einen Experten in seiner Nähe kontaktieren, um in den Genuss einer hervorragenden Beratung zu kommen und die Möglichkeiten der Plastischen Chirurgie effektiv nutzt. Solche Seiten sollten gefördert werden, damit diese bei den Suchenden direkt ins Auge fallen oder diese bei der Suche nach einer plastischen Chirurgie, direkt eine solche Webseite besuchen, um den richtigen Arzt zu finden. Der Grund wurde im obigen Teil eigentlich bereits genannt, es handelt sich nicht um einen Handwerksbetrieb oder um ein Produkt, sondern um die menschliche Gesundheit und einen Eingriff in den eigenen Körper. Hier müssen die Informationen stimmig sein und es muss außerdem möglich sein, fern ab von den ganzen Werbemaßnahmen, dass hervorragende Chirurgen direkt als Ansprechpartner zu finden sind, vor den ganzen Lockangeboten und falschen Informationen. Aus diesem Grund müssen Webseiten wie info-plastische-chirurgie.de/, gefördert werden, damit diese die Chance haben bei den Interessenten direkt auffindbar zu sein. Bei einem Eingriff in den Körper braucht man einen Experten aus der plastischen Chirurgie.

Es ist mal wieder viel zu warm in Deutschland - Sonne abschaffen. Jetzt!, Swagster McMobsen:
Spätestens heute war es wieder in fast allen Regionen Deutschlands so weit: Erneut hat eine massive Hitzewelle unsere hart erkämpfte Flüssigkeit gestohlen und so u.A. dafür gesorgt, dass quasi jeder Bürger zum Einkauf von zusätzlichen Wasservorräten gezwungen wurde. Diese Umstände können wir nicht länger dulden. Wir fordern eine sofortige Abschaffung der Sonne in der gesamten Bundesrepublik Deutschland. Gleichzeitig fordern wir allerdings auch, dass genügend Heizkörper im Bundesgebiet flächendeckend aufgestellt werden, sodass es (insbesondere im Winter) nicht zu kalt wird. Hierzu kann es ggf. eine gesonderte Petition geben. Zusammenfassend kann man sagen: Wir fordern bestimmte Klimabedingungen in Deutschland. Nicht zu warm, nicht zu kalt und vor allem nicht zu mittel. Siehe oben.

Macht Hubertus Groppe zum Priester!, Jens Torwart:
Hubertus Groppe soll offiziell zum Priester ernannt werden. Hubertus Groppe setzt sich wie kein Zweiter für den Glauben ein und tritt durch effektive Nutzung sozialer Medien als Mann des Volkes auf, der einen einzigartigen Draht zur heutigen Jugend hat.

Endlich Bier in den Mensen der Universität Hamburg, Lucas Voges:
Wir wollen, dass es endlich Bier in den Mensen der Universität gibt. Es kann ja wohl nicht angehen, dass Studiosi sich im Kiosk um die Ecke bedienen müssen. Gleichberechtigung hört nicht bei veganem Essen auf. Dass es Bier in den Mensen gibt, dient dem Allgemeinwohl, dem Zwischenmenschlichen auf dem Campus und der Gleichberechtigung. Wir Studiosi sollten selbst entscheiden, was wir zu unserem veganen Schnitzel oder zu verkochten Nudeln trinken. Bier ist eins der Grundnahrungsmittel und sollte immer zur Verfügung stehen!

1966 FIFA World Cup - Nachspiel & Entschuldigung von der Königin, Marc Murphy:
Liebe Landsmänner und Landsfrauen, wir sollten uns als Fußballfans nicht um irgendwelche DFB-Pokal Spiele streiten, sondern wirkliche Probleme angehen. Im Endspiel der Fußball WM 1966 wurden wir zu deutsch gesagt beschissen - Der Ball war nicht drin, warum wurde da noch nichts unternommen! Daher fordere ich, im Namen aller Fußballfans aus Deutschland, aller Zuschauer der WM 1966 und Leuten, die sich über solche Fehlentscheidungen aufregen, dass das Spiel wiederholt wird. Da nicht mehr alle der Spieler von damals Leben, darf jedes Team bis zu 5 gleichwertige Ersatzspieler stellen. Wie das echte - sprich zweite - Endspiel auch ausgehen mag, die Königin von England muss sich für den Skandal von damals entschuldigen. Wenn ich König wäre und bei mir Fußball WM gespielt würde, gäbe so etwas nicht. Den gleichen Standard verlange ich von Ihr! Schön wäre es auch, wenn das nächste "Royal Baby" als ENtgegenkommen einen deutschen Namen bekäme, so wie Sepp oder Fritz. - wir haben zu unrecht verloren - da regen sich viele heute noch auf - Fair geht vor - aus Prinzip und Gerechtigkeit

Schluss mit Birkenpollen / Birken per Gesetz verbieten / Alternativen pflanzen / ALLERGIE TERROR, Andreas Kraheck:
Schluss mit den Allergenen aus Birken!!!! Diese Bäume schaden nur und bringen keinen Mehrwert. Alternativen pflanzen!!!! Die Menschen leiden!! Wer braucht Birken? pflanzt Alternativen / Diese Bäume schaden dem Menschrn massiv.

Tödliches Dihydrogenmonoxid Dank TTIP. Stoppt den Freihandel!, Volker Hätser:
Europa und die USA diskutieren über den Abbau von Handelshemmnissen und Regulierungen. Einzelpersonen sollen sich dem Primat der Politik widersetzen können um ihre persönliche wirtschaftliche Freiheit hemmungslos auszuleben. Dabei droht ein besonders gefährlicher Stoff unsere Ladentheken zu überfluten und gigantischen Schaden anzurichten. Die Rede ist von Dihydrogenmonoxid, auch Hydronium Hydroxid genannt. Diese Substanz ist farb- und geschmacklos. Durch unkontrolliertes Inhalieren sterben laut Statista.de alleine in Deutschland Hunderte Menschen. Besonders brisant ist die Tatsache, dass bis jetzt jeder regelmäßige Konsument von Dihydrogenmonoxid verstorben ist. Auch in der Tierwelt ist diese tragische Mortalitätsrate zu beobachten. Auch in zahlreichen Tierversuchen wird DHMO verwendet. In Chile wurde 2005 der Handel mit Dihydrogenmonoxid liberalisiert. Der Anteil der in den Städten lebenden Menschen mit Zugang zu dieser geruchslosen Substanz stieg von 63% auf katastrophale 99%. Doch auch in Deutschland ist der Besitz und Handel mit DHMO nicht verboten, wenn auch reglementiert. Es kann doch nicht sein, dass die Politiker uns Bürger nicht vor dieser Gefahr schützen! Auch die Medien schweigen dazu als wären sie gleichgeschaltet. Deshalb fordern wir den Deutschen Bundestag dazu auf die Handelsbeziehungen zu den USA nicht zu vereinfachen, sondern weiter zu verschärfen. Desweiteren soll der stets öffentlich tagende Handelsausschuss des Deutschen Bundestages ein Gesetz für ein Verbot von Dihydrogenmonoxid ausarbeiten. Nicht profitgierige Unternehmer und Fabrikanten sollten entscheiden, was auf unser Teller kommt, sondern Volksvertreter, die von den Wählern freiwillig beauftragt worden sind unser Leben zu gestalten. Wir sind das Volk und das Volk hat die Macht!

todbringendes Trinkwasser tabuisieren, Ursula Gelenkbus-Altstadtmarkt:
In vielen Trinkwasserproben wurden laut seriösen youtube-quellen minimalste Spuren an Uran gefunden. Da wir alle Chemiker und Pharmazeuten sind wissen wir, dass Uran eine ganz schlimme Sache ist (siehe Atombombe etc.). Man mag sich die Auswirkungen auch nur eines Schluckes dieses Todescocktails gar nicht ausmalen. Ganz sicher würden wir alle sterben. Deshalb fordern wir eine Filterung sämtlichen Trinkwassers mit biologischen Uran-Ionen Filtern, die in sämtlichen Wasserwerken zum Einsatz kommen müssen. Umweltschutz und Gesundheit sind Themen die uns alle betreffen. Wir haben die Welt von unseren Kindern geborgt, und müssen deshalb dafür Sorge tragen, dass die Erde weiterhin ein lebenswerter Planet bleibt.

sofortige Freiheit für den Hamster Hamsti!, Christian Petri:
Auf den ersten Blick führt Hamsti in Langula ein behütetes Leben in einem attraktiv und abwechslungsreichen gestalteten Käfig. Doch dies könnte nicht weniger der Wahrheit entsprechen. Die schockierende Wirklichkeit blieb bisher verborgen und wird erstmals preisgegeben. Hamsti´s Laufrad ist an einen Dynamo gekoppelt, in dem er billigen Strom für Emanuel produzieren muss. Überschuss wird ins Netz eingespeist, was wiederrum enormen Gewinn bringt. Des weiteren wurde Hamsti darauf konditioniert ein hohes Blatt beim Poker zu erkennen und dies Emanuel mit Nage und Kratzzeichen mitzuteilen. Hamsti dient ebenso als Versuchshamster für zweifelhafte und in jedem Fall moralisch verwerfliche Experimente. So muss er unter anderem jedes Spiel der Dortmunder Borussia mitverfolgen und unter unattraktiven Fussball schwer leiden. Jedes Anzeichen dafür, dass Hamsti sich eindeutig zum FC Bayern München bekennt, wird von Emanuel im Zuge seiner Konditionierung drakonisch bestraft. Es geht um das Leben eines unschuldigen Hamsters. Das Sammelziel der Petition ist auf 68 gesetzt.Scheinbar hat Langula nicht mehr Einwohner. Sollte sich Emanuel jedoch dem politischen Druck nicht beugen, kann die Unterschriftenzahl auch weiter erhöht werden. Die unhaltbaren Umstände unter denen Hamsti leben und in diesem Fall leiden muss wurden explizit geschildert. Hamsti könnte in Dachrieden das Leben bekommen das er verdient.

Verbot des Abdeckens von Sandkästen damit freilaufende Katzen ein Klo haben, Gaby Breuer:
Die meisten Sandkästen sind mit Planen ,Netzen oder Deckeln verschlossen. Dieser Zustand darf nicht länger toleriert werden. Jährlich kommen tausende Katzen, auf der Suche nach einem für die Toilette geeigneten Ort ,durch den Straßenverkehr ums Leben. In unserer von Rasenflächen und Asphalt dominierten Welt ist es sogar schon für einen Menschen fast unmöglich ohne Werkzeuge etwas zu vergraben. Für Katzen endet dann die Verzweifelte suche oft tödlich. Abhilfe zum Schutz des Lebens , würde ein generelles Abdeckverbot aller Sandkästen schaffen. Mit dieser Regelung wird eine schon Vielfach vorhandene Infrastruktur kostenneutral einer zweit Nutzung zugänglich gemacht. Der Eigentümer spart sogar die Kosten für aufwändige Abdeckvorrichtungen.

Bleiberecht in Deutschland nur fuer Menschen Gott und die heiligen Engel, Karin Wodtke:
Sofortige Ausweisung der Schlangenbrut aus Deutschland da dies keine deutschen Staatsbürger sind. Verankerung in der Verfassung das Deutschland nur von Menschen und Gott und den heiligen Engeln besiedelt werden darf. Dies verhindert das Eindringen von Feinden die kein Mensch braucht und schafft Ruhe und Frieden in Deutschland. Da die Republik nur für Menschen gedacht war. Schlangen einfach in die Wüste schicken und Landesverbot erteilen. LG Weil das eine gute Idee ist finde ich.

Altershinweise an IKEA-Ballparadiesen entfernen!, Chris Werian:
Wir alle kennen es: Das Mobiliar in der eigenen Wohnung kotzt tierisch an. Die Lösung für das Problem liegt meist nur einige Kilometer entfernt in einem der 48 IKEA-Einrichtungshäuser. Da die eigene Behausung mittlerweile ein Graus geworden ist, kommt man also mit vorweg mürrischer Grundstimmung im Handel an und muss sich dann durch unzählige Etagen mit allerlei Krempel schlagen, den man selbst eh nicht braucht, aber toll findet. Das führt zu einer weiteren Steigerung des Aggressionspotenzials, eigentlich findet man alles ganz hübsch, der Blick auf das Preisschild daneben verdüstert jedoch die eigene Wahrnehmung. Alles ist scheiße. Vor allem, wenn die beiden "Kumpels", die eigentlich nur beim Schleppen helfen sollen, selbst neugierig werden und man so Stunden vertrödelt. Der einzige Lichtblick ist eine Oase kindlichen Glücks, von der man als Erwachsener kategorisch ausgegrenzt wird: Das Ballparadies. An seinen Plexiglasscheiben prangt ein Sicherheitshinweis, der jede Freude im Keim erstickt: "Kinder von 3-10 Jahren sind hier herzlich willkommen", jedes andere Alter wird ausgegrenzt. Somit gesellt sich das Ballparadies in eine Reihe mit Hüpfburgen und Wippen - Tabus, die nach der Adoleszenz auftreten und das graue Leben in Deutschland noch grauer erscheinen lassen. Man könnte sie benutzen, der Druck durch von außen macht es jedoch nahezu unmöglich. Dabei ließe sich alles umgehen! Wir fordern Akzeptanz, sobald man ab dem Erwachsenenalter diesen Hort glückseeliger Erinnerungen betritt! Deutschland befindet sich im demographischen Wandel. Immer mehr Menschen werden älter, die Menge an jüngeren Einwohner nimmt drastisch ab. Die Schulzeit wird auch stetig verkürzt. 12 Jahre für's Abi? Tja, da muss man wohl durch. Kinder und Jugendliche werden, auch dadurch, ihrer wertvollen Kindheit beraubt. Sobald man diese Zeit verpasst hat, war's das dann auch und man wird durch die kritische, "erwachsene" Gesellschaft herabfallend beäugt, sobald man ein wenig aus der Reihe fällt und das Kind im Menschen herauslassen möchte. Das ist unfair und entspricht nicht dem Zeitgeist! Somit sollte IKEA Deutschland als führendes Möbelhaus ein Zeichen setzen. Für das Kind im Erwachsenen, für mehr unbekümmerte Freude im Leben! Hierfür schlage ich zwei Optionen vor: 1. Als Erwachsener achtet man mehr auf die Sicherheit der anwesenden Kinder als die Kinder selbst. Somit hätte man eine kostenlose Aufsichtsperson zur Hand, die verantwortungsvoll ihre Zeit in der bunten Ballkabine genießt. Ein Altershinweis ist also gar nicht notwendig. Die Begrenzung auf Kinder von 3-10 Jahren sorgt nur dafür, dass jung gebliebene Erwachsene diffamiert werden, sobald sie ihren angeborenen Instinkten nachgeben. 2. Eine Anpassung an die Bedürfnisse Erwachsener in einem zweiten Ballparadies, würde klar von den Spielgewohnheiten von Kleinkindern ablenken, was zu einer breiten Akzeptanz in der Gesellschaft führen würde. Man könnte z. B. Alkohol ausschenken, Blind Dates vermitteln oder Bücherlesungen veranstalten. Lasertag hat es auch in Deutschlands Mitte geschafft, wieso nicht auch das Ballparadies? Helft uns dabei das zu ändern! Ihr müsst schon zugeben ... Ballparadiese sind verdammt geil. Die Revolution des Spaßes beginnt mit der Entfernung EINES Aufklebers.

Kollegah soll Gedichte schreiben!, Djordje Milojevic:
Wir verlangen, dass Kollegah den Vorurteilen, er könne nur über Nutten und Drogen rappen, entgegenwirken soll, indem er inhaltlich hochwertige Werke verfasst in Form von einem Gedicht, um einen Beweis abzuliefern, dass er auch anders kann! Weil es ein schlechtes Bild auf Deutschrap wirft, lediglich den Inhalt zu betrachten und es auch das Facettenreichtum dieses Genres ideal aufzeigt.

Für einen antifaschistischen Schutzwall um Dresden!, Besorgter Bürger:
Asylbewerberheime brennen, Asylanten werden verfolgt und misshandelt, zehntausende Faschisten gehen auf die Straßen Dresdens. Eine Bedrohung, die sich immer weiter ausbreitet. Doch was tun, gegen die Idiotisierung des Abendlandes? Mein Lösungsvorschlag ist so einfach wie genial: Eine Mauer muss her! Wie schon einst in der deutschen Geschichte, soll eine Mauer helfen, den Faschismus fernzuhalten. Saßen die Faschisten damals noch in der BRD, so lassen sie sich heute zu großen Teilen auf den Raum Dresden beschränken. Viele sagen der PEGIDA-Spruch "Wir sind das Volk", wäre so nicht ganz richtig, denn es handele sich bei den Nazis um eine Minderheit. Ich aber sage: Die Nazis haben sich eine Parallelgesellschaft inklusive Parallelvolk aufgebaut. Und davon ist hier die Rede! Ähnlich wie einst die Juden und Kurden, haben die Nazis zwar ihr eigenes Volk, aber kein eigenes Land! Ein antifaschistischer Schutzwall um Dresden herum, würde also nicht nur uns zum Schutz vor den Nazis dienen. Zugleich wäre es eine durchaus zufriedenstellende Lösung für die Nazis selbst, denn sie hätten einen eigenen Raum. Ohne Ausländer, ohne Gutmenschen, ohne Lügenpresse, ja sogar die Mark könnten sie wieder einführen! In diesem Sinne appeliere ich an alle Faschisten und Antifaschisten, also prinzipiell an jeden Menschen, denn zu irgendwas muss man sich schon zugehörig fühlen: Unterschreiben sie diese Petition, für einen antifaschistischen Schutzwall um Dresden! Danke.

Einführung des Longboard - Emojis in WhatsApp, David Alexander Rothschild, Verein gegen Diskriminierung von Witzfiguren in der Öffentlichkeit eV:
Wir sprechen uns für eine Einführung des Longboard - Emojis in WhatsApp aus, um unserem Heiland, Simon Unge, ausreichend Würdigung entgegen zu bringen und darauf hoffen zu dürfen, dass unsere Seele im Himmelsreich ebenfalls den Longboardführerschein bestehe und somit mit beiden Beinen fest auf dem Board bleiben könne. Man stelle sich vor es sei Longboard - Welttournee und keiner ginge hin. Man muss den Menschen die Kommunikation über bedeutende, boardige Ereignisse erleichtern!

Petition gegen zerkrümelte Cornflakes in Kellog's Cornflakes, Arnold Widerstand:
Petitionen machen die Welt besser, geben uns die Möglichkeit, mitzubestimmen. Hier mit möge geändert werden, dass in handelsüblichen Cornflakes Schachteln von Kellog's oder anderen Marken keine zerkrümelten Cornflakes mehr zu finden sind. Ich und alle Unterstützer wollen nur noch ganze Maisflocken mit unserer frischen und (u.U. lactosefreien Milch mit 1,5%, 3% Fettanteil begießen und genießen. Also: Schafft endlich würdige Verpackungen für unsere geliebten Flocken! Zerkrümelte, gebrochene Flocken bringen für beide Seiten des Handels, für Käufer und Verkäufer Nachteile. Nachteile für den Verkäufer: Jedes Unternehmen, das Cornflakes produziert und verkauft, möchte sich mit heilen und leckeren Cornflakes präsentieren. Die dunkle Realität sieht leider oft anders aus, wie wir alle wissen. Zerbrochene Flakes bringen Imageeinbußen und in der Folge weniger Umsatz. Des weiteren ist darin, ein Zerbrechen zuzulassen, eine Ohrfeige an landwirtschaftliche Betriebe zu sehen, die in harter Arbeit, Mais ernten, nur damit dieser wegen unsachgemäßer Verpackung zerbröselt. Muss das wirklich sein? Nachteile für die Käufer Wir, die Käufer. Wir kaufen die Flakes in der Hoffnung, sie uns als erfrischenden Snack morgens oder Zwischendurch einzuverleiben. Doch kaum holen wir die Plastiktüte aus dem Karton, grinsen uns hämisch die zerbrochenen Flocken an.Niemand hat wirklich Gefallen an zerbrochenen Flocken. Außerdem stellen die Flocken eine nicht unerhebliche Gefahr für die Gesundheit dar. Wer sich denn dann nämlich, aller Ausgangsbedingungen zum Trotz, zum Ende der Tüte gegessen hat, stößt auf das, was man bei Bier ugs. den "Spuckschluck" nennt. Ein krümeliger staubiger Rest. Beim Einfüllen in eine trockene Schüssel besteht die Gefahr, den Staub einzuatmen und in Husten und Krämpfe auszubrechen. (Laut einer Studie, geschieht dies alle zwanzig Minuten in den USA)

"ziemlich" zu "ziehmlich" umändern, Jan Anwar:
Ich bin dafür das, dass Wort "ziemlich" von nun an mit "h" geschrieben wird deshalb bitte ich den Duden doch bitte die neue Schreibweise mit aufzunehmen Um den deutschen Bürger zu unterstützen

Petition für die Einführung des Gesunden Menschenverstandes auf OpenPetition.de, Stephan Jürgens:
Petition für die Einführung des Gesunden Menschenverstandes auf OpenPetition.de Ich habe gerade eine Petition gelesen, die gegen den Gesunden Menschenverstand verstößt.

Die Vierteilung als Strafe wieder einführen (durch Pferde), Selcuk Isik:
Egal. Hauptsache vierteilen ... Die Strafen sind viel zu lasch und die Pegida-Lappen können auch nichts ...

Joko Du Schmalzlocke, Du heißt Joco!, Julian Scheinkönig:
Wir beantragen eine Umbennenung des fehlhergeleiteten Künstlernamens "Joko". Der allseits bekannte "Circus Halligalli" Moderator Joko Winterscheidt heißt mit bürgerlichem Namen Joachim Cornelius Winterscheidt. Der Künstlername "Joko" ist somit fehlhergeleitet. Der Name muss aus grammatikalischen Gründen "Joco" lauten. Wir fordern eine sofortige Umbennenung.

Im Weltraum hört dich niemand schreien, Martin Graupner:
Helene Fischer sollte für die dauerhafte Besiedlung des Mars nachträglich in Betracht gezogen und für die Mars One Mission nachnominiert werden. Es sollte ihr die Chance gegeben werden, ihre Bewerbung nachträglich einzureichen. Wenn uns etwas atemlos lässt, dann die Mission, unseren roten Nachbarplaneten dauerhaft zu besiedeln. Die 100 finalen Kandidaten stehen nun fest, aber die große deutsche Künstlerin Helene Fischer ist nicht darunter. Das ist ein nachhaltiger Fehler. Die Künstlerin muss unbedingt nachnominiert werden, denn Atemlosigkeit ist auf dem Mars genauso eine Option wie auf der Erde.

Verbot von Maoam im Straßenkarneval, Andreas Gerl:
Nachdem abgelaufene Schokolade geworfen wurde, die gar nicht abgelaufen war wird hiermit das Verbot von Maoam gefordert, da es ein potentielles Wurfgeschoß darstellt und/oder sich jemand einen Zahn abbrechen könnte wenn es zu hart ist. Die allgemeine Verletzungsgefahr ist einfach zu groß. STOP dem süßen Terror.

Wolkenimpfung jetzt - Wir wollen wieder Schnee haben!, Vau Holle:
Kinder wachsen in Deutschland auf, ohne Erfahrung mit Schnee gemacht zu haben. Nur aus Geschichten der Älteren erfahren sie wie es früher gewesen ist. Zugefrorene Flüsse, meterhoher Schnee und Eislandschaften. Die Freude an Schneeengeln und -menschen ist völlig unbekannt. Auch das Austeilen und Einstecken während Schneeballschlachten bleibt vollkommen unerfahren. So geht es nicht weiter! Wir fordern den Deutschen Wetterdienst auf, mit Hilfe der Bundeswehr und finanzieller Unterstützung des Bundes, dafür zu sorgen, dass es endlich wieder schneit in Deutschland! Es kann nicht angehen das der Klimawandel das Land Deutschland seit Jahren derart terrorisiert! Dem Beispiel Russland und China folgend soll beauftragt werden, mit Silberjodid gefüllte Geschosse in die Wolken zu schießen (Wolkenimpfung), um diese abregnen bzw. schneien zu lassen. Weiterhin muss geklärt werden in wie weit die Temperaturverhältnisse in Deutschland angepasst werden müssen, um zu garantieren das der Schnee liegen bleibt. Dazu sollen entsprechende Forschungsergebnisse der Bundeswehr und des Deutschen Wetterdienstes der Öffentlichkeit vorgestellt werden! Sollte unserer Forderung nicht nachgegangen werden, sehen wir uns gezwungen eine Petition an Putin zu stellen, uns dahingenden zu unterstützen. Man verhandelt nicht mit dem Klima - Gegen ein Terrorkrieg des Klimas helfen nur Vollummantelte-Silberjodidgeschosse! Weiterhin fordern wir Jörg Kachelmann auf sich nicht mehr über das Deutsche Wetter lustig zu machen. Die Temperaturanzeigen der, von Kachelmann gegründeten, Meteomedia-Gruppe spiegeln seit Jahren ein verfälschtes Bild wieder. Diese Wetter-Propaganda wirkt sich negativ auf die arbeitende Bevölkerung aus. ☃ Für Schnee in Deutschland - Gegen die Verkontinentalklimatisierung des Abendlandes! Damit wir wieder Schneemenschen bauen & unsere Lieblingsdemonstranten einseifen können!

Gegen Klettergerüste, Bastian Halbig:
Unsere Forderung ist einfach: Ein Deutschland ohne Klettergerüste! Viele Erwachsene haben Höhenangst. Oft liest man Berichte von Menschen in verzweifelten Lagen. Sie steigen auf Klettergerüste und einige Augenblicke später, gibt es kein zurück mehr. Klettergerüste stellen für uns somit ein bisher unerkanntes Risiko dar. Wir fordern: Schluss mit diesen angsteinflößenden Spielgeräten!

Joachim Gauck in seiner Funktion durch den österreichischen Rapper Moneyboy ersetzen, Selina Schmied:
Den bestehenden Bundespräsidenten durch den deutlich motivierteren und in seiner Ausdrucksweise versierteren österreichischen Rapper Moneyboy ersetzen + höhere Motivation + gewiefteres staatsmännisches Auftreten + sprichwörtliches Händchen für Diplomatie + volksnah + großer Einfluss + Respektsperson + keine Starallüren

Wir fordern eine Abschaffung der Monate Januar und Februar, T Resa:
Das Problem ist, dass Januar und Feburar absolut überflüssig sind. Ihr einziger Sinn besteht darin, Menschen in den Selbstmord zu treiben. Im Januar und Februar ist die Selbstmordrate auf Rekordniveau. Warum wohl?? Ja genau: Weil kein Mensch diese Monate braucht. Dunkelheit und Schnee sind ohne Weihnachten nicht mehr zu ertragen. Wir fordern 20°C und 12h Helligkeit am Tag ab 01.01. jeden Jahres!!!

BlindenSchrift auf Autobahnbeschilderung, Patrick Star:
Ick will dit! Weil man so dit einfach machen kann! Weil wegen!

Verbot orientalischer Gewürze in Dresdner Christstollen, Georg Müllner:
Wir, die besorgten Bürger Dresdens, fordern einen sofortigen Stopp der weiteren Islamisierung unserer schönen Stadt. Die massive Zunahme von kulturellen Einflüssen aus dem Morgenland machen auch vor unserer alten und ehrwürdigen Kultur nicht Halt. Es reicht nicht aus, dass wir die Frauenkirche davor schützen müssen, zu einer Moschee umgebaut zu werden. Nein, auch in unseren Alltag haben sich die fremdländischen Einflüsse schon klammheimlich eingeschlichen und überfremden unsere wurstgestählten Gaumen. Damit muss jetzt Schluss sein!!! Wir, die besorgten Dresdner sagen NEIN!!! NEIN zu fremdländischen Einflüssen in unseren Küchenalltag!!! Daher fordern wir ab sofort: Verbannung und Verbot aller orientalischen Einflüsse in unseren geliebten Dresdner Christstollen. NEIN zu Kardamom!!! NEIN zu Zimt!!! Erhalten Sie unseren geliebten Dresdener Christstollen. Bewahren Sie unsere Kultur.

Milchreis als Zahlungsmittel, Milchreis für die Welt:
Milchreis seperat zu anderen Währungen als Zahlungsmittel akzeptieren In Zeiten von Wirtschaftskriesen, Kapitalismus, wirtschaftsembargos und Währungen, die immer weniger wert sind MUSS es ein allgeines Zahlungsmittel geben, das nicht an Wert verliert oder durch Kriesen beeinflusst wird. Um ein solches Zahlungsmittel überall auf der Welt benutzen zu können, muss es auch überall auf der Welt vorhaden sein. ... Die Lösung ist ebenso simpel wie genial MILCHREIS °°° Wenn euch die #milchreisalszahlungsmittel Idee gefällt, dann unterschreibt.

Deutschland als Vorreiter für Bananen als Globale Maßeinheit, Lasse Sprengel:
Wissen Sie aus dem Kopf, wie viele Zentimeter einen Inch ergeben oder wie viele Kilogramm einen Pfund? Ich nehme einmal an nicht. Und da liegt das Problem! Aber für genau dieses Problem kennt das Internet bereits seit einiger Zeit DIE Lösung. Die Banane als ein Globales Maßsystem bietet den Vorteil einer noch nie dagewesenen Vergleichbarkeit und ist zugleich sehr Gesund. Zudem lässt sich nahezu alles in der Maßeinheit "Banane" messen, wie dieses Beispiel zeigt: 9gag.com/gag/a3d28ZN Ein weiterer nicht zu verachtender Vorteil ist, das auf Fotos leicht eine Banane platziert werden kann um die Größenverhältnisse zu verdeutlichen. »» Warum sollte ich diese Petition unterstützen? «« • Globale Vergleichbarkeit von Maßeinheiten anstoßen. • Keine Umrechnungen nötig. • Gesundes essen an Schulen. • Für einen ausgewogeneren Vitamin C Haushalt in der Bevölkerung sorgen. • Bereits Standard im "Neuland" und daher Zukunftsweisend. • Leicht auf Bildmedien zu erkennen. »» Immer noch nicht überzeugt? «« • Auffällige Färbung verhindert das verlieren. • Günstig neu zu ersteigern. • Verkauf in den meisten Supermärkten. • Bananen sind toll. Bild (CC BY 2.0) Justus Blümer

Kriminalisierung von Alkohol(-konsum), Johannes Amschel:
Da Cannabis, Opiate und viele andere Drogen in Deutschland illegal sind und der Konsum und Besitzt mit Freiheitsstrafen und Ähnlichem geahndet wird, während die sehr gefährlichen Drogen Alkohol und Tabak legal auch für Minderjährige äußerst leicht zu erhalten sind,halte ich es für mehr als Gerecht und Nötig, Alkoholkonsum strafrechtlich zu verfolgen und ihn zu verbieten. Und das um den von Alkoholkonsumenten geprägten Kulissen in deutschen Städten und Ortschaften Einhalt zu gebieten. Um den Gegnern von liberaleren Drogengesetzen zu zeigen, wie man ALLE Drogen kriminalisiert und wie es ist, wenn man sich plötzlich nicht mehr auf legalen Wege stupid trinken kann.

Cheeseburger für alle!, Leonard Schulz:
Ich möchte dass die Landesregierung öffentliche Verteilstellen für Cheeseburger einrichtet. Deutschland verschwendet jedes Jahr Tonnen von Nahrung. Fleisch ist ein wichtiger Engeriespender und ergänzt sich optimal mit Käse, Senf, Ketschup, Gurke und dem Burgerbrötchen. Wieso speisen wir damit nicht unsere Mitbürger? Ich möchte das ändern. Der soll die Möglichkeit haben seine tägliche Ration Cheeseburger zu erhalten und gerade für einkommensschwache Menschen würde dies eine erhebliche Verbesserung Ihres Lebensstandards mit sich bringen. Cheeseburger - JETZT! Mitmachen, mitessen und Deutschland retten!

Mehr Kinder mit dem Namen Achim, Okay Nein:
Es gibt zu wenig Kinder die Achim heißen, irgendwann wird dieser schöne Name aussterben. Da in Berlin ja jetzt Straßen nach gender-mäßigen Richtlinien benannt werden, und es gesetzlich geregelt ist welche Namen sie bekommen, finde ich man sollte ein Gesetz verabschieden welches eine minimal Quote der Kinder mit Namen Achim festlegt. Weil man sich beim Unterzeichnen von Petitionen so fühlen kann als hätte man voll was in der Welt geändert, und natürlich für alle Achims dieser Welt.

Bau einer Landmassenverschiebungsmaschine, die die Britischen Inseln nach Nordamerika schiebt, Jakob Miller:
Immer mehr Europäer fühlen sich genervt davon, dass die britische Regierung immer absurdere Forderungen an die Europäische Union stellt und mit ihrem Austritt droht. Den Austritt können sie haben! Weitere sehr nervige Aspekte sind die Massen an vollkommen betrunkenen britischen Touristen, die ungefragt davon ausgehen, dass JEDER ihre rudimentäre Kommunikationsform und Antworten auf Sätze wie ,,Excuse me mate, d`ya know if there`s any beer hall to get pissed in nearby?" parat hat. Daher fordern wir, dass die Europäische Union den Bau einer Landmassenverschiebungsmaschine subventioniert, mit der die Britischen Inseln an die Küste Nordamerikas gebracht werden, damit wir das Problem los sind. Für alle Beteiligten ergeben sich dadurch Vorteile: Die Briten fühlen sich den anderen monolingual-anglophilen Ländern ohnehin identitätsmäßig näher als Kontinental-Europa und es ist kaum vorstellbar, dass es auf der anderen Seite des Atlantik mehr regnet als im derzeitigen Großbrittanien. Sie können durch das Unterschreiben dieser Petition ein Zeichen gegen linguistischen Imperialismus, das Allgemeine Rumgenerve von David Cameron und gegen das Fahren auf der falschen Straßenseite setzen.

Kontrollierte Abschaffung von Discokugeln, Heiko Bongatz:
in einer Zeit, in der Ressourcen knapp werden und wir dringlichst Energie sparen müssen, in der kaum noch Gelder für den Sozialstaat Deutschland da sind und wir um das Wohlergehen unserer Alten und Kranken bangen müssen, ist es eine Farce, wie viel Energie und Gelder in uminöse Discokugeln investiert wird. Das Volk ist mittlerweile schon so empört, dass es erst kürzlich brutale Übergriffe auf Discokugeln im JC Pfaffroda gab. Diesem Vandalismus wollen wir natürlich Einhalt gebieten, aber dennoch wollen wir den (zurecht) besorgten Bürgern eine Stimme geben, unsere stärkste Waffe! Lasst uns unseren natürlichen Feind bekämpfen, WIR SIND DAS VOLK und haben die Pflicht, diesem Unrecht ein Ende zu setzen! Schluss mit der Flut dieser missbräuchlichen und betrügerischen Discokugeln! Unterstützt uns, indem ihr diese Petition unterzeichnet! Danke... - verwirrendes, irritierendes, trügerisches Licht - Energie - und Geldverschwendung - Wahrung unserer Kultur, für Deutschland - drehen sich IM Uhrzeigersinn! - fördert hektische, unkoordinierte Bewegungen, im alkoholisiertem Zustand. Denkt an unsere Kinder! - unterstützt den Kauf von Haargel - macht Tiere aggressiv - diskriminiert andere Kugeln - sieht komisch aus - kommt aus dem Westen u.v.m.

Völlig fleischfreies Essen ist doof, Heiko Matysiak:
Keine falschen Lockrufe und Signale, bei denen das arme, abgerockte Geschlecht durch geistige Einschränkungen nicht widerstehen kann hervorgerufen, durch das weibliche Geschlecht. Ich möchte eine Kommission verzweifelter, Nach-Hause-Kommender Ehemänner, Verlobten und Geliebten. Wenn M/man(n) nach Hause kommt, gelockt unter dem Vorsatz: "Schatz, ich hab heute was richtig schönes gekocht", und man dann eine Kohlsuppe völlig ohne Fleisch vorfindet, dann ist das entwürdigend, menschenfeindlich, unethisch und mit keiner bekannten Folter vergleichbar, also einfach gesagt, gemein. Liebe Männer, wenn ihr auch jedesmal darauf reinfallt, müssen wir uns interkulturelle, gesetzliche Grundlagen schaffen, die ein weiteres Ausnutzen/Austricksen unseres fast unfehlbaren Sachverstandes durch die "Frauus gemeinumm" (latrinisch für Frau) zukünftig und langfristig verhindert oder zumindest eindämmt. Als Beispiel führe ich an: Ist meine liebe Frau mit ihren verlockenden Essensrufen fertig und hat sie mich buchstäblich, am Topf noch, demontiert, entwürdigt und erniedrigt und mir eine Kohlsuppe mit "Nur!!!" Kohl vorgesetzt, völlig ohne Hack, ohne Speck, ohne Schinken, ohne alles, und ich bin wieder auf ihre verlockenden Rufe hereingefallen, so hat sie am nächsten Tag, als Konsequenz ihres Handelns und Ausnutzens der Situation "Lockrufe - Wahrnehmung bei Männern" (ist ne andere Petition) In der Pfanne geröstete Bohnen mit Speck und in Butter angebratene Semmelbrösel, Kartoffeln schwimmend in zerlassener, angebratener Butter und mindestens 950 gr argentinisches Roastbeef auf den Teller zu packen um uns (Männer) ins Leben, ins kultivierte Leben, ins menschenwürdige Leben, zurückzuholen.

Zollabfertigung auch für Außerirdische, Patrick Samborski:
Die Europäische Union möge ein Gesetz erlassen, dass die zollrechtliche Abfertigung auch für außerirdische Lebensformen erlaubt. Die Technik entwickelt sich immer schneller voran. Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis wir Kontakt mit einer außerirdischen Lebensform aufbauen. Ein Besuch der Außerirdischen wird nach diesem Ereignis passieren. Um die Unternehmen der Europäischen Union vor Konkurrenz und die Verbraucher von Billigwaren wie z.B. billigen Wookiekostümen aus dem Weltall zu schützen muss die Europäische Komission ein Gesetz erlassen, dass die zollrechtliche Abfertigung auch für Außerirdische erlaubt. Genormte Gurkenkrümmungen und einheitliche Schokoladentafeln müssen auch für die intergalaktischen Besucher gelten!

Cro muss am 28.10. in VOR/WÄHREND und NACH DEM KONZERT SEINE MASKE TRAGEN, Ekensö Lerollich:
In der Vergangenheit ist der "Musiker" CRO wiederholt ohne Maske. In der Öffentlichkeit gesehen worden. Die Maske trägt er seit seit einem Erlass der HipHop Beauftragten Monika Griefhahn, als Selbstschutz nicht aus Rache für seine Musik verletzt oder getötet zu werden. Das Funktioniert bislang ganz gut,durch die Weichmacher in derm Plastik fängt er nach ca 2 Mintuten an wieder Stuss mit sich selbst zu Reden und läuft friedlich durch sein Ghetto, ohne Kindern das Geld weg zu nehemen um sich dafür Verdünner zum schnüffeln zu kaufen. Das gleiche Urteil erging damals auch gegen den HipHopper Pierre Vogel, der sich unbemerkt einen Bart um die Maske wachsen liess. Und dann im Fernsehen salafistische Propaganda zu verbreiten. Wir befürchten durch ein absetzen der Maske eine eine Beidseitige Eskalation der Lage, Cros Alter wird auf 12-13 geschätzt. Ein Beginnender Bartwuchs und zunehemende Radikalisierung vor allem gegen Frauen, Alkohol und Hooligans wird noch am selben Abend erwartet. Der Hooligan Support des SC Freiburg der nur aus 4 Ehemaligen Brokdorfaktivisten besteht und zusammen einen Holzbaracke in der Vauban bewohnt hat schon 70.000 Mann Verstärkung aus Dresden beantragt. Die können leider nicht kommen , weil es Ende des Monats ist und das Geld schon in Hannover draufgegeangen ist , und ohne Bier kommen die nicht. Durch den Beschluss der Rundfunkkommission, man könnte viel mehr GEZ, behalten wenn mann Wetten Dass einstellt wurde Cro eingeladen 3 vier Minuten durchs Bild zu hampeln. Die Idee Wetten Dass mit Cro unbeliebt zu machen ging leider nicht auf. ,bei vor seinem Auftritt schalteten 1 Million Zuschauer ab, durch ein gutes Twitternetzwerk aber schon 20 Minuten später wieder zu ... Cro drohte damals schon die Maske abzunehmen um "Wetten Dass den Todessttoss" zu verpassen. Der war aber vertraglich Markus Lanz zugesichert. Mehrere hinter der Bühnen aufgstellte Tierfänger und Cindy aus Marzahn verhinderten schlimmeres. Bitte Lassen sie es nicht soweit kommen und Stellen sie bei demaskierung sofort das Licht aus , Die 300 geladen Schulkinder finden im Licht ihrer Joints ins freie. Einen Leibeigenschaft für eine Mafiafamilie, die Buschido aus dem Verkehr zog lehnt er nacht wie vor ab (Begründung: Ich bin war dumm , aber nicht so dumm wie Buschido)

Beatles Musik muss illegal werden!, Sebastian Kranz:
Ich möchte mich gegen die Musik der Beatles wehren. Bitte unterstützen Sie diese Petition! Seit 1962 gibt es nun schon die Musik der rechtsradikalen Gruppe "the Beatles" zu hören. In Ihrem Hass-Lied "Get Back", schreien die Beatles "Get back to where you once belonged!" geh dahin zurück wo Du hergekommen bist!" Auf dem komplett weißen Cover ihres sogenannten White Album, wollen Sie die angebliche Überlegenheit der weißen Rasse demonstrieren. Schon im ersten Song "Back in the USSR", der im Titel zur Besetzung der slawischen Länder auffordert, werden Klischees und Vorurteile benutzt. Die weibliche Bevölkerungsschicht der Ukraine wird als brutale Schläger hingestellt ("The ukraine girls really knock me out!"), und die weibliche Bevölkerung Russlands wird mit Folter in Verbindung gebracht ("Moscow girls make me sing and shout"), die einen schreiend zum Geständnis, also singen, bringen sollen. Besonders geschmacklos ist das Sgt Peper Album, auf dem John Lennon als Heinrich Himmler maskiert ist, und auch alle anderen Beatles tragen kleine Bärtchen, die an Hitler erinnern.Natürlich dürfen auch nicht die bunten naziähnlichen Uniformen fehlen. Besonders geschmacklos ist der Song "Hey Jude", in denen die Juden direkt beschimpft und beschuldigt werden (Don`t you know that it`s just you, hey Jude!"). Daher fordere ich ein weltweites Verbot der Beatles-Musik, und die Beschlagnahmung un Vernichtung ihrer verderblichen Musik!

Das Wort "pipapo" muss in den Duden!, Robin Fries:
Ich möchte das Wort "Pipapo" in den Duden einführen! Das Wort "Pipapo" ist voll töfte!!

Ebola per Gesetz verbieten!, Timo Breuninger (Die PARTEI Mannheim):
Die PARTEI Mannheim fordert hiermit den Bundestag auf, Ebola in Deutschland offiziell zu verbieten und somit den deutschen Bürger vor einer Epedemie apokalyptischen Ausmaßes zu schützen! (Hat ja bei der ISIS auch schon hervorragend funktioniert!) Anstatt nur tatenlos zuzuschauen, wie sich Ebola in der ganzen Welt verbreitet, und damit auch die deutsche Bevölkerung in akuter Gefahr schwebt, soll der Bundestag endlich eingreifen und Ebola gesetzlich verbieten. Dies geschähe in der jahrhundertealten deutschen Tradition der Problemlösung durch Verbote, die gerade in letzter Zeit ein grandioses Comeback feiert. Warum also nicht Ebola verbieten, und damit endlich für Ruhe sorgen??? Auch ist mit der Endlösung der Ebolafrage wieder mehr Platz in den Medien für wichtige Themen, wie z.B. der Vogelgrippe. Und bis der Bürger durch das Verbot endgültig geschützt ist, muss er sich mit kiffen aushelfen (wissenschaftlich bewiesen: www.bild.de/ratgeber/gesundheit/ebola/kann-cannabis-gegen-ebola-helfen-38219394.bild.html).

Shelfie verbieten jetzt!, Manfred Mustermann:
Das Shelfie gehört verboten! Aber echt jetzt mal. Die Markteinführung des Shelfies vernichtet die auf die Herstellung und den Vetrieb von günstigen Bücherregalen fussende Geschäftsstrategie skandinavischer Möbelkonzerne, die erst durch den massenhaften Verkauf o.g. Aufbewahrungsmöglichkeiten eine ausreichende Menge an günstigen HotDogs und Mandeltörtchen zu Verfügung stellen können. Der gemeinsame Verzehr von HotDogs und Mandeltörtchen ist über die Jahre zu einem wichtigen Bindeglied unserer Gesellschaft geworden – im kulinarischen Selbstbedienungs(be)reich dutzender Möbelhäuser sind und waren alle Menschen gleich. Das Shelfie vernichtet somit eine der letzen Enklaven des Gemeinschaftssinns und wird dazu führen, dass sich viele Menschen zu Hause mit einem guten Buch einsperren werden.

Vakuum trinken? - Nein Danke, Alexander Fürstenberg:
Ich möchte dass das Vakuum-trinken durch ein gesetzlichen Beschluss verboten wird. Kenne sie das? sie befinden sich nichts ahnend in der Bahn, Bus oder anderen öffentlichen Einrichtungen und plötzlich, "Knirsch, Knatsch", ja so welche Situation werden heutzutage schon fast Alltag. Worauf ich hier aufmerksam machen will ist, auf die sogenannten Vakuum-Trinker, sie scheuen sich nicht wie ein normaler Mensch die Oberlippen in die Flaschenöffnung zu führen was dazu dient dass das fehlende Volumen in der Flasche durch Luft, die in dem Spalt zwischen Oberlippe und Flaschenöffnung gelangt, kompensiert wird. Durch diese Missachtung entsteht in der Flasche ein Unterdruck, deswegen nennt man sie auch oft Vakuumtrinker, was dann meist ein lautes Knirschen und Knatschen mit sich bringt. Doch welche Problematik entsteht durch diese Art von "Trinkern" eigentlich? Ganz einfach, durch die nicht korrekte Durchführung des Trinkvorgangs entsteht wie schon erwähnt ein lautes Störgeräusch was ich persönlich schon als eine „Erregung öffentlichen Ärgernisses“ ästimieren würde zudem werden die PET-Flaschen unnötig beschädigt, was das Stadtbild durch die dann geschädigte Ursprungsform zusätzlich schädigt. Ein weiterer Aspekt über den sich die Vakuum-Trinker-Gesellschaft kein Gedanken macht, oder gar diesen ignoriert ist die Wirtschaft. Auch sie leidet peripher darunter, denn durch die an der Flasche angerichteten Schäden kann es durchaus dazu führen das die Pfandautomaten je nach Schwere des Schadens diese dann nicht mehr annehmen können. Spätestens wenn die Funktion der PET-Flasche, das Mehrwegpfandsystem, was durch seine ökologischen Prinzipien besticht, nicht mehr durch eine vermeidbare Aktivität, das Vakuumtrinken, mehr funktioniert ist der Punkt erreicht, an dem alle Bürger Deutschlands dazu aufgefordert sind dem entgegenzuwirken.

Kommentarspalten verbieten, Daniel Emoz:
Das Internet ist nicht nur Neuland, es zieht auch all das Pack an, das in Altland schon scheiße war. Darum möge der Bundestag oder sonst eine Macht (NWO, Fluggesellschaften, Putin) beschließen, dem Pack ein wichtiges Kotzrohr zu nehmen und Kommentarspalten im Internet zu verbieten. Bevor Kommentarspalten jedem Idioten ermöglichten, seine Meinung mir mit maßloser Gewalt("!!!") aufzudrücken, mussten sich die hasserfüllten Kleingeister damit begnügen, ihre Lokalzeitung mit Leserbriefen zu fluten. Dies waren nicht nur friedlichere Zeiten (Putin, IS), nein, es gab auch mehr Arbeitsplätze, zum Beispiel Leserbriefvordruckleser,

E-Petition gegen sinnlose E-Petitionen! Geht auf die Strasse ihr Schreibtisch-Revolutionäre!, Peer Cussion:
E-Petition gegen sinnlose E-Petitionen! Geht auf die Strasse ihr Schreibtisch-Revolutionäre! E-Petition gegen sinnlose E-Petitionen! Geht auf die Strasse ihr Schreibtisch-Revolutionäre!

Sachkunde für Teilnehmer von Petitionen, Fred Heimbach:
Ich verlange, dass jeder Teilnehmer an einer Petition seine Sachkunde belegt, so dass er sich auch eine eigene Meinung bilden kann. Weil Petitionen von Einwohnern, die keine eigene Sachkunde zur Petition haben, zwar Politiker oder andere Personen unter Druck setzen, aber nicht inhaltlich berechtigt und hilfreich sind.

Einführung eines 7,50€-Scheins, Svenus ad Sölter:
Ich möchte es schaffen, einen 7,50€-Schein einzuführen, damit ich endlich 15€ in zwei Scheinen haben kann. Simple as that. Männer und Männerinnen! Nervt euch die Schein-Aufteilung auch so sehr wie mich? Habt ihr auch schon davon geträumt, einen 7,50€-Schein zu besitzen, damit ihr endlich mal verdammte 15€ in zwei Scheinen haben könnt? Dann unterstützt meine Petition!

Toleranz für Willi Wespe, Peter:
Toleranz ist wichtig in unserer Gesellschaft und auch für Willi Wespe. Honig von Glücklichen Wespen schmeckt viel besser wie von unglücklichen Wespen.

Weltfrieden mit sofortiger Wirkung, Patrick Hahulla:
Wir wollen einfach Frieden, denn alle Macht geht vom Volke aus. Weil wir Frieden wollen.

Die Wende! Freie Energie Fordern JETZT!, Dennis Fregin:
WIR WOLLEN DIE ENERGIE WENDE EINLEITEN ! UND DIE REGIERUNG HAT NICHT DAS RECHT DAS DEUTSCHE VOLK ZU UNTERDRÜCKEN IN DER HINSICHT ! SCHEISST AUF DIE BEWEISMÄNGEL IN DER THEORIE! WIR WISSEN ALLE DAS NULLPUNKT ENERGIE EXSISTIERT UND DAS SIE UNS BEWUSST VORENTHALTEN WIRD! DER GRUND DAFÜR IST WOHL ALLEN BEKANNT ABER FÜR DIE DIE ES NICHT WISSEN IN KURZEN WORTEN DAMIT DIE ARMEN IMMER ÄRMER WERDEN UND DIE REICHEN IMMER REICHER DENN WENN KEINE FOSSILEN BRENNSTOFFE MEHR NÖTIG SIND UM AUTOS ETC. ANZUTREIBEN WÜRDEN DIE ENERGIEKONZERNE KEIN GELD MEHR VERDIENEN DENN ES WÜRDE BEDEUTEN BILLIGER STROM FÜR JEDERMANN ZU EINEM STEUERPREIS DER SICH NUR AUF WARTUNGS; INFRASTRUKTUR SOWIE FORSCHUNGS UND ENTWICKLUNGSKOSTEN BEINHALTET!

Arbeit als Dienstleistung, Dominik Zin:
Es wird in Zukunft zwingend Notwendig sein, dass Arbeitnehmer endlich Geld für die Möglichkeit des Arbeitens Geld bezahlen. Also: Arbeitnehmer bezahlen den Arbeitnehmern für die Möglichkeit des Arbeiten Geld. Es kann nicht sein, dass es in unserem Deutschen Lande soweit kommt, wie es in dem Artikel des Postillions ( vom 21.8.2014) beschrieben steht, dass Arbeitgeber für die Dienstleistung des Bereitstellens von Arbeit den sogenannten Arbeitnehmern auch noch Geld bereitstellen. Da es so etwas wie eine Gewerkschaft der Arbeitgeber von Großkonzernen und MIttelständischen Unternehmen nicht gibt, wird es Zeit, dass der Gesetzgeber in Form eines Gesetztes dafür sorgt, dass die Dienstleister im Bezug auf das Bereitstellen der Arbeit (umgs: Arbeitgeber) Geld von den Dienstleistungsempfängern (umgs: Arbeitnehmer) verlangen dürfen und müssen. Eine eindeutige Begründung für diesen Sachfall kann man durch das einfache ziehen einer Parallele beziehungsweise eines Vergleiches darlegen. Jeder Deutsche Bürger, welcher, zugegebener Maßen grob gesagt, im Besitz eines Anschlusses für das umgs. sog. Fernsehen ist, sollte den sogenannten Rundfunkbeitrag zahlen. Der Bürger zahlt also für die Unterhaltung durch das Fernsehgerät. Wieso sollte ein Arbeitnehmer nicht auch dafür Zahlen, dass die Arbeitgeber die Möglichkeit Bereitstellen, sich regulär bis zu 8 Stunden am Tag zu beschäftigen. Vielleicht sollte man sich auf einen Stunden Betrag für die Beschäftigung der Arbeitnehmer einigen.

Lassed uns das deutsche Kaiserreich wieder aufblühen lassen!, Lukas Thomann:
Es kann ja wohl nicht sein, dass sich so viele tapfer für unser Vaterland geopfert haben und einfach vergessen werden sowie die Lieder Oh Deutschland hoch in Ehren, die wacht am rhein etc.die unsere Regierun einfach unter den Teppich kehrt!! Sowas ist Kultur!! Da wir sonst den Amerikanern noch weiter die Tür aufmachen!

Die Hunde wollen Gassi gehen, Manni Geulein:
Alle Hunde (v.a. Anton und Sissi) wollen draussen scheißen geben. Dazu muss auch rausgegangen werden. Das gilt für alle- keine Ausreden mehr!!! Euer Anton / eure Sissi Unterstützt uns - auch wir haben Rechte

Streichung der Bezeichnung "sapiens" aus dem lat. Namen "homo sapiens", Kevin Justin Jason:
Der Mensch (Homo sapiens) ist innerhalb der biologischen Systematik ein höheres Säugetier aus der Ordnung der Primaten (Primates). Er gehört zur Unterordnung der Trockennasenaffen (Haplorrhini) und dort zur Familie der Menschenaffen (Hominidae). (Quelle: de.wikipedia.org) Der Mensch (homo sapiens) hat die Bezeichnung "sapiens" - übersetzt: "weise" nicht verdient. Ich fordere daher die unverzügliche und endgültige Streichung der Bezeichnung "sapiens". Die Menschheit ist offensichtlich völlig verblödet und hat die Bezeichnung "sapiens" wirklich nicht verdient. Wenn Sie mir nicht glauben, schalten Sie den Fernseher ein oder kaufen Sie sich eine "Bild"-Zeitung!

Free Porn für Minderjährige, Lukas Holm:
Alle Porno Seiten Kinder haben ein Recht auf geilheit

Bayern München nach Österreich, Christian Meinert:
Hiermit fordern wir das Bayern München nach Österreich abgeschoben wird!! Dieser verein macht seit jahren die Bundesliga kaputt.

Gebt den Friedensnobelpreis Jan Götze, André Santiago:
Die deutsche Kulturlandschaft Der Weltfrieden kann nur sichergestellt werden,wenn Jan Götze den Friedensnobelpreis erhält.Durch seine aufopfernde Art und sein nie enden wollender Kampf gegen schlechte Musik,hat er gezeigt das nur so der Weltfrieden erhalten werden kann. Desweiteren fordern wir seine Aufnahme in die "Hall of Fame".Aber das hat Zeit.Jetzt erstmal Weltfrieden.

Ich will eine Welt bei der man aus der Toilette trinken kann ohne Ausschlag zu bekommen...., Scherz Keks:
Ich will eine Welt bei der man aus der Toilette trinken kann ohne Ausschlag zu bekommen.... Weil Hunde gerne aus dem Kloset trinken!

Abschaffung des Rads, Gannik Yölz:
Abschaffung von Rädern aus der menschlichen Zivilisation und Umstieg auf viereckige Holzklötze. Gegen die übermächtig erscheinende Radlobby! Das Rad ist eine Erfindung des Systems, der Zionisten, der Illuminati, des oberbayrischen Wurstwasserkartells und der Synagoge des Satans. Mit jedem neu erschaffenen Rad (Egal ob für Autos, Kutschen oder Bundergerichtshöfe) wird die Seele eines unschuldigen Kindes in Afrika in ewige Knechtschaft gefesselt und ein süßes Kätzchen muss qualvoll sterben. Denn die Physik des Rades widerspricht der weltlichen Gravitation entschieden und verstößt somit dem Grundgesetz der Physik (§1 nach Newton). Das Räder jenen boshaften, mechanisches Todestanz vollführen, der auch als sich drehen bekannt ist, liegt daran, dass im Hades (wahlweise im Asgard, der Hölle oder in Hessen) ein unschuldiges Kind von pädophilen, gewälttätigen, Rapmusik hörenden, Hartz-IV-Empfangenden, FDP-wählenden Rad-Dämonen gegeißelt und geknechtet wird und gezwungen, an einer Kette aus Rädern entlang die Radbewegung zu vollführend. Das verstößt gegen sämtliche Menschenrechte und sollte umgehend verboten werden. Als Quelle möchte ich die Dokumentation "Rubber" anführen, die den satanischen Machenschaften dieser Weltverschwörung auf den Grund geht. Auch wenn der Journalismus noch nicht genug in Richtung der Raddämonen aufgedeckt hat, so gibt es doch einen guten Einblick in die pechschwarze Seele der Räder und deckt investigativ ihr physikalisches Paradoxon auf. Was jedoch tut unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel? Nichts! Wo bleibt die Aufklärung über den Rat des Satans seitens der Regierung? Nirgens! Und wieso? Weil die Rad-Lobby seit Jahrtausenden für eine Verschleierung der Weltgeschichte sorgt. Seit deren Aufkommen in der frühen Bronzezeit (=Der Anbeginn des Untergangs der Menschheit) sorgten Räder immer wieder für Unheil, Krieg und Zerstörung. Warum findet man dennoch nichts in den Geschichtsbüchern der Menschheit über die grausamer Blutdiktatur der Räder? Ganz einfach - der Sieger schreibt Geschichte. Und sei es die Schlacht bei den Thermophylen oder der Tag, an dem das CIA durch einem Inside-Job Julius Cäsar stürzte. Immer gingen die Räder als glorreiche Sieger aus dem Geschehen hervor. Dies führte auf lange Zeit dazu, dass die Regierung (=Sklaven der Radlobby) dem willenlosen Schaf-Volk vorgaukeln konnte, dass das Rad die unumstößliche Alternative für den Transportmarkt sei. Dabei ist diese Alternativlosigkeit des Rades schon lange von seriösen Wissenschaftlern Kyuoba-Lei Lei-Universität in Pjöngjang widerlegt worden. Laut ihren vertrauenswürdigen Ergebnissen ist der viereckige Holzklotz die wesentlich besser Möglichkeit, um den Transport von Autos, Zügen etc... zu gewährleisten. Demzufolge fordere ich: Schafft die Räder ab! Verschließt nicht weiter eure Augen, willenlose Marionetten des Systems! Mit eurer Hilfe kann die Revolution noch heute beginnen! Viva la Revolucion! Nieder mit den Rädern! Gezeichnet, Montezuma MXVII siehe oben!

Abschaffung der Nebenwirkungen des "letzten Biers"!!, Thomas Droogs:
Sehr geehrte Bierindustrie, wie eine aktuelle Studie des Institut für Nahrungsmittel­kunde in Heidelberg zeigte, sind fast 90% aller letzten an einem Abend getrunkenen Biere schlecht. Die Studie wurde heute im Postillon veröffentlicht und liefert mehrere Erklärungsansätze für die Beschwerden nach dem letzten Bier, von denen jedoch keine wirklich überzeugen kann. Der Link zur Studie kann hier abgerufen werden: www.der-postillon.com/2014/07/verursacht-ubelkeit-und-kopfschmerzen.html Daher fordere ich die Bierindustrie zur sofortigen Aufklärung und Behebung des Problems auf! Auch nach einem letzten Bier sollte man am nächsten Tag vor negativen Folgeschäden bewahrt werden. Die Entscheidung für den Abend mit dem Trinken aufzuhören, darf einem von der Bierindustrie nicht übel genommen werden!

Rote Nase für jeden Bundestagsabgeordneten, Thomas Ritter:
Ich bin für die Gleichschaltung der gegenseitigen Behandlungsweise Regierung->Volk / Volk->Regierung. Die Beschlüsse & Gesetze, die diese Herrschaften in UNSEREM Namen beschließen sind doch oftmals so hahnebüchen dass man meinen mag, es wären Clowns an der Macht. Diese Gleichschaltung würde ich in Form von roten Nasen für jeden Abgeordneten, simpel und einfach der Wahrheit Ihrer Aussagen entsprechend, verhängen. Dass wenigstens etwas rot anläuft wenn wieder gelogen wird dass sich Stützpfeiler in Silikon verwandeln!

STEINE DÜRFEN NICHT GESCHLAGEN WERDEN!!, STEINE DÜRFEN NICHT GESCHLAGEN WERDEN!!:
STEINE DÜRFEN NICHT GESCHLAGEN WERDEN!! STEINE DÜRFEN NICHT GESCHLAGEN WERDEN!! STEINE DÜRFEN NICHT GESCHLAGEN WERDEN!!STEINE DÜRFEN NICHT GESCHLAGEN WERDEN!!STEINE DÜRFEN NICHT GESCHLAGEN WERDEN!!STEINE DÜRFEN NICHT GESCHLAGEN WERDEN!!STEINE DÜRFEN NICHT GESCHLAGEN WERDEN!!STEINE DÜRFEN NICHT GESCHLAGEN WERDEN!!STEINE DÜRFEN NICHT GESCHLAGEN WERDEN!!v

Liebe FIFA, schickt Brasilien ins Finale., Erik Marquardt:
Liebe FIFA, ich kann Sie nicht besonders leiden, aber sie könnten der Welt und insbesondere Bradilien einen großen Gefallen tun: Lassen Sie die Niederlande und Argentinien um Platz 3 und 4 spielen. Diese Mannschaften haben hervorragend nachgewiesen, dass Sie kein Interesse am Finale haben. Diesem Wunsch sollte nachgegeben werden. Stattdessen wünschen sich viele, dass Brasilien im Finale steht. Bitte helfen Sie! Ergibt sich aus allem.

Keine Fußball WM mehr ab Montag!, Michael Ludwig:
Ich will, dass die WM ab Montag aufhört! Endlich wieder Ruhe!

Keine Fußball-WM mehr ab Montag und für vier Jahre!, Michael Ludwig:
Die WM muss ab Montag für mindestens vier Jahre aufhören. Endlich wieder Ruhe!

Montage abschaffen !, Moritz Arndt:
Es liegt in unser allem Interesse den sinnlosen 1.Wochentag - den Montag - abzuschaffen. Gemeinsam können wir es schaffen die Welt ein stückchen besser zu machen. WIR VERÄNDERN DIE WELT ! Der Montag ist der nervigste, unnötigste und unbeliebtester Tag der Woche. Lasst uns gemeinsam die Welt besser machen !

Eigenen Server für Franzosen, ƒlâsh:
Die restlichen westeuropäischen Länder vor Franzosen bewahren, indem man einen extra Server in Frankreich nur für Franzosen bereitstellt, worauf alle Franzosen automatisch verschoben werden. Franzosen, die den Server wechseln möchten, müssen, neben der Bezahlung der Gebühren natürlich, sich einem Intelligenz- und Sozialkompetenztest unterziehen, bevor ihnen der Wechsel gewährt wird. In der Türkei und in Russland klappt es doch auch super - warum nicht dann auch in Frankreich? Moin Leute! Hiermit möchte ich einen Vorschlag einbringen, dessen Umsetzung vermutlich ein Traum für 99% aller Westeuropäer ist - Die Bereitstellung eines neuen Servers nur für Franzosen. Warum? Nach all meinen Games, die ich nun schon hinter mir habe, kann ich sagen, das 99% aller Franzosen ingame die größten retards sind, die es gibt. Doch warum ist dies so bzw. was bewegt mich zu solch einer Aussage? Nun, die meisten Franzosen denken, sie seien der Mittelpunkt der Erde, das ist, denke ich, auch das Hauptproblem. Dies äußert sich unter anderem darin, dass viele von ihnen es ablehnen, eine andere Sprache, außer eben Französisch, zu lernen. Dies hängt, so denke ich, damit zusammen, dass sie keine anderen Sprachen (bzw. Englisch nicht als Weltsprache) akzeptieren. An sich ist dies kein Problem, wenn sie nicht jedem Versuch, ein freundliches Gespräch auf Englisch aufzubauen, mit einer sofortigen Beleidigung auf Französisch entgegenwirken würden. Es gibt einfache Regeln in der Community, an die sich jeder zu halten hat. Diese stehen zwar nirgendwo explizit geschrieben, jedoch gehört es zu einer solch großen Gesellschaft dazu, Regeln innerhalb dieser zu entwerfen, die das Zusammenspielen vereinfachen und woran sich einfach jeder in dieser Gesellschaft zu halten hat. Dazu zählen eben auch EINFACHSTE Englischkenntnisse, bzw. dass man überhaupt versucht, Englisch zu sprechen. Was mich zur Erstellung dieses Threads gebracht hat, war das letzte Game. Und nein, es war nicht das einzige mal, wo eine ähnliche Situation vorkam. Wie das Schicksal es wollte, wurde ich mit insgesamt 7 Franzosen zusammengematcht - 4 in meinem Team und 3 im gegnerischen Team. Ich habe weder geflamt noch sonst irgendwas - ich habe lediglich meine bevorzugte Rolle in den Chat geschrieben und dann auch bekommen. Eigendlich war alles super - bis einer der Franzosen schon in der Championselection einen Satz auf Französisch geschrieben hat. Den Rest der Championselection wurde sich im Chat nurnoch auf Französisch unterhalten, obwohl ich das, was die gemacht haben, nicht mehr als das bezeichnen würde, sondern eher als spam. Als das Game dann losging (und damit auch wieder das gespamme auf Französisch - natürlich im All-Chat, da schließlich noch die 3 anderen Franzosen aus dem Gegnerteam dazugestoßen sind), habe ich versucht, Ruhe zu bewahren und die Franzosen darauf hinzuweisen, dass es auchnoch Leute gibt, die kein Französisch können - Alles in freundlichem Ton und ohne jeglichem Druck. Was ich zurück bekam war jedoch "ta gueule" - Und damit fing das Game erst richtig an und endete zugleich. ("ta gueule" heißt soviel wie "Halt's Maul" auf Französisch.) Dies kam jedoch nicht nur von einem, sondern von 4 der 7 Franzosen, auch in Form von "tg". Ich habe erst einmal diesen doch recht offensiven (und damit den dem Summoners Code verstoßenden) Ausdruck ignoriert, und die Franzosen darauf hingewiesen, dass sie, wenn sie doch so einen großes Redebedürfnis haben, sich lieber auf Englisch unterhalten sollen. Es folgten, wie auch sonst, weitere Beleidigungen auf Französisch. All dies artete dann soweit aus, dass schließlich alle Calls grundsätzlich nurnoch auf Französisch gemacht wurden, und ich, sobald ich auf den entsprechenden Call nicht reagiert hab (was ja wohl logisch ist), sofort in 100 weiteren All-Chat-Beiträgen auf Französisch zugeflamt wurde. So ging das dann das ganze Game über, bis schließlich meine Franzosen angefangen haben, zu trollen, woran sich anscheinend die gegnerischen Franzosen ergötzt haben. Im Chat nach dem Game wurde dann auf Französisch abgemacht, mich zu reporten, dementsprechend bekam ich auch gleich die entsprechende Meldung angezeigt. Es handelte sich dabei übrigens um KEINE Premates, wodurch natürlich jeder Report als kompletter Report angesehen wurde. Solche oder ähnliche Situationen mit Franzosen wurden mir schon von vielen Leuten in Europa berichtet, weshalb ich zu dem Entschluss kam, endlich mal zu handeln und diesen Thread zu erstellen. Daraus geht auch hervor, dass ich definitiv nicht der einzige bin, der so denkt und der Forderung, einen extra Server nur für Franzosen einzurichten, zustimmt. Wenn ihr also der gleichen Meinung seid, gebt diesem Post ein +1, und sorgt damit eindlich für ein ungestörtes Spielerlebnis. MfG ƒlâsh

Wir fordern das Christian A. Franke endlich seine legendaeren Kaesekuchenrezepte online stellt!, Ralf Benkard:
Kaesekuchen ist fuer all da! Das Christian A. Franke sich beharrlich weigert seine Rezepte der Allgemeinheit zur Verfuegung zu stellen prangern wir an! Deswegen fordern wir: Christian A. Franke gib die Rezepte heraus!!! Wer diese Forderung unterstuetzt....UNTERSCHREIBT!! Kaesekuchen ist ein Grundrecht. Kaesekuchenrezepte sind Public Domän!!

Loewe zur WM 2018, Simon Ernst:
Hast du auch keine Lust mehr auf langweilige Fussball begegnungen? Sollten sich Fussball-Millionäre ihr Geld nicht WIRKLICH verdienen? Kannst du es auch nicht mehr sehn, wie sich Erwachsene Männer auf dem Boden wälzen, und ein theatralisches Schauspiel bieten? Um den Reiz an der nächsten Fussball WM 2018 zu steigern und für die Zukunft noch attraktiver zu gestallten, halten wir es für angebracht ab sofort nach einer torlosen halben Stunde einen hungrigen Löwen auf das Spielfeld zu schicken. Des weiteren werden alle Spieler vor Anpfiff mit einer leckeren Soße mariniert, sowie mit Pheromonen einer läufigen Löwin besprüht. Um den Fußball interessanter zu machen fordern wir: Loewe zur WM 2018 in Russland! Für die Zukunft des Fussballs! Loewe zur WM 2018 in Russland!

Peter soll die WM Finalrunde beim CONTI Tippspiel mittippen, Stefan Klabe:
Begnadigung von Peter Für die Bibeltreuen: Matthäus - Kapitel 5 "[...] Wenn dich jemand auf die rechte Wange schlägt, dann halte ihm auch die linke hin [...]" Für die Paragraphenreiter: Fehlende AGBs Für die Juristen: Keine Beachtung der Gewaltenteilung Jüdikative/ Exekutive/ Legislative bei Peters Verurteilung

Nacktbilder von Palina Rojinski, Manfred Rüdiger Klaus:
Wir wollen durch diese Petition Nacktbilder von der deutschen Moderatorin Palina Rojinski. Da der Anblick ihrer Oberweite bedeckt für Männer unakzeptabel ist, fordere ich den Deutschen Bundestag Petitionsausschuss auf, Frau Rojinski zu Nacktbildern zu zwingen.

Eingliederung des Begriffes "müllern" als Verb in die neue deutsche Rechtschreibung, Seppi Basel:
Ich plädiere dafür, den Begriff ,,müllern", als Verb in die neue deutsche Rechtschreibung einzugliedern. Es beschreibt die Fähigkeit, ein Tor, fernab jeglicher Eleganz, oder Schönheit zu erzielen, welches jedoch zu einem erheblichen Teil dazu beiträgt, ein Spiel zu gewinnen. Wir müssen damit zeigen das wichtige Leistungen für Deutschland auch honoriert werden, egal ob bei Gewinn der Weltmeisterschaft oder nicht !

Raus aus Katar, rein in die ISS - FIFA WM 2022, Hans Christian:
Zwangsarbeit um klimatisierte Stadien kostengünstig zu bauen, sowas kann nicht unterstützt werden. Als Alternative sollte die ISS erweitert werden und die erste galaktische Fußball WM veranstaltet werden. Die WM 2022 muss weg aus Katar!

100% Boxhagener Platz, Alexander Konrad:
Mit dem Scheitern der Randbebauung des Tempelhofer Feldes im Mai 2014 wurde die Chance vertan, Berlin zu einer sozial gerechteren Stadt umzubauen. Einmal mehr wurden die Belange der Natur vor die Belange der Menschen gestellt und Gräser gerettet, während Wohnungen fehlen. Die Initiative 100% Boxhagener Platz fordert daher, den Menschen in seiner gebauten, zivilisierten Umwelt wieder in den Vordergrund zu stellen. Unsere Vision ist es, den zur Zeit ausschließlich bepflanzten Boxhagener Platz zu bebauen. Eine Stadt mit einem so großen Grünflächenanteil wie Berlin kann und muss es sich leisten, einige dieser brachen Flächen in nutzbares Land zu verwandeln. Mittel dieser Reurbanisierung soll die Errichtung eines Parkhauses auf der Randfläche des Boxhagener Platzes sein. Der somit entstehende Innenhof soll mit einer Beton-Bitumen-Mischung versiegelt werden. Im Erdgeschoss des Parkhauses sollen geschlossene Schlecker-Filialen entstehen. Seit der Wiedervereinigung wurden in Berlin Projekte zum Ausbau der autogerechten Stadt massiv vernachlässigt. Einzelne Leuchtturmprojekte, wie der Ausbau des Stadtrings, reichen bei Weitem nicht. Die Initiative 100% Boxhagener Platz fordert die Umwandlung innerstädtischer Grünflächen in Parkhäuser. Damit soll Tausenden von PendlerInnen erspart werden, sich auf die S-Bahn Berlin GmbH verlassen zu müssen. Die InitiatorInnen beobachteten zudem, dass deutschlandweit erfolgreich Schlecker-Filialen geschlossen wurden. Sie glauben daher, dass geschlossene Schlecker-Filialen wertvolle Bereicherungen für regionale Wirtschaftsstrukturen und unser kulturelles Erbe sind. Die Versiegelung der Innenfläche ist anzustreben, da dieses Verfahren eine große Auswirkung auf das Stadtklima hat. Insbesondere tragen große versiegelte Flächen dazu bei, die Stadt zu erwärmen, was in Rücksichtnahme auf den Berliner Winter begrüßenswert ist. Partikulare Interessen einzelner AnwohnerInnen dürfen nicht dem Gemeinwohl unzähliger Erkneraner, Potsdamer, Rüdersdorfer und Oranienburger PendlerInnen bevorzugt werden. Die Initiative beabsichtigt daher, das Parkhaus nur Fahrzeugen mit nicht-Berliner Kennzeichen zugänglich zu machen. Bereits dort Wohnende weisen grundsätzlich eine zu niedrige Autodichte auf und benötigen somit keinen Zugang zum Parkhaus.

Schutz vor Amokläufen - Verbot von MS-Office!, Malte Jäger:
Verbot sämtlicher Microsoft Office Programme. Nach dem Spielen von Killerspielen ist man angeblich eher geneigt Amok zulaufen - Aus eigener Erfahrung mit MS- Excel, Powerpoint und Word kann ich sagen, dass das Gewaltpotential dieser Programme bedeutend höher ist, weswegen ein Verbot hier wirklich nachvollziehbar ist. Es ist ein unbestreitbares Faktum, dass die Welt ohne diese Programme ein besserer Ort wäre, also unterstüzen Sie eine bessere Welt!

Iphone verbieten, da Robert ständig Unfug damit anstellt., Marco Gut:
Iphones verbieten. Robert Veit ist immer am Iphone spielen. Obwohl Unterricht ist! Das stört nicht nur den Klassenfrieden sondern auch sein Lernfortschritt.

Einführung des Pfingst-Dienstag!, Michael Strasser:
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, alle kennen diese Situation, Pfingst Wochenende, schönes Wetter und der Arbeitsfreie Pfingst Montag. Nun wollen wir einen Pfingst-Dienstag, damit sich das Wochenende lohnt! Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, alle kennen diese Situation, Pfingst Wochenende, schönes Wetter und der Arbeitsfreie Pfingst Montag. Nun wollen wir einen Pfingst-Dienstag, damit sich das Wochenende lohnt!

Bundeswappen und Bundessiegel aktualisieren, GNB Büro für Aufschwung:
Die Petition vergibt an den Deutschen Bundestag die Empfehlung, das Bundeswappen sowie das Bundessiegel als Form von Aquila chrysaetos durch eine Form von Cimex lectularius zu ersetzen. Das Bundeswappen sowie das Bundessiegel entsprechen nicht dem Zeitgeist und der Mentalität der Abgeordneten. Mit der Petition wird empfohlen, das Bundeswappen sowie das Bundessiegel durch eine zeitgerechte Form zu ersetzen. Zu berücksichtigen ist ferner, daß Unterschiede in Zielsetzung und Geltungsbereich zwischen demokratischen Bundesregierungen und Abgeordnetenhaus einerseits, und nicht vorhandenem beziehungsweise nicht explizit gefragten Volk andererseits durch die neue Symbolkraft grob erkennbar gemacht und deutlich hervor gehoben werden.

OFFIZIELLER KUCHENGRILLTAG, Hartmut Klingebiel:
Wir fordern einen offiziellen nationalen Feiertag an dem wir uns als ein Volk zusammenfinden und an einem großen Grill Kuchen grillen und diesen genießen. Wir wollen die Menschen näher zusammenbringen und sie an eine Zeit erinnern in der es für eine Stadt oder ein Dorf selbstverständlich war gemeinsam zu Essen um die Gemeinschaft zu feiern und den zusammenhalt.

Für die Gleichheit der Boosterdosen, Alexander Hofmann:
Die Verschlüsse von "Booster" und "Booster Exotic" müssen gleich sein! Kennt ihr das? Ihr trinkt eine Zeit lang "Booster" und denkt euch: "Geil, es gibt eine neue Sorte - muss ich gleich mal probieren" Also kauft ihr euch den Drink, chillt mit euren Freunden und wollt das neue Zeug genießen. Doch dann!!! Ein komplett neues Gefühl. Es ist nicht mehr so Perfekt wie die normale Dose... Schnell bemerkt man das Problem, die Öffnung ist anders als beim normalen "Booster" Sowas wollen wir nicht Länger mit uns machen lassen! Und darum die Forderung: MACHT DIE ÖFFNUNGEN BEI ALLEN DOSEN GLEICH!!! Auch DU kannst etwas dagegen tun. Teile diese Petition mit all deinen Freunden und Freundinnen. Lass deine Eltern, Brüder, Schwester, Kinder, Klassenkamerad_innen, Lehrer_innen, Haustiere und alle die du noch kennst unterschreiben. Es liegt an dir mein Freund/ meine Freundin!

Moodle soll Nudel heißen!, Alfred Bauer:
Moodle des LBK soll Nudel heißen wegen der milch

Chemtrails erlauben, Kevin M. Ilzbrand:
Hiermit fordern wir die geheime Weltregierung auf, endlich Chemtrails in der Umwelt auszubringen, um die Bedürfnisse der Verschwörungstheoretiker zu befriedigen. Es kann nicht sein, dass weltweit Billiarden von Menschen sich vor Chemtrails fürchten, die es gar nicht gibt. Dem wollen wir ein Ende machen. Daher: Versucht endlich unsere Himmel mit saugififtigen Chemtrails, die unsere Hirnströme beeinflussen, unsere Goldhamster zu Silberfischchen werden lassen und unsere Kinder bekloppte Namen bekommen lassen. Danke!

Jetzt die Wiedereinreise Holger Apfels verhindern!!!!!, Roland Köberlein:
Wiedereinreise Holger Apfels verhindern -Kameraden und alle die dagegen sind, ich wende mich mit einem wichtigen Anliegen an euch!!! Ex-Altkamerad Holger Apfel, der die Partei schändlich verraten hat, ist ins Ausland, nach Spanien expediert. Auf der Ferieninsel Mallorca, die er schon mehrmals für Sauftouren und Puffbesuche aufsuchte, hat er ein Restaurant eröffnet. Es war zu erwarten, dass die spanischen Kameraden dies nicht lange auf sich sitzen lassen und würden und entsprechende Maßnahmen ergreifen (Der Postillion berichtete).Nun soll der Holger also wieder zurück nach Deutschland abgeschoben werden. Eine Petition wurde bereits auf den Weg gebracht. Bei allem aufzubringenden Verständnis für unsere spanischen Brüder im Geiste, hier müssen wir konsequent an unsere Belange denken. Deutschland zuerst!!! Gesetzesbrechern, die unser schönes Land einmal verlassen haben, darf keine Wiedereinreise genehmigt werden.Wir sagen: Nein zu Vaterlandsverrätern. Nein zu Kriminellen. Nein zu Wortbrüchlern Nein zum deutschen Reichsapfel. Unterzeichnet, jetzt!!! Begründung: Es geht um die Sicherheit und deutsche Werte.

Thueringer Kloesse Song als Nationalhymne beider WM 2014, Paul Sonderecker:
Deutsche Nationalhymne von Joseph Haydn beim Einlauf der Deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2014 in den Thüringer Klöße Song von Fritz ändern. Abwechslung ist gut. Fritzs Song spiegelt das deutsche Niveau besser wieder.

Stoppt die Paket- und Sendungsverfolgung!!! , Paketrechte e.V.:
Jedes Jahr werden weit ueber 50 Millionen Pakete über DHL verschickt. Jedes einzelne dieser Pakete kann verfolgt werden und das meist ohne Einverstaendnis der hilflosen Sendungen. Es ist schon laenger bekannt, dass Pakete in viel zu kleine Autos gepfercht werden und dabei oft nicht auf den sensiblen Inhalt des Paketes eingegangen wird. Jetzt erneut ein Skandal. Nach langen Recherchen haben wichtige Personen festgestellt: Pakete und Sendungen werden verfolgt. Das Internet bietet den Nährboden für alle Verfolger. Wieviele das sind, ist nicht bekannt. Eine Dunkelziffer, die in die 2-stelligen Millionen reichen muesste. Sei gegen die sinnlose Verfolgung von Pakete und Sendungen. Unterstuetze den Kampf für ein Mitspracherecht von Paketen. Eine Minderheit sind diese schon lange nicht mehr! Schenken wir Ihnen eine bessere Stellung in unserer Gesellschaft. Du willst doch auch nicht verfolgt werden und schaltest das tracking-Modul in deinem Iphone ab! Jetzt sind die Pakete dran! Als erstes DHL und dann UPS, FedEx sowie Guennis Paketetransport - schnell und günstig.

Marabus raus aus dem halleschen Zoo!, die PARTEI Halle (Saale):
Unser Zoo in Halle braucht niedliche,putzige und lustigeTiere. Niemand will sich durch den Anblick von hässlichen und langweiligen Viechern den Zoorundgang vermiesen lassen. Erdmännchen und andere putzige Zeitgenossen können die Besucherzahlen und damit die Einnahmen des defizitär wirtschaftenden Unternehmens erhöhen. Unter dem Slogan "Marabus raus aus dem Zoo!" fordern wir eine Bürgerbefragung. Die Bürger der Stadt Halle sollen entscheiden dürfen, welche Tiere in ihrem Zoo bleiben sollen und welche aus diesen zu entfernen sind. Der hallesche Zoo soll attraktiver werden und in Zukunft Gewinne erwirtschaften. Diese Forderung ist angesichts der desolaten finaziellen Lage der Stadt Halle alternativlos.

Wir wollen den Himmel berühren können!, Max Harlander:
Viele Menschen träumen davon den Himmel berühren zu können, doch es ist einfach nicht möglich. Unterstützen sie uns jetzt und schaffen sie eine bessere Welt. Man kann den Himmel nicht berühren aber die Erde, ein Zufall? Ich denke nicht. Haben die Illuminaten etwas damit zu tun?

Für Wurstfreien Wurstsalat, Alexander:
Wir fordern endlich wurstfreien Wurstsalat. Vegetarier werden in der Gesellschaft immer mehr diskriminiert, viele Essen sind nur für die Fleischfanatiker essbar, dies wollen wir ändern. Welcher Vegetarier isst Wurstsalat? Soweit ich weiß keiner. Das ist ein Umstand der so nicht weitergehen darf. Wurstsalat steht nur einer kleinen Bevölkerungsschicht frei zu Verzehr. Wir wollen das ändern und die Bundesregierung dazu bringen wurstfreie Wurstsalate in jede Metzgerei verpflichtend vorzuschreiben und empfehlen das 1. Wurstfreie Wurstsalat Gesetz Deutschland. So kann es nicht weitergehen liebe Angela oder Siegmar. Arbeiten Sie mal was und führen Sie es ein. Deutschland wird es Ihnen Danken.

Die Repression und Folter von Getreideprodukten im öffentlichen wie privaten Raum verbieten!, Kraajt Nessmais:
Der 22.09.2011 war ein Tag, der in Deutschland für viel Aufregung gesorgt hat. Ein youtube-User, dessen Name "Cindy Krüger" lautet, quälte ein Getreideprodukt, genauer eine Scheibe Graubrot, über 2 Minuten lang mit den Füßen. Wir fordern, dass die Folter und Repression von Graubrot und sonstigen Getreideprodukten (AUCH Mischprodukte wie Ravioli oder Windbeutel) in Zukunft unter Strafe gestellt wird, um die Grausamkeiten endgültig zu unterbinden! Außerdem wollen wir mit Mobilisierungen dieser Art auf die Ungerechtigkeiten und Unterdrückung dieser Minderheiten aufmerksam machen und zu mehr Solidarität mit gequälten Getreideprodukten aufrufen. Getreideprodukte sind ein wichtiger Bestandteil der Ernährung eines jeden Menschen. Sich ihnen gegenüber respektlos oder gar gewalttätig zu gebärden, wird der Rolle, die ebenjene Produkte in unserem Leben einnehmen, einfach nicht gerecht. Außerdem sind Getreideprodukte in sowohl in ihrer kognitiven Wahrnehmung als auch in ihrer Bewegungsfreiheit zu sehr eingeschränkt, als dass sie sich etwaiger Folter oder Gewaltakten erwehren könnten.

Bier als offizielles Grundnahrungsmittel, Clemens Gburek:
Bier ist in der Umgangssprache schon längst als flüssiges Brot bekannt. Nach Wasser ist es das meist getrunkene Getränk in Deutschland. Darum ist es nötig, das Bier endlich als Grundnahrungsmittel festzulegen - auch per Definition! Bier ist das reinste deutsche Nahrungsmittel und seit 1516 so streng kontrolliert wie kein anderes. Kein Getränk ist so genau un schon so lang definiert wie das Bier, das reinheitgebot gilt als das älteste Rezept der Welt. Dadurch ist es tief in der deutschen Tradition verwurzelt und repräsentiert vor allem im Ausland die deutsche Kultur. Das erste Wort, welches die meisten Ausländer mit Deutschland verbinden, ist Bier. Darum ist wichtig: Bier als Gundnahrungsmittel!

Anti-Schwerkraft, Con Crafter:
Wir wollen eine unbeschwertes Europa, das nicht durch Schwerkraft unnötig weiter belastet wird. Wir fordern eine Schwerkraftreduzierung um 75%. -Einkäufe ließen sich leichter tragen. -Handwerkliche Arbeiten sind leichter zu verrichten. -Es gäbe weniger Flugzeugabstürze. -Die Selbstmordrate der sich in den Tod stürzenden würde drastisch sinken. Dies sind nur einige Bleistifte.

Die Grünen sollen in die "Bremser Partei Deutschland" (kurz BPD) umbenannt werden, Hugo Heizer:
Da die Grünen eh gegen alles sind, sind ja praktisch sowas wie ne Bremse. Die verhindert vorwärts und Fortschritt, selbst wenn vernünftige Leute aufs Gas-Pedal drücken. Daher fordere ich, dass die Grünen in "Die Bremser Partei Deutschland" umbenannt wird. Um zu verhindern, dass Menschen die das Wahlprogramm der Grünen nicht lesen, aus dem Namen aber etwas vollkommen Falsches interpretieren, sollte die Partei einen deutlicheren Namen erhalten, und nicht wie eine Farbe heißen. Grün steht für Hoffnung und Erneuerung, das widerspricht allerdings der Einstellung der Grünen, denn wenn diese an die Macht kommen ist Deutschland hoffnungslos verloren...

Ja zum Erscheinen des Onlinemagazins "Kot und Köter". Gegen alle Hundeübergriffe auf Menschen!, Heinrich Schnurr:
Diese Petition sollte unterschreiben, wer ebenfalls unter der Hundeüberfremdung leidet und wer das Gefühl hat, dass uns die Hunde und ihre Herrchen so langsam aber sicher den Platz zum Leben und Atmen nehmen. Außerdem sollten städtische Bauhöfe Hundekotbeseitigungsmaschinen anschaffen. Kaum ist eine kritische Zeitschrift erschienen (www.kotundkoeter.de), die sich zum ersten Male ernsthaft mit dem Hundeunwesen befasst, wird schon politisch korrekt dagegen getrommelt. Auf Facebook, und in anderen Medien. Um eine Gegenmacht gegen die allfällige Hundeüberfremdung darzustellen und deren Stimme beim Bundestag Gehör zu verschaffen, erscheint diese Petition.

Freiheit für Argumente, Tim Warode:
Argumente in EXAM4 müssen ihr Dasein in einem kargen SO innerhalb der Operation fristen. Diese Haltungsform bietet Ihnen nicht genug Platz, um sich frei entfalten und ihren natürlichen Trieben folgen zu können. Die nötige Sonderbehandlung bedingt einen erheblichen Mehraufwand bei der Pflege des Gesamtbestands an fachlichen Elementen. Außerdem ist zu befürchten, dass das ständige Deserialisieren und Serialisieren der Argumente zu einem erhöhten Verschleiß führt und sich die Lebenserwartung dieser possierlichen Elemente dadurch erheblich verkürzt. Wir fordern daher: Argumente sollen nicht länger eingesperrt werden sondern in Freiheit leben dürfen! Gebt ihnen eine eigene Tabelle! Mit der Unterstützung dieser Petition setzen Sie sich dafür ein, dass der Argumentquälerei im EXAM-Projekt ein Ende gesetzt wird und dass Argumente zukünftig artgerecht gehalten werden. Und das wollen Sie doch auch, oder? Die sind schließlich sooo süüüüß!

FREE TOBI !!!, Max Uther:
Tobi , ein junger Mann aus dem Herze Niedersachsens, wird an dem wichtigsten Tag im Jahr (Vatertag 29.05.2014) eine seiner wichtigsten Existenzbedingungen genommen : der freie Zugang zu Alkohol. Ihm wird das Recht genommen, mit seinen Freunden, eine schöne Tour durch die beschaulichen Ramlinger Berge zu machen, fröhlich Lieder zu singen und sich an leckeren Alkohol zu ergötzen. Darum fordern WIR : FREE TOBI !!! #Vatertag #saufen #Azzlacks #Tobistirbtsonst #DerHaasebrauchtdasFeld #ilovebeer #HagizeigdasWeizen #wichtigsterTagimJahr #FREETOBI

Angela Merkel entlassen & TrendingRobin zum neuen Kanzler ernennen, Slish:
TrendingRobin wird Deutschland an eine Großmacht ach was, an eine Macht im Universum führen. Bravo- und Mädchen Analyse wird dann auf einem eigenen Kanal gesendet. Facebookmasaker wird es dann als Schulfach geben Unterstützt die Petition, weil das die beste, und sinnvollste ist, die jemals erstellt wurde

Wi wullt Russia Today op platt!, kalleinz:
Wir fordern Russia Today auf Palttdeutsch!!!ÖLF Wat mut, dat mut!

In Sachsen wo die schönen Frauen auf den Bäumen wachsen, Marc Plewka:
"In Sachsen wo die schönen Frauen auf den Bäumen wachsen" Ich denke jeder in Sachsen kennt diesen Spruch. Ich als gebürtiger nicht Sachse kannte ihn! Leider ist sich der Freistaat seiner Verantwortung hierbei scheinbar nicht bewusst. Vorallem in Dresden gibt es einen eklatanten Mangel an Frauen in Bäumen der mir immer wieder auffällt. Und ich habe wirklich alle Bäume in dieser Stadt mehrfach geprüft! Die Stadt Dresden sollte ihrer Sächsischen Verantwortung folgen und sich um die Abstellung dieses Mangels bemühen! (Und wenn möglich viele Single Damen in die Bäume setzen ;) ) "In Sachsen wo die schönen Frauen auf den Bäumen wachsen" Ich denke jeder in Sachsen kennt diesen Spruch. Ich als gebürtiger nicht Sachse kannte ihn! Leider ist sich der Freistaat seiner Verantwortung hierbei scheinbar nicht bewusst. Vorallem in Dresden gibt es einen eklatanten Mangel an Frauen in Bäumen der mir immer wieder auffällt. Und ich habe wirklich alle Bäume in dieser Stadt mehrfach geprüftcast elusimarion Die Stadt Dresden sollte ihrer Sächsischen Verantwortung folgen und sich um die Abstellung dieses Mangels bemühen!

Ich will Bloody Mary im Ysenegger in München, nackt serviert bekommen!, Uli Woerl:
Derzeit bietet Ysenegger keinen Bloody Mary an und auch unter der Hand ist er nicht zu bekommen. Das mit der nackten Bedienung fordere ich nur um Verhandlungsspielraum zu haben. Weil Bloody Mary ein guter Cocktail ist und der Ysenegger ganz München ohne dieses Angebot blamiert.

Für Leiwand gegen Orsch!, Verein für veränderung:
Ich habe vor die Weltherrschaft zu übernehmen da der Kapitalismus gescheitert ist. Das Geld sammelt sich in den Händen weniger und die Politiker helfen gern dabei dass sich manche berreichern. Was sind die kosten? Die sind unsere Freizeit und unser Wohlstand. Dehalb gegen Politiker Finanzheinis und ihre Profiteure. Auch gegen Spitzensport Kunstmarktfuzies Imobilienhaie usw. auch gegen Tierquäler. Lösung hier unterschreiben! Weils langsam reicht

80 Minuten Spielzeit bei Spielen mit VfB Beteiligung, Fabian Winizuk:
Dass Spiele mit VfB Stuttgart Beteiligung nur noch 80 Minuten dauern. Zum Klassenerhalt da in den letzten Minuten viele Spiele hergeschenkt werden.

Rollgehwege für den Alltag, Franko Heino:
Ich verlange das neben jedem Fußgängerweg eine waagerechte Rolltreppe entlangführt, ähnlich wie an Flughäfen, diese sollten im Regelfall überdacht sein. Immer wenn ich einen Spaziergang mache und eine übergewichtige Person sehe, wie sie sich den WAAGERECHTEN weg entlang quält, mit ihren breiten Oberschenkeln und ihrem lautem Atmen, bekomme ich doch immer wieder mitleid. Im Regelfall, wird doch Rücksicht auf behinderte genommen, wieso wird die Krankheit Fettleibigkeit so ignoriert? Immer hin sind fast 17% (1,6 Millionen Menschen) der deutschen Bevölkerung von dieser schlimmen Krankheit befallen. Um diesem großen anteil unseres gleichen einen gefallen sollten sie diese Petition Unterzeichnen. Doch nicht nur für übergewichtige Personen ist dies eine riesige Erleichterung, auch für gehbehinderte Personen würde das wie Welt bedeuten, sie würden sich viel besser in der Alltag integrieren und auch wohler fühlen. Dies betrifft 10% der Weltbevölkerung (700.000.000 Menschen), Deutschland sollte in diesem Punkt den anderen Ländern dieser Welt den weg weisen. Doch jetzt kommt das WICHTIGste: Sie müssen sich mal vorstellen, das !!! 43,5 !!! der deutschen Bevölkerung und der weiterverbreiteten Krankheit "Faulheit" leiden, somit ist fast jeder zweite Mensch davon erkrankt. Wahrscheinlich gehören auch Sie als Ehemann dazu, oder sie als Frau wissen bestimmt wie anstrengend es ist mit einem faulen Ehemann. Ein ganz schlimmer Fall ist mein guter Freund TrendingRobin (sein richtiger Name soll nicht genannt werden), es ist sein Lebenstraum ein Rollgehweg an jedem "normalem" Gehweg zu haben. Zitat: "[..] es ist mein [..] intimer Wunsch [..]" All diesen Leuten würden Sie das Leben mit einer Unterschrift verbessern.

Referendum zum Beitritt zur Russische Föderation, Verein zur aufhebung der westlichen Besatzung:
Nach dem erfolgreichem Referendum zum Beitritt der Krim in ihre ursprüngliche Heimat sehnen wir uns ebenfalls zurück in den Schoss von Mütterchen Russland. Wir fordern : - den Beistand von Wladimir Putin - ein Referendum über den Verbleib Sachsens innerhalb der BRD und der EU - Bildung einer unabhängigen Regionalregierung - den formellen Beitritt Sachsens zur Russischen Förderation - Einführung des Rubel innerhalb Sachsens Seit der Annexion des DDR Staatsgebietes durch die BRD leben wir praktisch innerhalb einer Besatzungszone. Nach 24 Jahren westlicher Besatzung sehnen wir uns zurück zu unseren russischen Freunden. Das Projekt Europa ist gescheitert, der Euro hat keine Zukunt, den Rubel gibt es schon seit dem 14. Jahrhundert ! Wer die Zeit für reif hält möge unser Bestreben unterstützen.

Gleichstellung von oben lebenden Menschen, Sebastian Wilkens:
Den oben lebenden Menschen werden nur ein drittel des Gefühlswertes zuerkannt wie den Gefühlskollegen. Eine klare Diskriminierung und mit dem Grundgesetz nicht vereinbar. Des weiteren werden den oben lebenden Menschen nur Regeln zweiter Klasse zuerkannt. Eine weitere Diskriminierung besonders in Bezug auf die Gültigkeit der Regeln in der Gesellschaft und der Sicherheit unseres Lebens bzw. dessen Unversehrtheit. Zum dritten müssen sich die oben lebenden Menschen mit der Tarnung behelfen die die Gesellschaft aus reiner Not verteilen musste. Wir müssen uns in der Gesellschaft verstecken damit wir nicht zufällig an die Uhrzeitmenschen oder Germanen geraten. Dies kann für uns böse ausgehen. Es sind bei uns bereits 4 dieser Schäden bekannt. Es ist längst an der Zeit hier für Gleichberechtigung zu sorgen zwischen dem Leben Oben und Unten. Denn Quantität ist nicht auch Qualität ! Damit dargestellt werden kann wie ernst dieses Problem für die oben Lebenden Menschen in unserer Gesellschaft verwurzelt ist. Damit gezeigt werden kann wie viele der oben lebenden Menschen in dieser kurzen Zeit die gleichen Erfahrungen mitteilen konnten.

Größere Mercedes für den Weltfrieden, Amy Zed:
Schon seit es die Menschheit gibt, ist die Welt voller Hass und Gewalt. Der Ursprung hierfür liegt offensichtlich darin, dass Männer Frauen imponieren wollen. Gelingt ihnen das nicht, aufgrund ihres kurzen Penis und aus scheinbar darauf folgender minimierter Maskulinität und Charisma, versuchen sie dies seit jeher mit Macht und Geld zu kompensieren. Dies muss nun ein Ende haben! Es muss eine andere Option geschaffen werden, wie Männer mit kleinen Penissen an Attraktivität gewinnen können. Eine einfache und doch effektive Lösung ist die Herstellung größerer Mercedes, denn durch dieses Statussymbol können Männer Frauen beeindrucken und ihre Kurzpimmligkeit wirksam ausgleichen. Der Weltfrieden sollte unser aller Ziel sein. Wie könnte er besser erreicht werden, als durch die Verminderung geld- und machtgieriger Menschen durch Schaffung anderer Kompensationsmittel für kleine Penisse? Denkt an die Kinder! Die wollen doch auch noch was von der Welt. Und sei es ein größerer Mercedes.

Verbannung des Hmm aus dem Facebookchat, Sascha Aßmann:
Die schriftliche Verwendung des Lautes Hmm im Facebookchat sollte als Ordungswidrigkeit geahndet werden. Wiederholungstäter sollte ein Gefängnisstrafe drohen. Dies gilt sowohl für hmmm als auch für mmmmh. Die Höhe der Strafe sollte abhängig von der Anzahl den verwendeten m sein. Weil es nervt! Dies kann auch um Tach und kurz Tach erweitert werden

Paul verbieten!, Lennart Sielmann:
Das Problem ist schnell und leicht erfasst: Paul. Ebenso leicht wie das Problem darzustellen ist, lässt sich die Lösung, einen klaren Menschenverstand vorausgesetzt, finden: Das sofortige Verbot Pauls in Hamburg, welches sich aus einem Aufenthalts- und Durchreiseverbot für Paul in der Freien und Hansestadt Hamburg, sowie einem Kontaktverbot aller hamburgischen Bürger mit Paul zusammensetzt muss angestrebt werden. Des Weiteren muss die Verherrlichung Pauls als Volksverhetzung geahndet und dem entsprechend sanktioniert werden. Die Verherrlichung umfasst jegliche Nennung Pauls in einem positiven Kontext, bzw. mit positiver Konnotation. Die Stadt Hamburg hat sich daher für eine Abschiebung Pauls nach Pinneberg, Bayern oder in eine andere Region, beherrscht von einem vergleichbaren Morast zwischenmenschlicher Zerrüttung und post-traumatischer Verzweiflung, einzusetzen. Nur in einer solch abstoßenden und lebensfeindlichen Gegend ist die physische und psychische Unversehrtheit der Umwelt durch Paul in einem verantwortbaren Maße gesichert, da die vorherrschenden soziokulturellen Strukturen diese Gesellschaften bereits in den Untergang zu reißen drohen, bzw. alles menschliche in diesen Gesellschaften schon ausgerottet haben. Hinzu kommt, dass angesichts der beinahe 18 Jahre, welche Paul praktisch ohne Konsequenzen dieser Stadt zur Last gefallen ist, eine Entschädigungszahlung an alle Hamburger und besonders an die, die ihn im unmittelbaren Umfeld ertragen mussten, fällig ist. Die Anwesenheit Pauls in jeglicher Zivilisation ist ein menschenunwürdiger Zustand. Seine Anwesenheit verhindert die freie Entfaltung einer funktionierenden Persönlichkeit und verstößt damit im groben Maße gegen das Sittengesetz (GG, Artikel 2, Absatz 1). Zusätzlich verstößt Paul gegen jeden im zweiten Absatz des elften Artikels des Grundgesetzes genannten Aspekt zur Rechtfertigung der Einschränkung der Freizügigkeit: Dieses Recht darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes und nur für die Fälle eingeschränkt werden, in denen eine ausreichende Lebensgrundlage nicht vorhanden ist und der Allgemeinheit daraus besondere Lasten entstehen würden oder in denen es zur Abwehr einer drohenden Gefahr für den Bestand oder die freiheitliche demokratische Grundordnung des Bundes oder eines Landes, zur Bekämpfung von Seuchengefahr, Naturkatastrophen oder besonders schweren Unglücksfällen, zum Schutze der Jugend vor Verwahrlosung oder um strafbaren Handlungen vorzubeugen, erforderlich ist.

Rainer Winkler gegen Rechtschreibung, Körperliche Ertüchtigung und Kaggnadzis, Vaclâc:
Freiheit und Immunität für Rechtschreibsünder und Übergewichtige Leute. Metal für alle. Metal für alle. Gegen Kaggnadzis.

Der Nils-Zungenkuss-Vorfall, Edward Snowden:
Unser Problem besteht in dem Widerwillen eines gewissen Nils, der sich dagegen wehrt, für ein wichtiges Filmprojekt eine Aufnahme eines Zungenkusses zu machen. Einzig eine Petition kann ihn noch davon überzeugen, zu einem besseren Bürger zu werden. Das Ergebnis, sprich das Video, würde Massen begeistern. Doch dieser Zungenkuss ist eine essenzielle Szene der geplanten Parodie. Ohne diesen ginge unser Film komplett unter. Also bitte tun Sie das Richtige: Stimmen Sie für "ja"!

Merkel soll sich in einen F16-Kampfjet setzen und Moskau bombardieren, Jan Riebe:
Angela Merkel hat angekündigt, im Fall eines militärischen Konflikts an der Seite der USA zu stehen. Ich fordere: Bevor Angela Merkel die Bundeswehr einsetzt oder einen dahin gehenden parlamentarischen Beschluss anstrengt, muss Angela Merkel selber in einen F16-Kampfjet setzen und Moskau bombardieren. Bitte sende diese Petition an deine Freunde und trage sie auch in Netztagebücher (Blogs) ein. Es ist dringend nötig, Druck auf die Geschäftsführung des Bundestages auszuüben. Wenn Aggressoren nicht die Möglichkeit haben, Soldaten in den Krieg zu schicken und töten zu lassen, weil sie selber voran gehen müssen, gibt es keinen Krieg.

Gefängnisstrafe für den Konsum von Zwiebeln in der Öffentlichkeit, Max Mustermann:
Es muss ein Verbot für den Konsum von Speisezwiebeln in der Öffentlichkeit geben! Geruchsbelästigung

Ehren-Romy für Matthias Cremer, Das Comitee:
Wir wollen, dass Matthias Cremer eine Ehren-Romy für die beste Zwischenschnitt-Frisur in einem - ach was: in tausenden! - TV-Berichten verliehen wird. Seit nicht nur gefühlten Jahrzehnten geht in Österreich kein vernünftig recherchierter TV-Beitrag aus dem breiten Feld der heimischen Innenpolitik über den Äther, ohne dass das imposante Haupthaar des Matthias Cremer in dem einen oder anderen Zwischenschnitt auftaucht. Es greift wohl kaum zu kurz, wenn man sagt, vernünftiger Innenpolitik-TV-Journalismus ist in diesem Land ohne diese Frisur nicht denkbar. Deswegen schallt laut unsere Forderung: Gebt dem Matthias Cremer eine Ehren-Romy für die beste Zwischenschnitt-Frisur! - das comitee

Jonas S. hör auf zu rauchen, Jonas S. :
Mitarbeiter sollten aufhören zu rauchen und immer bereit stehen, wenn man etwas fragen will. Mitarbeiter soll während der Arbeitszeit nicht rauchen und immer bereit für Anfragen sein!

Ernst Krahn4President, Ernst Krahn:
Ich will Präsident des deitschen Reichs werden. Berlin wird Ernstopia heißen. München Ernstcity. Bonn Krahntown. Mein Titel wird El Presidente sein. Cannabis wird legal werden, der Rest ist mir woschd. Mal was neues.

Umnennen von Twitter in Titter, Karl Klammer:
Aus Soldarität mit ANNE HELM fordere ich die Umnennung des Kurznachrichtendienstes Twitter in Titter. Brust raus Bauch rein! Anne Helm hat unsere Solidarität verdient für ihre mutige Aktion, vermummt in Dresden ihre mit der Aufschrift "Thanks Bomber Harris" versehenen Titten gezeigt zu haben.

4lagig für unsere Ärsche (Achtung Zynismums), Tobias Daucher:
Nachdem viele diese tolle Plattform nutzen, um ihr noch so belangloses Anliegen zu publizieren und zu verbreiten, möchte ich diese zynische und provokante Petition einreichen. Das Wohlbefinden unserer Hintern sollte uns wichtiger sein, als Paintballfelder im provinziellen Langeweileland und ähnliche geistreiche Auswüchse dieser Plattform. Ich bitte dringend darum, diese Plattform wieder ernst zu nehmen. Erreichen werde ich damit wohl nur ebenso zynische Charaktere und ewige Weltverbesserer, wie ich vielleicht selbst einer bin oder gern sein würde, aber vielleicht irre ich mich diesmal. Deswegen ist mein Anliegen, das Verbot ein-, oder zweilagigen Klopapiers durchzusetzen, da nur diese schädlichen Produkte unseren Hintern mehr Schaden zufügen, als allzu sinnfreie Petitionen zur Belustigung des Volkes. Die Annahme der Petition, soll Symbol für den Protest des Missbrauchs dieser Plattform sein. Openpetition ist eine großartige Plattform und ich möchte sie erhalten. Die übermäßige Benutzung für sinnfreie sog. "Petitionen" zerstört den Gedanken hinter dieser Plattform.

Abschaffung des Zitronen-Eistees, Pfirsichliebhaber e.V.:
Ich möchte erreichen, dass die Sorte "Zitrone" aus dem Eistee Sortiment genommen wird. Anhand einer repräsentativen Umfrage von 11 Personen habe ich feststellen müssen, dass keine der Personen die Zitronen Variante präferiert - statt dessen wird die Pfirsich Version gekauft.

Mein Bruder muss zu Facebook., Schnils von H.:
Ihr wisst genau was wir wollen. Er verpasst ohne Facebook zu viel.

Tausch der Jahreszeiten Winter - Sommer, Justin Anthony :
Arschkalte Sommer, pisswarme Winter. Damit ist jetzt SCHLUSS! Denn das ist keine Folge der globalen Verwärmung uoder Erkältung, daran Schuld ist der Kalender. Nur weil der Kalender sagt, es ist Sommer, muss es nicht warm und sonnig sein! Und nur weil der Kalender sagt, es ist Winter, muss es noch lange nicht Frost und Schnee geben! TAUSCHT DIE JAHRESZEITEN! Sommer statt Winter! Winter statt Sommer! GEBT DIE JAHRESZEITEN FREI! Jeder soll selbst bestimmen, was gerade für ihn ist! STIMMEN SIE JETZT AB! Wir alle haben die Wetterkapriolen satt. Nehmen wir diesen sogenannten Winter: Griesgrämige Winterhasser holen sich einen Sonnenbrand, und in 10 Monaten - mitten im Sommer - wird es dann wohl schneien. Und seit dem der Kachelmann kein Wetter mehr macht, ist Alles nur noch schlimmer. Unterstützen Sie die Online-Petition und zwingen Sie Papst Gregor feat. Franz-Peter Tebartz-van Elst zum Tausch der Jahreszeiten. Folgen Sie Antonio Vivaldi auf dem Weg durch die vier Jahreszeiten, so wie Sie es wollen!

Gegen Schweizerzuwanderung!, Simon Siering:
Nachdem die Schweizer am Sonntag, den 9. Februar 2014 mit demokratischer Mehrheit von 50,3% den Volksentscheid »Gegen Masseneinwanderung« angenommen haben, ist festzustellen, dass die Schweizer Bevölkerung offenbar kein Interesse an offenen Grenzen hat. Die Konsequenzen daraus müssen sofort gezogen werden: – Ausschluss von 50,3% der Schweiz (Vorschlag: aufgerundet die gesamte Deutschschweiz) aus dem Schengenraum – Schließung sämtlicher Grenzen der Europäischen Union zur Schweiz (namentlich gilt dies für die Anrainerstaaten Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Italien und Frankreich) um 50,3% (Schlagbäume auf etwa 45°, Fußgängerpassagen mit Europaletten auffüllen) – Abschiebung von 50,3% der Schweizer Staatsbürger, die sich nicht aufgrund von Asylbestimmungen in der Europäischen Union aufhalten, in die Schweiz Fremdenfeindlichkeit darf keine Einbahnstraße sein.

Gegen Darmkrebs, Uli Trautenberg:
Darmkrebs ( de.wikipedia.org/wiki/Darmkrebs ) ist eine sinnfreie und gefährliche sowie lebensbedrohliche Krankheit. Die Bundesregierung wird hiermit aufgefordert Neuerkrankungen an Darmkrebs zu verhindern, bestehende Erkrankungen zu heilen und langfristig alle Krebserkrankungen abzuschaffen. Darmkrebs ist bei Männern und Frauen die zweithäufigste Krebserkrankung mit einer 5 Jahres Letalität von über 50%. Die Erkrankung ist vollständig Nutzlos und Überflüssig. Wir fordern die Bundesregierung auf endlich Schluß mit dieser sinnlosen Erkrankung zu machen. Sollte die Bundesregierung sich ausserstande sehen diese Forderung alleine umzusetzen verlangen wir von der Regierung sich durch ein Engagement der Bundesregierung bei von Ihr maßgeblich mitfinanzierten Vereinen wie Kirchen etc. für einen Stop der Erkankung zu sorgen.

Phil Collins - Quote im öffentliche-rechtlichen Runfunk, Kasimir Loeffler:
Unsere Bewegung fordert eine verbindliche Phil Collins Quote im öffentlich-rechtlichen Radio. Das bedeutet, dass jede Stunde mindestens ein Phil Collins oder Genesis Song gespielt werden MUSS!!! Dies ist ein deutsches Pilotprojekt, welches bei Erfolg auch auf die ganze Welt ausgedehnt werden kann. Wir haben in selbstlosen Selbsttests herausgefunden, dass die Stimme und das Getrommel von Phil Collins euphorisierend und beruhigend wirkt. Durch seine Musik werden Menschen ruhiger und friedlicher.

Nachwuchskurs im Klatschen - Leiter: Moritz Nagel, Hugo Bosse:
Wir haben in Dithmarschen eine Koryphäe in einer fast ausgestorbenen Musikkunst. Mit dieser Petition unterstützt ihr Moritz Nagel dabei, seinen Traum zu verwirklichen und als Vermächsnis ein großes Klatsch-Imperium zu hinterlassen. Hierfür werden allerdings Subventionen von Seiten der EU und des Kreises Dithmarschen benötigt. Im Vertrag von Maastricht wurden der EU Kompetenzen im Bereich der Kultur und von Medien gewährt. Wieso werden Randerscheinungen wie dieses "Fußball" gefördert, jedoch nicht das tief in der Gesellschaft veranckerte Klatschen? Bei jeder größeren Veranstaltung, in vielen Bundestagssitzungen und quasi überall sieht man Menschen, die an dem Versuch scheitern, richtig zu klatschen. Das muss ein Ende haben, wir brauchen einen Großmeister!

Bundesverdienstkreuz für Money Boy, Angela Merkel:
Money Boy sollte das Bundesverdienstkreuz erhalten Wir fordern das Bundesverdienstkreuz für Money Boy weger sein Leistungen in der Erschließung des Wortes SWAG für den deutschen Sprachraum. Anerkennungen dennen den sie gebührt.

Mehr Bäume in der Wüste, Anonymous:
Es müssen endlich mehr Bäume in die Wüste geplanzt werden! WIR KÖNNEN DAS SO NICHTMEHR HINNEHMEN! Es muss sich etwas ändern. Geht auf die Straßen und Protestiert: ...Für mehr Bäume...in der Wüste! Es gibt einfrach zuwenig Bäume in der Wüste, wir müssen die Wüste mit Grünzeug retten!

VOTE Moitz B., Mario Anna Legalisierd:
Wählt Moritz B. zu deutschlands Baws!! Sein Wahlprogramm: -Schließung von Guantanamo Bay -Befreiung von chinesischen Staatsgefangen -Legalisierung von Crystal Meth -Boxkampf gegen Chuck Norris -scheißt Putin auf den Tisch -und kämpft auf RTL für ihre Rechte!!! Er ist der Baws

Taschengeld für alle vom Staat, Iris von Berg:
Da es in den meisten Familien viel Streit um Geld gibt, wäre es vielleicht gut, wenn ein Jeder einen Betrag vom Staat erhält, mit dem er machen kann, was er will. Vielleicht 200 Euro. Und es sollte vielleicht festgelegt werden, was dafür gekauft werden darf. Es ist schlimm, wenn man als Frau immer zu hören bekommt, dass man sich schon wieder was Neues anzuziehen gekauft hat oder irgendetwas anderes Schönes für die Wohnung, oder auch für die Kinder zwischendurch, obwohl man selbst Geld mit nach Hause bringt. Es ist auch schön, jemandem etwas abzukaufen, wenn derjenige viel Liebe in ein Produkt gesteckt hat, wenn dort viel Wissen verarbeitet ist.

Dschungelcamp ins Conti_Loch!, ContiCamp:
Ein Loch, eine Prüfung und Millionen Deutsche, die zuschauen. Das ist die Vision für einen seit vielen Jahren vergessenen Teil der Chemnitzer Innenstadt: das Conti_Loch. Während Investoren zu dem Schluss kamen, es sei das beste, den dortigen Wildwuchs zu roden, fordern wir die Pflanzung von Regenwald, sodass spätestens bis zum Jahr 2016 das Dschungelcamp nach Chemnitz ziehen kann. Wir fordern: Das Dschungelcamp 2016 muss ins Conti_Loch - jetzt!!! Die überregionale Aufmerksamkeit für die Stadt und geringere Produktionskosten für RTL machen die Sache zur Win-Win-Petition. Maskottchen des Camps wird Löwe Malik. Denn kein Tier repräsentiert Chemnitz besser. Diese Stadt ist eine Löwe-Malik-Stadt: Matt, mürrisch und definitiv zu alt zum Jagen. Jetzt unterschreiben! Das hiesige Potential für dreiste Petitionen ist noch längst nicht ausgeschöpft! Wir wollen mehr wollen in Chemnitz!

Gewichtsbeschränkung für das Tragen von Leggins, Christian Kretschmer:
Verbietet das Tragen von Leggins für Frauen ab einem Körpergewicht von 55kg. Ab dann wird es widerlich für den Anblick eines jeden anderen Menschen! Weil der Anblick jeden Tag Brechreiz hervorführt!

Gegen Onlinepedition da es nur eine Meinungsäußerung für Faule zu sein scheint, Chris Pit:
Onlinpeditionen abschaffen. Man muss auf der Strasse für seine Meinung einstehen und nicht auf der Couch ! Onlinpeditionen haben einen Stellenwert erreicht der inakzeptabel ist. Es scheint nichts weiter als eine Meinungsäußerung für Faule zu sein. Petition bezüglich dem Mord an einer Giraffe bei täglich mehreren 10000 getöteten Schweinen erscheinen doch recht lächerlich. DANKE

Outfits von Thomas Gottschalk sollen Weltkulturerbe werden!, Dirk Müller:
Eine fernsehgeschichtliche Leistung würdigen und der Nachwelt erhalten. Die sendungsbezogene Auswahl der unterschiedlichen Kostüme stellt eine der herausragenden kulturellen Leistungen des letzten Jahrtausend dar.

Lösche deine WoW Charaktere, Maximilian Lehnert:
Maximilian lösche deine WoW Charakter er ist süchtig ;( er hat keine freunde mehr

Geschichte heißt Verantwortung - Kiel umbenennen, Die HOCHSCHULGRUPPE Kiel:
Umbennenung der Stadt Kiel in Leningrad. Weil wir es Vorfahren nicht schuldig sind! Die Diskussion um die Kieler Killinie, pardon, Hindenburgufer, bewegt zu Recht die Gemüter. So warf ein Diskutant ein, "Da können wir Kiel ja auch gleich umbenennen. Kiel war schließlich ein Kriegshafen im 3. Reich.", und er hatte Recht! Wollen wir weiter in einer Stadt leben, die den Nationalsozialisten als Basis für ihren terroristischen Krieg in Nord- und Ostsee diente? Wollen wir wirklich in einem Deutschland leben, dessen Diktion von NS-Ideologie getränkt ist? Objektive Wissenschaftler hsben in zahlreichen Studien belegt, dass die Beibehaltung des Kieler Stadtnamens unweigerlich zu einer Pestkrankheit unter Hundewelpen führen wird, weiterhin ist eine Stärkung extremistischer Ideologien zu befürchten - rechts wie links (sagen Wissenschaftler!). Der Matrosenaufstand in Kiel beendete dagegen den Vorläuferkrieg (Weltkrieg, der erste) und rettete so zahlreiche Hundewelpen. In Gedenken an die Belagerung Leningrads, währendderer zahlreiche Hundwelpen, aber auch Menschen und NS-Soldaten, starben sollte die Stadt viel lieber in Leningrad umbenannt werden. So wäre eine Umbenennung gleichzeitig ein Beitrag für Internationale und ideologische Verständigung. Wir wollen ene Welt ohne Ideologie, in der wir mit Stolz unserer Geschichte und Kultur gedenken können - aber unter dem richtigen Namen. Kieler! Unterzeichnet diese Petition und bewahrt damit die deutsche Kultur unter besserem Namen. Für jede Unterschrift streicheln wir einen Hundewelpen!

Für Schuhe auf Hausparties, Peter:
Schuhe auf allen Hausparties: "Meine Schuhe gehören mir!" Schuhe sind Schutz und Statussymbol!

Rettet die Kuscheltiger, Vincent Englert:
Die Rettung der Kuscheltiger Wir wollen die seltenen, nichtfortflanzungsfähigen Kuscheltiger retten. Bitte helft uns mit einer Unterschrift.

Ausgabe von grünem Tee, Hans Peter Peterson von Gepeterten:
Links neben dem Herrn Fumsi befindet sich eine Packung grüner Tee. Das darf nicht so weiter gehen, es muss dagegen gewirkt werden! Kris hat Lust auf Grünen Tee bekommen.