Ich bin ein normaler Verbraucher wie viele Millionen Bundesbürger auch und bin durch meine beruflichen Werdegang immer mit Lebensmittel in Berührung gekommen, sowohl als Anwender wie auch beruflich als Hersteller.

Ebenso sehe ernähre ich mich wie viele andere auch, bezeichne mich als Flexitarierer und bin ganz gewiss nicht so reich bestückt, das ich mir nur die Premium-Produkte leisten kann. Ich gehe in die gleichen Geschäfte wie die Mehrzahl der Verbraucher und kaufe mir auch dort Dinge die nicht zwingend sein müssten.

Aber ich habe Respekt vor Lebensmittel und betrachte Sie als wertvolles Gut. Ich versuche so weit wie möglich mir nur die notwendigen Dinge zu kaufen, um auch nicht am Ende der Woche wieder einen Teil der Lebensmittel wegschmeissen zu müssen, weil sie ungeniessbar geworden sind. Ich bwz. wir, bin ja verh. , kaufen möglichst frische Ware, Ware die nur saisonal in Deutschland zu erwerben ist, verzichten auf jegliche Art von Fast Food und kaufen auch viel über die nahe gelegenen Bauern oder Wochenmärkte ein.

Ich betrachte jedes Tier als Lebewesen - welches Recht hat der Mensch überhaupt, andere Lebewesen als sein Besitz zu betrachten und es zu töten - und vermeide ganz bewusst den übermäßigen Konsum tierischer LM.

user profile picture

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international