Als freier Autor und Journalist beschäftige ich mich vornehmlich mit Themen aus den Bereichen Wissenschaft und Technologie, insbesondere Weltraum, Künstliche Intelligenz und Robotik. Ich arbeite überwiegend zu Hause und versuche, meine Arbeitsumgebung möglichst angenehm und inspirierend zu gestalten. Finanzämter weigern sich jedoch häufig, die für den Arbeitsplatz anfallenden Mietkosten als beruflich veranlasste Kosten anzuerkennen, wenn dieser nicht ihren Vorstellungen von Arbeit entspricht. Das halte ich für einen inakzeptablen Eingriff in die Privatsphäre. Die Vorstellung, dass Arbeit anstrengend, ungemütlich und unattraktiv sein müsste, gehört wohl eher ins 19. als ins 21. Jahrhundert, oder?

user profile picture

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international