Seit 2001 bin ich im Tierschutz tätig, seit 2004 fange ich in Oberösterreich verwilderte Katzen ein, seit 2006 mach ich das über meinen eigenen Verein "Streunerkatzen OÖ" Ich habe in den letzten Jahren an die 2000 verwilderte Katzen eingefangen, kastrieren und medizinisch behandeln lassen. Viele davon mussten wir gehen lassen, viele konnten wir aber gesundpflegen und entweder wiederaussiedeln oder vermitteln. Seit Jahren prophezeihe ich diese Entwicklung - aber niemand hat zugehört :-( Wir müssen JETZT endlich etwas gegen diese Katzenvermehrung tun. JETZT! denn wir steuern direkt darauf zu auch solche Tötungsstationen, wie wir sie aus anderen Ländern kennen entstehen zu lassen. Rein theoretisch haben wir sie schon längst: auf einem Großteil der Höfe ist es nach wie vor völlig normal, "überzählige" Katzen einfach zu töten (und da gibt es viele grausame Methoden, die mir die Bauern oft auch ganz ungeniert schilern)

user profile picture

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international