Volksvertreter Stephan Gamm

Hamburgische Bürgerschaft

    Stellungnahme zur Petition Keine Abschiebung der Familie Mohammad

    CDU, zuletzt bearbeitet am 18.06.2015

    Ich enthalte mich. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Fraktion CDU.

    Ich möchte darauf hinweisen, dass sich der Fall der Familie Mohammad zur Bearbeitung im Eingabenausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft befindet. Dort werden derartige Fälle diskutiert und entschieden. Ansonsten gilt in der Europäischen Union das sogenannte Dublin-Verfahren, welches regelt, dass eingereiste Personen in dem Mitgliedstaat der EU einen Asylantrag stellen müssen, den sie zuerst betreten haben. Damit soll eine illegale Weiterwanderung von Flüchtlingen und das Stellen vieler Asylanträge in verschiedenen Mitgliedstaaten verhindert werden. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte und der Europäische Gerichtshof haben geurteilt, dass Asylbewerber im Dublin-Verfahren nicht in einen Staat überstellt werden dürfen, wenn das dortige

    Mehr anzeigen


Stephan Gamm
Partei: CDU
Fraktion: CDU
Gewählt am: 20.02.2011
Neuwahl: 15.02.2015
Wahlkreis: Barmbek - Uhlenhorst - Dulsberg
Funktion: Fraktion (Energiepolitischer Sprecher), , Fraktion (Umweltpolitischer Sprecher)
Webseite: http://www.stephangamm.de
Ich bin Stephan Gamm

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden