Volksvertreter Uwe Flachsmeyer

Bürgerschaft in Rostock

    Stellungnahme zur Petition Gegen den Stellenabbau bei der Norddeutschen Philharmonie Rostock.

    BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN
    angeschrieben am 05.04.2017
    Unbeantwortet

    Stellungnahme zur Petition Rostock: Die Schleuse am Mühlendamm darf nicht zugeschüttet werden!

    BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN, zuletzt bearbeitet am 28.04.2016

    Ich stimme zu / überwiegend zu.
    ✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
    ✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

    Die Schleuse sollte als technisches Denkmal und in ihrer Bedeutung für den Wassertourismus erhalten bleiben.
    Eine Finanzierung der Sanierung über in Aussicht gestellte Bundesmittel sowie Landes- und ggf. kommunale Mittel ist durchaus möglich.
    Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der Rostocker Bürgerschaft hat vorgeschlagen, Mittel aus der Städtebauförderung z.B. von den Wallanlagen, wo weitgehend intaktes GRÜN für 4,2 Mio. Euro ! neu gestaltet werden soll, anteilig für die Schleuse zu nutzen.
    Es gibt Möglichkeiten, man muss sie nur wollen. Also gemeinsam dran bleiben.


Uwe Flachsmeyer
Partei: BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN
Fraktion: BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN
Neuwahl: 2019

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden