Region: Germany
Family

10 Tage Vaterschaftsfreistellung* zur Geburt für einen gemeinsamen Start! Jetzt!

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
13,926 Supporters 13,860 in Germany
28% from 50,000 for quorum
  1. Launched June 2021
  2. Time remaining > 5 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Pro

What are arguments in favour of the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Solange die Inanspruchnahme von Elternzeit eine individuelle Entscheidung ist und nicht (wie Mutterschutz) verpflichtend ist, werden Arbeitgeber Druck auf ihre männlichen Mitarbeiter ausüben bzw. diese werden sich rechtfertigen müssen und (in vielen Fällen zu Recht) Nachteile befürchten. Daher ist die Umsetzung der EU-Richtlinie nur gegeben, wenn es eine verpflichtende Freistellung von Vätern gibt. Dies ist zudem ein großer Beitrag zur Gleichberechtigung von Männern und Frauen, weil dann eben auch die Einstellung von Männern ein "Ausfallrisiko" darstellt.

Source: eigene Erfahrung

3.6

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are arguments against the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Der Mutterschutz von Frauen wird auf Elternzeit und Elterngeld angerechnet. Männer haben die selben Elternzeitrechte. Warum ist ein Einbringen der Väter offenbar immer nur bei voller Lohnfortzahlung möglich? Warum nutzt Mann nicht die vorhandenen Rechte um seine Prioritäten für die Familie zu setzen?

1.0

3 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

ich kann leider nicht nachvollziehen, warum es unbedingt 10 Tage sein müssen? wieso nicht 5 Tage? oder 7 Tage? oder 14 Tage? oder gleich 1 kompletten Monat? ich verstehe das Grundanliegen um das es geht aber eben nicht wie und warum die 10 Tage zustande kommen und begründet werden und eben 5 freie Tage mit Lohnfortzahlung ausreichend sein sollten

0.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now