Pro

What are arguments in favour of the petition?

Solange die Inanspruchnahme von Elternzeit eine individuelle Entscheidung ist und nicht (wie Mutterschutz) verpflichtend ist, werden Arbeitgeber Druck auf ihre männlichen Mitarbeiter ausüben bzw. diese werden sich rechtfertigen müssen und (in vielen Fällen zu Recht) Nachteile befürchten. Daher ist die Umsetzung der EU-Richtlinie nur gegeben, wenn es eine verpflichtende Freistellung von Vätern gibt. Dies ist zudem ein großer Beitrag zur Gleichberechtigung von Männern und Frauen, weil dann eben auch die Einstellung von Männern ein "Ausfallrisiko" darstellt.

Source: eigene Erfahrung
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Der Mutterschutz von Frauen wird auf Elternzeit und Elterngeld angerechnet. Männer haben die selben Elternzeitrechte. Warum ist ein Einbringen der Väter offenbar immer nur bei voller Lohnfortzahlung möglich? Warum nutzt Mann nicht die vorhandenen Rechte um seine Prioritäten für die Familie zu setzen?

2 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international