openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Motorsportgeschichte
Der Motorsport in Deutschland ist am Sterben. Die Menschen hören lieber das Gebrüll von tausenden von Fußballfans, die sich nach den Spielen gegenseitig die Köpfe einschlagen, als guten fairen Motorsport zu sehen. Wenn die Rennen am Schleizer Dreieck verschwinden, ist es ein weiterer Schritt, dem deutschen Motorsport den Todesstoß zu verpassen und auch einen Teil wichtiger Motorsportgeschichte zu zerstören.
2 Gegenargumente Anzeigen
    Schleiz
Ich wohne neben einem Fußballplatz und bekomme zu jeder Zeit Lärm ab, incl. Sonntags früh. Alle Zuschauer und Spieler kommen mit dem Auto angereist. Umweltschutz, Lärmbelästigung und das auf A- Jugend Niveau! Meine Frage an solche Kläger! Sollte man sich nicht vorher überlegen wo man hinzieht? Sollen alle Fußballplätze, Kindergärten und Spielplätze verklagt werden?
0 Gegenargumente Widersprechen
    Kulturgut
Was eine Gesellschaft heutzutage .... :( Echt schade, dass eine einzelne Person eine langjährige Tradition zu nichte machen kann. Würden Motorengeräusche die Menschen so Todeskrank machen, müssten ja schön seit langem Städte wie New York oder Tokyo ( 24 Stunden Dauerbeschallung ) ausgerottet sein.... Ich habs echt satt, immer diese Nörgler !
2 Gegenargumente Anzeigen
    wirtschaftlicher Faktor und Jugendförderung
Motorsport ist ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor für die Region Schleiz. Verschiedene regionale Vereine können ihrer Jugendförderung nicht mehr gebührend nachkommen, wenn es keine Rennveranstaltungen mehr geben wird.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Rechtsstaat
Es steht jedem Bürger eines Rechtsstaates zu, sein Recht einzuklagen. Er hat ein Recht auf eine gewisse Ruhe. Per Gesetz wird ihm jedoch das Recht entzogen diese Ruhe einzuklagen, wenn die Ursache der "Lärmbelästigung" bekannt war und vor dem Kläger existierte. Aber das Problem kenne ich auch von Flughafenanwohnern, die neu zuziehen und dann glauben, jetzt müsste ihretwegen der Flughafen dichtmachen (sic!). Traurig, wenn per Gesetz der normale Menschenverstand wieder "eingeführt" werden muss...
1 Gegenargument Anzeigen
    Lösungsvorschlag
Das ist gerade mal ein Mensch der da klagt.Wenn die örtlichen Betriebe (welche davon profitieren) und der Veranstalter zusammenlegen würden,könnte man den Mann mit seiner Frau bestimmt einen kleinen netten Urlaub während der Renntage, in irgendeiner ruhigen Gegend, finanzieren.Somit wäre doch jedem geholfen.Aber deswegen gleich solch eine Veranstaltung zu verbieten?Kann der Mann eig.noch ohne Beschimpfungen auf die Strasse treten?Mir wäre das äußerst peinlich...
1 Gegenargument Anzeigen
    Bernd
Leben wir in einem Rechtsstaat oder in einem Richterstaat ? Falls nun schon letzteres zutrifft,wäre es ein großer Fortschritt,wenn die,die nichts können,auch nichts tun würden. Denn Gemeinwohl heißt auch in Sachen Schleizer Dreieck,der Einzelne muß bereit sein, zumWohle kommender Generationen Einzelinteressen zurückzustellen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    JA zum /_\
Interessieren sich junge Leute für komplexe technische Zusammenhänge kommt nichts als Gejammer wegen zu laut, zu gefährlich. Das diese Leute in ihrer Jugend alle Freiheiten hatten bzw. Querulanten eine saftige Tracht Prügel bekamen und gut war es scheint der Amnesie zum Opfer gefallen zu sein. Das Geld aus den Veranstaltungen wird aber sehr gerne genommen. JA zum Schleizer Dreieck oder auch dem Salzburgring ohne Einschränkungen. Bestandsschutz muss auch hier gelten.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Kulturgut, bekannt bis über alle Grenzen.
Selbst wenn der Kläger in eine ruhigere Gegend zieht wie hier im Allgäu wird geklagt! Hier sind es die schrecklich lauten Kuhglocken oder der stolze Hahn vom Nachbarn! Und das schlimme solch einzelnen Nörgler bekommen auch noch Recht!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Bestandsschutz
Ich wohne dort nicht - das möchte ich vorausschicken und bin somit auch nicht vom Lärm belästigt. Wer jedoch an einer seit 90 Jahren bestehenden Rennstrecke wohnt, der tut dies freiwillig oder ist dort vermultich hingezogen. Es gilt hier einfach Bestandsschutz. Es ist genauso als ob ich in die Nähe eines Flughafens ziehe und mich dann über Fluglärm beklage.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Lebensqualität
Ein Besuch einer Rennveranstaltung am Schleizer Dreieck stellt für mich ein Stück Lebensqualität dar. Ich gehe dort meinem Hobby nach, kann meine knapp bemessene Freizeit sinnvoll verbringen, und unterstütze mit meinem Geld (Ausgaben) die Menschen der Region.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Abhilfe
Selbst dir "roten Jahre" überdauerte der einmalige Kurs, da darf ein Privatier nicht die Stillegung erreichen ! Abhilfe : Packt ihm den Windbruch des Thüringer Waldes vor die Tür als "Edel-Lärmschutz" !
Quelle: Fan aus Brandenburg
0 Gegenargumente Widersprechen
    Ökoflitzer?
Ich verstehe derartige Gerichtsurteile nicht, das SD war immer schon da mit allen Vor- Nachteilen einer solchen Rennstrecke, leider funktionieren Elektrorenner mit Solarenergie in D. nicht, nur die Milliarden Subventionen macht es den Leuten schmackhaft weil es ja auch so schön ÖKO ist und die Angie das auch so toll findet,eine Solaranlage rechnet sich mal gerade ab Marokko südwärts. Das viele Geld hätte man besser verbrennen können, zb. für die Umsiedlung des insolventen Kägers.i.d. Klappse
2 Gegenargumente Anzeigen
    Das Dreieck gehört unter Denkmalschutz
Pro Dreieck:Weil das Dreieck eine Sportstätte ist, auf dem sich junge Sportler aus ganz Europa u. der Welt zum fairen Wettkampf treffen,um die Besten zu ermitteln.Die Schleizer immer gute Gastgeber waren.Und wir als Fans schauen den Sportlern zu, um sie zu bewundern und mit ihnen zu feiern. Wenn man allen Nörglern Recht giebt ist die Welt bald nicht mehr bunt, sondernnur noch schwaz u.weiß.B.aus P.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Kulturgut, bekannt bis über alle Grenzen.
Dem Kläger bliebe dennoch offen die zu laute Region zu verlassen. Wenn es für ihn so unerträglich ist, sollte es doch adäquat sein in eine ruhigere Region umzuziehen anstatt einer ganzen Region Schaden zuzufügen, damit er in Person sich nicht mehr gestört fühlt.
1 Gegenargument Anzeigen
    Pro Schleizer Dreieck
https://www.openpetition.de/petition/online/erhalt-des-schleizer-dreieckrennens-mit-3-grossen-traditionsrennveranstaltungen
0 Gegenargumente Widersprechen
    Schleiz
DAS ist eben Deutschland !!! Alles was nur im geringsten Lärm macht oder stinkt muss weg ( außer dem eigenen Auto , Rasenmäher, Stereoanlage beim draußen Grillen, Grill etc ) ... Dazu zählen sogar Kinder, es gab schon genehmigte Klagen dass z.B. Spiel- oder Bolzplätze geschlossen werden mussten ... sucht euch mal ne Wohnung, weeeehe ihr erwähnt daß ihr kleine Kinder habt, oder erwägt welche zu zeugen .... aus die Maus, "... Kleinkinder und Tiere unerwünscht ..." Schade um Deutschland
1 Gegenargument Anzeigen
    Anarchie
Die sollen uns nur noch mehr beschneiden und ausquetschen.. irgendwann haben wir nichts mehr zu verlieren und sind bereit für eine Anarchie, dann werden vielleicht die Spiesse umgedreht..!! Das ganze geht in eine gefährliche Richtung, auch bei uns in de Schweiz, leider...
1 Gegenargument Anzeigen
    Freizeitaktivität,JA, ABER!
Das ist ja wieder mal ganz typisch. Die bösen Motorradfahrer sollen doch die Autofahrer in Ruhr lasssen und auf der Rennstrecke fahrern. Da sind sie jetzt auch nicht mehr willkommen. Verkauft eure stinkende Mühlen und bewegt euch zu Fuß. Das nennt sich dann "freies Land für freie Bürger"
1 Gegenargument Anzeigen
    Wir brauchen Das !
Wir haben eh kaum Rennstrecken in Deutschland ! Je weiter südlich umso schlimmer sieht's aus ! Wir sollten mehr Rennstrecken bauen lassen als sie zu schließen ! Oder müssen wir uns in Zukunft strafbar machen um rennen fahren zu können ?
0 Gegenargumente Widersprechen
    Schleiz - Kulturgut - Motorsportgeschichte
Es hat Arbeitsplätze geschaffen und hilft einer wirtschaftlich schwachen Region sich über Wasser zu halten und darüber hinaus ist eine der schönsten Strecken in Deutschland. Die Strecke kann gar nicht dicht gemacht werden, dann schießen sich die Leute dort das größt Eigentor das es gibt.
Quelle: Internet
0 Gegenargumente Widersprechen
    Langjährige Tradition
Langjährige Tradition . Die Motorradrennen in Schleiz haben eine langjährige Tradition und die sollte nicht von wenigen lärmempfindlichen Menschen ausser Kraft gesetzt werden. Meine Freundin und ich sind immer gerne zum IDM Rennen Schleizer Dreieck gefahren und haben einen erlebnissreichen und, mit Thüringer Spezialitäten , kulinarischen Tag verbracht. Hoffentlich gehen die Menschen die mit contra stimmen in sich und gönnen uns Motorsportfans dieses Erlebniss wieder. Sepp Müller.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Gegenargumente Widersprechen
    Langjährige Tradition
Langjährige Tradition ! Motorradrennen in Schleiz haben eine lange Tradition und die sollte nicht von wenigen lärmempfindlichen Personen ausser Kraft gesetzt werden. Natürlich kann ich Menschen verstehen die am Wochenende Ihre Ruhe haben möchten, auch ich wohne an einer Hauptstraße uns weis das Lärm echt nervig sein kann. Meine Freundin und ich sind immer gern zum Schleizer Dreieck IDM Rennen gefahren , das war für uns immer ein erlebnissreicher Tag. Hoffentlich gehen die Menschen aus der "contra Bewegung" in sich und gönnen uns wieder diese schöne Rennveranstaltung. Sepp Müller.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Gegenargumente Widersprechen
    Schleizer Irrsinnsurteil
Richter sollten unabhängig sein. Das Wohl der Allgemeinheit schützen. Beides ist hier nicht gegeben. Sollen 10 000de "verjagter" Motorsportanhänger aus Frust lieber Randale machen wie es beim Fußball Mode Ist ? Ich liebe nicht nur Schleiz, sondern auch die gastfreundlichen Schleizer. Bis auf EINEN.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    K. aus Bad Elster
Was haben die Veranstalter und die Einwohner unternommen um im Vorfeld eine einvernehmliche Lösung mit dem offensichtlich bekannten Kläger zu finden??? Trotz allem bin ich auch dafür alles zu tun um diese traditionsreiche Rennstrecke zu erhalten und damit auch die kleinen Existenzen, welche davon leben nicht zu gefährden! Drohungen bringen hier nichts, es hilft nur eine einvernehmliche Lösung! Viel Glück!!!
1 Gegenargument Anzeigen
    Lärm
Lärm ist Stressfaktor und macht Menschen krank. Der dadurch vorherrschende volkswirtschaftliche Schaden ist gross und kann bis dato noch nicht beziffert werden. Allerdings muss eine Einsprache wegen Lärms nicht zwangsläufig eine Schliessung bedeuten, es könnten auch entsprechende Lärmminderungsmassnahmen umgesetzt werden. In der Regel benötigt es dafür nur zwei kompromissbereite Seiten.
6 Gegenargumente Anzeigen
    Sperrung gerechtfertigt
ALLE Auflagen können gar nicht eingehalten worden sein, denn das Urteil wieder legt dies ja gerade. Da die Spaßgesellschaft ja immer schneller immer lauter und immer mehr will war das Ende so schon lange voraussehbar. Es heißt nicht umsonst " Der stete Tropfen höhlt den Stein " . Darüber sollten mal alle die gegen diese Streckensperrung maulen nachdenken.
6 Gegenargumente Anzeigen
    Sperrung gerechtfertigt
Hier geht ein langjähriges Debakel voraus was nun letztendlich zum Ende gebracht wurde. Hätte man im Vorfeld sich mal Gedanken gemacht das Lärm krank macht und freiwillig im Vorfeld Abhilfe geschaffen wäre die Schließung vermeidbar gewesen.
4 Gegenargumente Anzeigen