Region: Germany
Administration

Ablösung des Grundgesetzes durch eine Bundesverfassung

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
132 Supporters 132 in Germany
The petition is denied.
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Finished

Pro

What are arguments in favour of the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Nach Einführung einer Direktwahl des Kanzlers muss das Recht des Misstrauensvotums durch den Bundestag (Art 67 GG) an eine hohe Hürde geknüpft werden (z.B. 2/3 Mehrheit). Der Bundestag sollte im Falle eines solchen Votums in Zukunft Bundeskanzler nur noch übergangsweise, d.h. bis zur nächsten Direktwahl, die innerhalb einer vernünftigen Frist zu erfolgen hat, einsetzen.

0.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Aufgrund seiner Schlüsselposition darf die Wahl des Kanzler nicht durch dem Wählerwillen widersprechende Koalitionsabsprachen zustande kommen, da die Gefahr besteht, dass im Interesse der Parteien eine Person gewählt wird, die nicht das Vertrauen der Mehrheit der Wähler genießt. Dieses Problem verschärft sich mit der Zahl der Parteien im Bundestag.

0.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Ein Änderungsbedarf im Verhältnis von Parlament und Regierung zeigt sich deutlich in der Corona-Krise. Der Bundekanzler muss in Krisensituation rasch tiefgreifende Entscheidungen treffen. Die verfassungsgemäße Regelung der Gesetzgebung durch den Bundestag (Art. 76 GG) ist langfristig angelegt. Wegen seiner enormen Bedeutung in der – von der Gesetzgebung relativ unabhängigen – Tagespolitik, muss die Person, die die Richtlinien der Politik vorgibt und die Minister beruft, zukünftig das bestätigte Vertrauen der Mehrheit der Bevölkerung haben und deshalb in direkter Wahl bestimmt werden.

0.0

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are arguments against the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Es darf nicht der Bundestag damit beauftragt werden. die dortigen Leute haben schon oft genug gezeigt das nur ein kleiner teil für das Staatsvolk ist. Die meisten scheinen für den eigenen Nutzen dort zu sitzen. Die Verfassungsgebenden Gruppen, die sich grade bilden, sollten unterstützt werden.

0.0

2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

More on the topic Administration

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now