Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Wir brauchen für Selbständige bezahlbare Beiträge statt Befreiung von der Versicherungspflicht!
Die Lösung darf nicht der Verzicht auf eine Krankenversicherung sein, sondern bezahlbare Beiträge! Denn was soll passieren, wenn der Nicht-Versicherte in der Zeit ohne KV z.B. einen Hirnschlag hat und im Koma liegt?!?! Soll man ihn dann mangels Versicherung sterben lassen? Ich bin als arbeitsloser Lehrer in einer vergleichbaren Lage wie der Petent. Ich bekomme Aushilfsverträge angeboten, die 400 Euro/Monat bringen. Da müsste ich aber 360 davon Krankenkassenbeitrag zahlen. Also lass ich es. Man muss von der Politik faire Beiträge für Schlecht-Verdiener und Gelegentlich-Arbeiter fordern!
0 Gegenargumente Widersprechen