Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

In das Wohngebiet dürfen dann nur Fahrzeuge den Anwohner und solche, die zu Besuch kommen. Wer sonst müßte denn dort hinein?! So wie neulich ein 20t-Kipper, der eine Fabrik sucht? Es geht nicht um die Belegung der öffentlichen Parkplätze. Das ist am Punkt vorbei!
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Oh, ne da parken tatsächlich Menschen, die ihren Arbeitsplatz in der Nähe haben oder Gastronomie in der Nähe besuchen? Das geht doch nicht! Sie fahren ja auch mit dem Bus zur Arbeit und dem Fahrrad in das Restaurant.... obwohl na ja tun sie nicht! Damit torpedieren sie die Bemühungen endlich mal Arbeitsplätze zu schaffen und all das damit der feine Herr nicht ein paar weiter weg parken muss.
0 Gegenargumente Widersprechen
OOOhhhh, reichen die Parkplätze nicht? Dann dürfen sie ihr Fahrzeug aber auch nicht bei anderen Menschen vor dem Haus / in einer Siedlung abstellen! Typische Heuchlerei! Vor dem eigenen Haus muss alles frei sein, aber wo anders dürfen sie parken?!?! Geht es noch? Grade sie in ihrem Beruf sollten sich mit Gleichheit und Gerechtigkeit auskennen, aber bei ihnen hört das ja nach 8 Stunden auf! Das ist Peinlichkeit auf Experten-Level.
Quelle: Die Folgen werden schon kommen;)
0 Gegenargumente Widersprechen