Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Wir können nicht so tun, als hätten wir nicht auch mitgemacht. Fast jeder braucht Strom, und fast jeder möchte diesen möglichst billig. Und ein Blick auf die Stromrechnung zeigt, dass im Strommix fast jeder auch Atomstrom bezogen hat und bezieht - es ist also kein Problem des Bundeslandes, in welchem das AKW steht, sondern ein gesamtdeutsches Problem. Nötig ist ein Konzept, wie mit den bevorstehenden AKW-Abschaltungen und den folgenden Rückbauten umgegangen werden soll. Aber zu glauben, dass alles am Kraftwerksstandort gelöst werden kann, heißt auch die eigene Mitverantwortung zu negieren
2 Gegenargumente Anzeigen

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern