openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Wir haben uns am Brückenkopf eine Laube gekauft. Voraussetzung für den Kauf war ein Liegeplatz für unser Boot. Wir sind Rentner, dementsprechend oft in unserer Laube und lassen im Sommerhalbjahr in den Ketziner Geschäften und Gaststätten ca.9000 Euro an Kaufkraft. Wenn man die Vielzahl der Lauben sieht, ergibt sich für die Stadt und ihre Geschäfte, eine erhebliche Kaufkraft. Es sollte doch alles versucht werden, den Tourismus zu fördern und nicht zu behindern. Wenn wir uns die Befahrungsfrequenz in der Woche und am Wochenende anschauen, ist die Umweltbelastung gering
0 Gegenargumente Widersprechen
Die Argumentation der Verwaltung, man könne ja "Ausnahmegenehmigungen" beantragen, ist wirklich bösartig, um nicht zu sagen (ich bin kein Jurist) missbräuchliche Rechtsanwendung. Die Verknüpfung einer "Ausnahmegenehmigung" mit einem legalen Steg ist so im Brandenburger Wassergesetz nicht vorgesehen. Zumal sich die Verwaltung ja bereits darauf festgelegt hat, das alle vorhandenen Steganlagen und Uferbefestigungen sowieso illegal seien. Eine "Ausnahmegenehmigung" dürfte somit wohl kaum zu erlangen seien.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?