Pro

What are arguments in favour of the petition?

Warum ist diese Petition wichtig? 1. das Klimaschutzkonzept (KSK) der Stadt Kaarst hat nur das unzulängliche Datum zur THG-Neutralität des Bundes übernommen statt eines früheren. 2. das KSK enthält nicht die Begriffe Klimakatastophe oder Klimakrise sondern nur "Klimawandel". Klimawandel oder Klimawechsel hört sich so nach Klimakterium an und suggeriert, dass nur manche zeitweise betroffen sind. Die Klimakatastrophe betrifft aber alle Menschen und ist von langer Dauer 3. es wird den Bürgern suggeriert, es kann alles so weitergehen mit ein paar wenigen Verhaltensänderungen u.für alles
0 Counterarguments Reply with contra argument
gibt es technische Lösungen. Dass dadurch die Erde weiter ausgeplündert wird (wir in Deutschland brauchen bereits drei Erden bei unserem Lebensstil), wird verschwiegen. 4. die Gefahren/Folgen der Klimakrise werden nicht umfänglich genannt: z.B. Ernteausfälle, nicht angepasstes Saatgut, Trinkwasserknappheit, Hungersnöte. 5. CO2-Senken werden nicht erwähnt (z.B. Humusaufbau, Aufforstung) 6. die positiven Auswirkungen auf das Klima und weiteren planetaren Grenzen bei Umstellung von industrieller zu regenerativer Landwirtschaft wird nicht erwähnt. 7. der Fokus liegt nur auf dem örtl.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Primärenergieverbrauch. 8. Folgende Begriffe, die alle etwas mit der Klimakatastrophe zu tun haben, habe ich im KSK nicht gefunden: Bürgersolaranlagen, Prosumenten, Agro-Photovoltaik, Müllvermeidung, Lebensmittelverschwendung, Kreislaufwirtschaft, 365-Euro-Ticket, Postwachstum, Resilienz - autarke Stadt - regionale Selbstversorgung, Verzicht auf Kunstdünger und Pestizide, Werbeverbot für nicht nachhaltige Produkte, Streuobstwiesen usw. usw. Es gibt also noch viel zu tun. Klimanotstand in Kaarst würde das nochmal verdeutlichen.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Ich bin gegen solche Umwelt/-Klima Petitionen Mehr Menschen/-Bevölkerung = mehr Wärme (Vergleich Temperatur Stadt & Land) Mehr Verbrauch (Geräte wie Küchen/-Herde, Lampen, Computer,Kühlschränke und weitere Geräte des täglichen Bedarfs/-Gebrauchs) = mehr Wärme Mehr Autos/-Motoren = mehr heiß gelaufene Motoren Mehr Imbisse = mehr Wärme Mehr Benötigte Waren/-Produkte = mehr Betriebe/-Produzenten und und und dies alles zusammen ergibt auch eine Erderwärmung von XY Grad Celsius anstatt dies als Lüge zu tarnen um den Menschen das ´Geld mit Co2 aus der Tasche zu ziehen
1 Counterargument Show
    Klimanotstand in Kaarst
Den Begriff // die Überschrift: "Klimanotstand in Kaarst" halte ich für völlig irreführend und deplatziert, auch wenn im beschriebenen hinteren Teil des Textes in einem Halbsatz konkretisiert wird, dass "Klimanotstand in Kaarst" NUR symbolisch gemeint wäre. Solche Wortspielereien mögen Aktivisten ergötzen und sich wichtig fühlen lassen, mich stossen solche Versuche von Irreführungen eher ab, denn sie werden das gewollte Ziel nicht erreichen.
Source: Petition
0 Counterarguments Reply with contra argument
Meinen diese Petenten (Pedanten) eigentlich das der Rat und die Verwaltung in Kaarst nur schlafen? "Der Rat der Stadt Kaarst hat am 29.09.2016 beschlossen, ein integriertes Klimaschutzkonzept zu erstellen...", hierfür waren seit dem viele Bürger und Institutionen aufgefordert etwas beizutragen.Wo waren denn die Petitionssteller z.B. am 5. Juni 2018 beim Klimacafé Kaarst um ihre Vorschläge zu unterbreiten? Am 11.07,19 soll es im Rat beschlossen werden. Jetzt nach Jahren der Untätigkeit eine so gehaltlose populistische Forderung zu stellen zeigt nur die Uninformiertheit und das Ökogetue.
2 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now