Pro

Warum ist die Initiative unterstützenswert?

Weil die Bundesregierung endlich die engen Beziehungen zur kommunistisch regierten VRChina mit seiner "Seidenstraßenpolitik" auf eine realistische Politik ausrichten sollte. Die Vergehen der VR China von 1989 gegen die eigene Bevölkerung, die in weiteren Handlungen, z.B. in Tibet, zusätzlich gegeben sind, sollte von einem demokratischen Staat "Bundesrepublik Deutschland" endlich die richtige Antwort erhalten!
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

Was spricht gegen diese Initiative?

Weil die chinesisch-deutschen Beziehungen, durch eine souveräne und selbstbewusste Antwort Deutschlands gegenüber demokratischen Staaten, die Beziehung zur chinesischen Diktatur beschädigen lässt. Ursache sind wirtschaftliche Abhängigkeit von deutschen Unternehmen innerhalb der VRChina mit bis zu 50 % der Wirtschaftsleistung/Gesamteinnahmen. Eine Orientierung (Produktion) innerhalb der europäischen Union könnte die Situation entschärfen und für PRO Argumente sprechen.
1 Counterargument Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now