Pro

Mitkä väittämät ovat vetoomuksen puolesta?

    Standsicherheit Steilhang
Im Rahmen des Erörterungstermins vom 10. - 12.12.2019 zum Planfeststellungsverfahren der geplanten Schadstoffdedponie antwortete Herr Sachtleben (Baugrundinstitut Francke-Meißner, Gutachter des Antragstellers) auf die Frage nach der Sicherheit des Steilhangs, dass der Steilhang grundsätzlich als standsicher einzuschätzen sei. Wurde also schon begutachtet, das Geld könnte sich die Stadt schon mal sparen.
Lähde: EÖT zum Planfeststellungsverfahren der geplanten Deponie
0 vasta-argumenttia Vastaa vasta-argumentilla
    Alternative zum Rhein
Jedes Jahr gibt es viele Unfälle und Todesfälle im Rhein, da sich Menschen im Rhein abkühlen wollen. Gäbe es neben den überfüllten Freibädern schöne, stadtnahe Badestellen, würde bestimmt auch weniger Menschen leichtsinnig im Rhein schwimmen gehen.
Lähde: www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/bade-badetote-badesee-sommer-ferien-dlrg-rhein-100.html
0 vasta-argumenttia Vastaa vasta-argumentilla
    Outdoor
Es könnten zudem Wanderwege ausgebaut werden (der kleine Mainzer Höhenweg könnte anschließen). Somit würde ein noch attraktives Outdoor-Angebot geschaffen werden können. Zudem könnte durch weitere Begründung etwas für die Umwelt getan werden.
Lähde: Nina Mehrwald
0 vasta-argumenttia Vastaa vasta-argumentilla
Der See muss ja gar nicht so tief sein (die Seen in Darmstadt sind knapp 3m tief) - die Stadt könnte unten den Bauschutt verfüllen und es wäre immer noch genug Fläche für Schwimmer und einen geschützten Bereich (der auch für gute Wasserqualität sorgt). Letztlich sind Seen/Schwimmbäder nur einigen Tagen übervoll. Normalerweise verläuft es sich und die meiste Zeit des Jahres ist die Natur unter sich.
0 vasta-argumenttia Vastaa vasta-argumentilla

Contra

Mitkä väittämät ovat vetoomusta vastaan?

Die Aussicht auf eine Baggesee reizt auch mich. Allerdings im dem Alten Steinbruch macht dieser keine Sinn. Die Sicherung der Felswände für eine Gefahrlose begehbarkeit des Steinbruchs würde mehrere Milionen € kosten. Auch unter Wasser drohen durch abbrechenden Felsen Gefahren die lebensbedrohlich sind. (an alle die wissen wollen wohr ich das weiß, Felssicherungen sind mein Beruf) Des weiteren gebe ich zu Bedenken das der entstandene See rein aus dem Grundwasser gespeißt wird und keinen Abfluss hat. Das ist zwar eine den Baggerseen im Umkreis genauso aber in anderem Untergrun
2 vasta-argumenttia Näytä

Auta vahvistamaan kansalaisten osallistumista. Haluamme saada huolenaiheesi kuulluiksi ja pysyä riippumattomina.

Lahjoita nyt

openPetition international