Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Wortbruch auf der ganzen Linie
Da ich Mitglied des Stadtrates Weißenhorn bin und den Beschluss des Bauausschusses gesetzlich mittragen muss(BayGemO), aber inhaltlich ganz bei den Argumenten des Betreibers dieser Petition bin!!!??? Ja was haben wir denn für Stadträte -- man kann ganz bestimmt eine andere Meinung haben ABER hier ist so ein Stadtrat nicht als würdiger Vertreter von Bürgern zu akzeptieren - wenn eben schon der Bürgermeister sich nicht an verbindlichen Beschlüssen hält - auf solche Kommunalpolitiker sollte man tunlichst verzichten bei der nächsten Wahlentscheidung!!
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Gegen Neider ! Für Familien die Bauland benötigen
Trotz der leidigen "Contra-Argumente" bin ich für eine Bebauung der Kapellenäcker II. Es kann nicht sein das ein Grundstück von der Stadt gekauft wird mit Vorhersehung es als Baugebiet auszuweisen. Aus Erfahrung kann ich sagen, das die meisten die Gegen dieses Projekt sind ein eigenes Haus besitzen und diesen Menschen egal ist, wie es denen geht die teuer mieten. Vielleicht haben diese Menschen auch Angst ihre "Mieter" zu verlieren. Desweiteren kann das bisschen Bauland im Weißenhorner Norden den Bedarf nicht decken. Aufgrund der zahlr. Unterschriften sollte der Kapellenäcker II bebaut werden.
2 Counterarguments Show

Contra

What are arguments against the petition?

    KEIN sinnloses Baugebiet beim Kapellenäcker.
Die Argumentation des Initiators erscheint mir der jugendlichen Leichtigkeit des Seins entsprungen zu sein. Der von Herrn Korn dargestellten unerträglichen , krassen Wohnungsnot mit ein paar äußerst reizvollen Bauplätzen zu begegnen, geht vollkommen an den tatsächlich Bedürfnissen der Wohnungssuchenden vorbei. Soziales Engagement als Deckmantel ... 🤫? Ein Schelm, der Böses dabei denkt, wer von uns hätte nicht gerne einen Bauplatz mit hervorragender Aussicht .
Source: Untersuchung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigen, dass in deutschen Metropolen teilw. über 50% der benötigen WOHNUNGEN fehlen, hier liegt das Problem. Wohnungen für die soziale Mittelschicht nicht EFH in exklusiven Lagen werden benötigt.!!
3 Counterarguments Show
    Kein Baugebiet
2x wurde von verschieden gewählten Stadträten dagegen gestimmt . Warum? Weil sie sich an Recht und Vereinbarungen früherer Jahre halten. Warum sollte die damalige Argumentation nicht mehr gelten. Ich finde es erschreckend wie man mit so einer Petition Druck auf die Stadträte ausüben will und ihre Entscheidungen als niedere Beweggründe anklagt. Leute, wir haben sie gewählt !! Oder wollt ihr Petitionbefürworter heute noch sagen, wir brauchen in München eine 3. Startbahn ? Die wurde auch zu Recht abgewehrt.
2 Counterarguments Show
    Umwelt und Naturschutz
Das Baugebiet Kapellenäcker II sollte nicht ein weiteres Mal zur Abstimmung kommen. Der Bau von 16 EFH an dieser Stelle nimmt uns Weissenhornern den Blick über die Stadt und begünstigt ein paar wenige. Die Nähe zum Wald ist im Rahmen von Natur- und Umweltschutz unter allen Umständen zu berücksichtigen und nicht als Bauland zu opfern. Vielmehr wäre eine Blumenwiese unter dem Aspekt rettet die Bienen zu begrüßen. Es gibt genug Fläche im Norden Weissenhorns welches sich wesentlich besser eignet und die Natur schont.
3 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now