openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Politik oder Abzocke!
Welche Begründung soll es denn für solch eine Steuer geben? Ein Pferd verursacht keinen umweltschädlichen Dreck, benutzt keine öffentlichen Strassen oder muß durch die Gemeinden finanziell unterstützt werden! Bald haben wir dann nur noch reiche Menschen mit Pferden, Gnadenhöfe sterben aus, alte oder kranke Pferde werden getötet, Reitställe schliessen, Hufschmiede werden arbeitslos und das erst eingenommene Geld wird dann zur Schuldenfalle! Oder bald Zustände wie in Irland? Armes Deutschland!!!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Polizei- u Sportpferde
Unverschämtheit diese Steuer. Man bedenke was Pferde leisten: Polizeitpferde, Behindertensport, Sportpferde generall. Bald gibt es dann z.B keine Rennpferde im Privatbesitz, die älter als 5 sind. Denn die werden von Menschen gekauft, die den Pferden wenigstens nach dem Sport noch ein schönes Leben geben können. Solche Menschen können sich eine solch hohe Steuer nicht leisten! Mit welchem Recht fordern die Vögel eigentlich den Betrag von 750 Euro der im Raum steht???
0 Gegenargumente Widersprechen
    Gezielte Schwächung der Region
Gerade in strukturschwachen Regionen ist die Pferdehaltung ein wichtiger Wirtschaftszweig, der durch diese Steuer weiter in Mitleidenschaft gezogen wird. Da die Steuer durch günstigere Haltung der Tiere finanziert werden muss, entgehen der Gemeinde hierdurch in erster Linie Umsatzsteuern. Rechnet man die entgangenen Einkünfte aus stallnahen Nebengewerben (Gastronomie, Einzelhandel etc.) hinzu – hebt sich die Pferdesteuer wieder auf. Also außer zusätzlicher Verwaltung nichts gewonnen!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Tierschutzwidrig
Die Erhebung der Pferdesteuer führt dazu, dass das Geld bei den Haltungsbedingungen eingespart werden muss. Das bedeutet schlechtere Bedingungen für das Leben der Tiere – im schlimmsten Fall sogar bis zum Tod. Besonders gefährdet sind hierdurch alte und kranke Gnadenbrotpferde. Im Alter erwarten den Besitzer höhere Unterhaltskosten durch Zusatzfutter und Tierarzt. Zusätzliche Kosten wird sich kaum einer leisten können, so wird das Leben vieler treuer Tiere vorzeitig beendet werden müssen.
0 Gegenargumente Widersprechen