Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Wo bleibt da die Ehre des Amtes ?
Ein Ehrenamt sollte auch ein Amt zur Ehre des ausführenden Menschen bleiben und nicht zu einem Geschäft mutieren. Wem wollen Sie dann die fehlenden Steuern abknöpfen die Sie in den eigenen Sack stecken wollen ?
0 Gegenargumente Widersprechen
"Es wurde ein Mindestlohn in Deutschland eingeführt, für das Ehrenamt zählt dies aber nicht" Also 400 Euro für das Fahrradfahren in der Freizeit? Aber ihnen geht es um die Ehrungen der freiwilligen Feuerwehr UND GELD! Sie sind eine Schande und sollten umgehend die Tätigkeit beenden. Ich als freiwilliger Feuerwehrmann schäme mich für sie!
0 Gegenargumente Widersprechen
"In Deutschland gibt es tausende von Menschen die in ihrer Freizeit ein Ehrenamt ausüben" Tja Freizeit! Ich habe letztens Müll von der Straße aufgehoben, bekomme ich jetzt auch 2 Euro? Oder wenn ich Touristen den Weg erkläre 5 Euro? Nein, weil es meine Freizeit ist!
0 Gegenargumente Widersprechen
Die X-Te Petition zu dem Thema die eines zeigt: Ein teil der sog."Ehrenamtler" ist auf 2 Sachen aus: 1. gesellschaftliche Anerkennung und Heldenverehrung und 2tens: GELD! Diese Menschen haben keine Ahnung von Ehre und keinen Anstand!
0 Gegenargumente Widersprechen
Ist schon mal jemand für ein Ehrenamt gezwungen worden? Also haltet den Ball flach und fordert nicht. Trotzdem gilt meine Achtung und Anerkennung allen, die in der Flüchtlingskrise ihre Freizeit opfern und dort ehrenamtlich tätig sind. Beschämend ist lediglich, dass einige Organisationen einen Geschäftszweig erkennen und an dem Leid der Flüchtlinge noch verdienen wollen., indem sie das Geld vom Land erhalten und die Arbeit durch Ehrenamtliche erledigen lassen.
0 Gegenargumente Widersprechen