openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Nach dem Regierungswechsel und der Rücknahme der unter dem Vorwand von Zollkontrollen erfolgten Aushebelung des Schengenabkommens sollte die Regierung Thorning-Schmidt dieses peinliche Relikt ihrer Vorgänger, das dem Ruf ihres Landes wie kaum etwas anderes schadet, endlich ersatzlos streichen. Man sollte in Europe nicht nur ohne Grenzkontrollen, sondern auch ohne Angst um das Leben seines Hundes reisen können.
0 Gegenargumente Widersprechen
Die dänische Touristikbranche ist mittlerweile ja alarmiert, und versucht, die Situation zu verharmlosen. Novasol bietet eine "Garantie", dass Urlauberhunden nichts passiert. Wenn man sich diese sogenannte garantie mal genauer ansieht, ist sie ein schlechter Witz, denn jeder Mischling, der weitestgehend Ähnlichkeit mit einer der Hunderassen auf der Todesliste hat, kann ohne Grund beschlagnahmt und eingeschläfert werden. Bitte schreibt die Reiseveranstalter an und teilt ihnen mit, dass Ihr Dänemark meiden werdet, bis dieses furchtbare Gesetz komplett abgeschafft ist. Danke
Quelle: www.novasol.de/urlaubswelt/urlaub-mit-hund/hunde-sicherheitsgarantie-daenemark.html?wt.seg_4=NS_DE_CON2_teaser_on%3Ci%3E_Sicherheitsgarantie//www.novasol.de/urlaubswelt/urlaub-mit-hund/hunde-sicherheitsgarantie-daenemark.html?wt.seg_4=NS_DE_CON2_teaser_on%3Ci%3E_Sicherheitsgarantie" rel="nofollow">www.novasol.de/urlaubswelt/urlaub-mit-hund/hunde-sicherheitsgarantie-daenemark.html?wt.seg_4=NS_DE_CON2_teaser_on%3Ci%3E_Sicherheitsgarantie
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich habe Videos gesehen, die unertäglich sind. Prinsessen: Die Pfleger spielen mit ihr, streicheln sie, bevor sie sie für die Todesspritze wegführen müssen. Eine Tierärztin, die bitterlich weint, weil sie einen ganzen Wurf Welpen totspritzen musste... nur weil diese das Pech hatten, als falsche rasse im falschen Land geboren worden zu sein. Dieses Gesetz ist unmenschlich, grausam und dumm. Bitte unterschreibt die Petition und meidet Dänemark als Urlaubsland. Aus Solidarität mit den dänischen Hundemenschen, denen das Liebste totgespritzt wurde. Danke
Quelle: www.youtube.com/watch?v=A6f9um9UtaQ;//www.youtube.com/watch?v=A6f9um9UtaQ;" rel="nofollow">www.youtube.com/watch?v=A6f9um9UtaQ; www.youtube.com/watch?v=V-5LRaCZJ-Q
0 Gegenargumente Widersprechen
Gerade wurde in Dänemark 5 Welpen eingeschläfert, die ausgesetzt wurden. Sie waren gerade 2 bis 3 Wochen alt. Eine Tierärztin hat sich geweigert sie einzuschläfern, weil man die Rasse eben noch nicht feststellen kann. Da nahm die Polizei sie wieder mit und brachten sie zu einem anderen Tierarzt, der keine Skrupel diesbezüglich hatte. Ein Mitgleid von FD dk war schon unterwegs, um den Fall zu übernehmen, aber sie wurde unterwegs informiert, dass die Welpen schon getötet worden sind...Diese Welpen hatten überhaupt keine Chance...So kann und darf es nicht weitergehen..
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Ich bereise Dänemark seit vielen Jahren und seit 2009 auch mit Hund. In keinen der Urlaube habe ich Probleme mit Hunden erlebt, die dänische Bevölkerung ist Hunden gegenüber aufgeschlossen. Die in Dänemark geschaffenen Hundewälder (HundeSkov) haben Vorbildcharakter. Dänemark ist ein souveräner Staat und entscheidet welche Gesetze verabschiedet werden oder nicht, selbst. Wir sollten uns nicht anmaßen, die besseren Dänen zu sein. Jeder Staat entscheidet für sich selbst, welche Hunderassen er haben will oder eben nicht. Selbst hier in Deutschland gibt es mehr als eine Rasseliste.
5 Gegenargumente Anzeigen
    Hund
Ich reise seit 2001 mit Hund nach Dänemark, nie Probleme gehabt. Die wissen warum sie das Gesetzt haben. Auch wenn es keine Kampfhunde gibt, wissen sie warum sie das Gesetzt haben. Wir haben ein Border Collie. Es kommt auf die Erziehung an.
2 Gegenargumente Anzeigen