Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Diese Petition ist zum einen wenig zielführend und kommt zum anderen viel zu spät!! - die Tagespolitik ist ganz einfach über diesen grenzwertigen Beamten-Darsteller schon hinweggegangen und das Land hat Tatsachen geschaffen. - Bei den Contras hat man allerdings den Eindruck, dass sie zwar von der Causa inklusive Vorgeschichte und Hintergründe selbst ziemlich wenig Ahnung, aber trotzdem eine Meinung haben...
2 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

"noch nichts in die Staatskassen eingezahlt haben", setzt den Beleidigungen " Wo ist dass denn beleidigend? Ich finde es peinlich einen Mann in Ausschnitten zu Filmen, die Ausschnitte zu veröffentlichen und dann eine Hetzkampagne zu beginnen. Das erinnert mich an die Hexenverfolgungen im Mittelalter! Ich hoffe, dass diese Medialen Hetzen aufhören.
0 Gegenargumente Widersprechen
Langsam nervt es. Sie versuchen Existenzen zu zerstören. Zuerst wird ein Busfahrer wegen Tragens von Erwerbsfreier Kleidung gekündigt und nun geht es an die überforderten Beamten. Anscheinend ist Rücksicht für Menschen wie sie nur eine Einbahnstraße.
2 Gegenargumente Anzeigen
Frau Bensch. Sie verstehen das hier eindeutig als eine Werbemaßnahme für ihre Kanzlei. Ich verstehe nicht, dass jemand, der wie sie in dieses Land eingewandert ist, nun versucht dieses zu schädigen und sich daran auch noch zu bereichern.
1 Gegenargument Anzeigen
Der letzte Satz ist eigentlich das worum es geht. Sie wollen alle mundtot machen und in den Ruin stürzen, die sich nicht ihrer Asyllobby anschließen. Damit sollen vor allem alle Menschen, die auf die Idee kommen ihre Meinung nicht zu teilen eingeschüchtert werden. Und in diesem Klima der Angst sollen wir leben????
2 Gegenargumente Anzeigen