openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Flexibilität, mTan
mTan ist deutlich einfacher einzusetzen, wenn es darum geht von verschiedenen Orten aus Überweisungen zu tätigen. Wer schleppt schon immer seine iTan-Listen mit?
0 Gegenargumente Widersprechen
    Mobile Alernativen, Flexibilität
Es gibt ja auch mobile Alternativen zur mTan wie z.b. RSA Key Generator, Google Authenticator etc. Dabei läuft auf dem Smartphone eine App, die kontinuierlich einen neuen Key generiert. Dabei entfällt der unsichere Übertragungsweg, es ist kostenlos, immer dabei und sicher. Evtl könnte man dies auch noch mit eine mTan ähnlichen Verifizierung nutzen. Wo ein Wille ist... Ich fände die mTan gut und würde sogar dafür zahlen!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Geringere laufende Kosten
Es wurde zwar argumentiert mTAN würde hohe SMS Kosten verursachen, dem dürfte nicht so sein. Ein Brief mit iTANs bringt 100 Nummern wovon 90 effektiv benutzt werden bevor der nächste verschickt wird. Neben der 58 Cent Briefmarke kommen Druckkosten, Briefumschläge und Personal hinzu, sodass man bestimmt mit fast 1 Cent pro TAN rechnen kann. Bei einem Volumen von mehreren 10, oder 100.000 SMS kostet die einzelne nur Cent Bruchteile und alles läuft auf dem Computer mit wenig Personalkosten. Maximal kosten beide Verfahren gleich viel und bringen der Bank weitere Kunden ein aufgrund der Vielfalt an TAN Verfahren.
2 Gegenargumente Anzeigen
    ChipTan, mTan und iTan
ITan ist zwar auch schon besser als die alten Tan-Listen, weil das System immerhin eine bestimmte Tan vorschreibt. Aber neben mTan sollte alternativ auch die ChipTan möglich sein. Am besten wäre alle 3 Verfahren alternativ anzubieten.
0 Gegenargumente Widersprechen
Hallo, also als Antwort auf die Email, die ich heute an den DKB Kundensevice geschrieben habekam: ?In den nächsten Monaten ist eine Umstellung auf das mTAN verfahren nicht geplant. Ist schon irgendwie peinlich, wenn man da jemandem schnell mal Geld überweisen will und es nicht kann, weil die man die iTAN Liste ja nicht immer dabei hat. Schließlich ist es doch ein Internet Konto! Ist doch echt peinlich, wenn man dann immer darauf verweisen muß, das man erst die TAN von der Liste braucht. Das glaubt einem bald niemand mehr. Ich habe im Dezember ein Konto bei der DKB eröffnet und bin von der Volk
Quelle: Oli
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    android, mtan
Nun, so sicher scheint das Verfahren in der Anwendung nicht zu sein. www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/377949/index.html://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/377949/index.html" rel="nofollow">www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/377949/index.html winfuture.de/news,72993.html
4 Gegenargumente Anzeigen
    fälschliche Sicherheit
Da SMS zu den unsichersten Datenübertragungen gehören, die nicht etwa wie ein Brief dem Briefgeheimnis unterliegen halte ich das mTan Verfahren sogar auf einem technisch und rechtlich unsicheren Stand als das iTAN Verfahren
3 Gegenargumente Anzeigen
    hohe Kosten
SMS sind ja sicherlich nicht kostenlos. Wenn ich mal schaue was bereits ein Privatkunde bezahlt, wird das wohl für Firmenkunden auch etwas kosten. Bei der Masse an TAN kommt da sicherlich ein Sümmchen zusammen. Das wird die Bank dann sicherlich woanders verdienen müssen. Demnach würde das Konto dann entweder was kosten oder die Zinsen gehen runter ... beides würd ich nicht wollen.
2 Gegenargumente Anzeigen