openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Deutsche Kreditbank AG (DKB) auf das sichere mTAN umstellen Deutsche Kreditbank AG (DKB) auf das sichere mTAN umstellen
  • Von: Michael Lüdeke mehr
  • An: Deutsche Kreditbank AG
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Sicherheit mehr
  • Status: Die Petition wurde eingereicht
    Sprache: Deutsch
  • In Bearbeitung
  • 199 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Deutsche Kreditbank AG (DKB) auf das sichere mTAN umstellen

-

Zur Erhöhung der Sicherheit des Online-Bankings bei der DKB möchte ich durch diese Online-Petition alle Kunden der Deutschen Kreditbank AG erreichen, denen der Sicherheitsstandard des iTAN-Verfahrens nicht mehr ausreicht.

Ziel der Petition ist es, die DKB zum zeitnahen Angebot von weiteren alternativen Verfahren (wie z.B. mTAN) zu bewegen.

Begründung:

In Zeiten des verstärkten Online-Betrugs gibt es mittlerweile höhere Standards im Bankengeschäft, die es den Kunden ermöglichen, die Wahrscheinlichkeit, Opfer von Internetkriminalität zu werden, stark vermindern. (siehe z.B. www.gelon.de/pin-tan-itan-mtan/)

Gerade von einer Bank, deren Hauptgeschäft über Online-Banking abgewickelt wird, kann von sicherheitsbewussten Kunden mehr als das überholte iTAN-Verfahren erwartet werden.

Die Zusage der DKB auf Nachfrage nach einer Änderung zu höheren Standards, mit der "DKB-Cash-Sicherheitsgarantie" alle nicht vorsätzlich verursachten Schäden zu ersetzen, die bei der Nutzung des iTAN-Verfahrens mit dem DKB-Cash entstanden sind (nach Anruf, Sperrung und Strafanzeige), zeigt zwar Kulanz, ist aber weitaus umständlicher für Kunden.

Deshalb freue ich mich auf zahlreiche Unterschriften. Wer ebenfalls (ansonsten zufriedener!) Kunde der DKB ist und sich dieser Meinung anschließen möchte, unterschreibe bitte jetzt!

Denn Sicherheit geht beim Online-Transfer einfach vor.

Vielen Dank!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Bonn, 20.06.2012 (aktiv bis 19.12.2012)


Neuigkeiten

Liebe Unterzeichner, leider tut sich nichts auf Seiten der DKB. Die Petition ist eingereicht, hat aber scheinbar den richtigen Empfänger noch nicht erreicht oder liegt mit zu wenigen Unterzeichnern vor. Wir bleiben dran! Herzliche Grüße aus Köln, Michael ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: mTan ist deutlich einfacher einzusetzen, wenn es darum geht von verschiedenen Orten aus Überweisungen zu tätigen. Wer schleppt schon immer seine iTan-Listen mit?

PRO: Es gibt ja auch mobile Alternativen zur mTan wie z.b. RSA Key Generator, Google Authenticator etc. Dabei läuft auf dem Smartphone eine App, die kontinuierlich einen neuen Key generiert. Dabei entfällt der unsichere Übertragungsweg, es ist kostenlos, immer ...

CONTRA: Nun, so sicher scheint das Verfahren in der Anwendung nicht zu sein. www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/377949/index.html winfuture.de/news,72993.html

CONTRA: Da SMS zu den unsichersten Datenübertragungen gehören, die nicht etwa wie ein Brief dem Briefgeheimnis unterliegen halte ich das mTan Verfahren sogar auf einem technisch und rechtlich unsicheren Stand als das iTAN Verfahren

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook    Websuche  

aktuelle Petitionen