Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Das Teilstück, welches nicht im Bundesverkehrswegeplan angemeldet wurde, würde die entscheidende Entlastung für Gosobrede und Richard-Wagner-Straße bedeuten. Diese beiden Straßen sind für das Aufkommen ausgelegt, das sie zu tragen haben.
0 Gegenargumente Widersprechen
Lt. LZ vom 01.03.2014 hat die Landesregierung rd. 67 Mio. ? vom Bund für Straßenbaumaßnahmen zur Verfügung gestellte Mittel nicht abgerufen. Daraus hätte man die Umgehung locker finanzieren können. Diese Art von "Planlosigkeit" sollte nicht zulasten Lippes gehen.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Wie die letzte Verkehrszählung der Pro-Umgehung-Parteien ergeben hat, ist die Anzahl der Fahrzeuge seit der erstmaligen Planung der Umgehung sogar zurückgegangen! Die Argumentation PRO Umgehung ist somit hinfällig!
1 Gegenargument Anzeigen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden